Neues Kia-Werk in Mexiko

Kia hat am 8. September 2016 seine neue Produktionsstätte in Mexiko offiziell eröffnet. Mehr als 500 Menschen haben an der grossen Eröffnungszeremonie teilgenommen. Der erste Spatenstich für die neue Fertigungsanlage, die sich in Pesquería im nördlichen mexikanischen Bundesstaat Nuevo Léon befindet, fand im Oktober 2014 statt. Für den insgesamt sechsten Standort des koreanischen Autobauers in Übersee brachten Kia und seine Zulieferer Investitionen in Höhe von drei Milliarden US-Dollar auf.

Weiterlesen

Kia präsentiert 8-Gang-Automatikgetriebe

Nicht grösser als ein 6-Gang-Getriebe, dabei 3,5 Kilo leichter: Kia hat ein erstes eigenes 8-Gang-Automatikgetriebe für frontgetriebene Fahrzeuge entwickelt. Nun gibt der Konzern die Details des kurz als „8AT“ oder „FWD 8AT“ bezeichneten Getriebes bekannt. Entwickelt wurde der neue Frontantrieb intern von den Ingenieuren des koreanischen Autobauers. Er soll einerseits einen hohen mechanischen Wirkungsgrad, andererseits geschmeidigere Gangwechsel ermöglichen. Besonders erwähnenswert: Das neue 8AT nimmt nicht mehr Raum ein als das herkömmliche 6-Gang-Automatikgetriebe, ist dabei aber 3,5 Kilogramm leichter.

Weiterlesen

Neuer Rekord des Kia Sportage: kein Fehlerpunkt in zwei Jahren

Unter Alltagsbedingungen testete das Automagazin „Auto Motor und Sport“ (AMS) den KIA Sportage. Zwei Jahre lang wurde der kompakte SUV auf Herz und Nieren getestet. Das Ergebnis ist beeindruckend: kein einziger Fehlerpunkt. Der Bestseller von Kia wurde auch für sein grosses Platzangebot in der Fahrgastzelle und im Kofferraum, seine Laufruhe und sein benutzerfreundliches Navigationssystem gelobt.

Weiterlesen

Kia präsentiert erstmalig Elektroauto

Zum umweltbewussten Fahren sind Elektroautos über die letzten Jahre nicht nur in der Schweiz in den Vordergrund gerückt. Die südkoreanische Marke Kia hatte lange Zeit kein Elektromobil angeboten; mit einem neuen Derivat der Baureihe Soul hat sich dies nun geändert. Der Soul EV präsentiert sich dabei als echter Stadtwagen, der vom Hersteller vor allem für seine hohe Reichweite gelobt wird. Mehr als 200 km sollen nach Werksangaben mit der einmaligen Aufladung des Lithium-Polymer-Akkus gefahren werden können, in der Praxis dürfte dies eine tatsächliche Reichweite von mehr als 150 km bedeuten.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});