Hitzewelle: Über 30 Prozent mehr Panneneinsätze beim TCS

26.07.2019 |  Von  |  Auto, News  | 
Hitzewelle: Über 30 Prozent mehr Panneneinsätze beim TCS
Jetzt bewerten!

Die aktuelle Hitzewelle hält auch den Pannendienst des TCS auf Trab. Die hohen Temperaturen führen zu einem deutlich höheren Pannenvolumen. So wurden in den letzten Tagen über 30 Prozent mehr Panneneinsätze registriert. Die Patrouilleure sind im Schnitt innert 36 Minuten vor Ort und helfen in acht von zehn Fällen zur direkten Weiterfahrt.

Bei Hitzeperioden sind auch Fahrzeuge grösseren Belastungen ausgesetzt. Und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Einsatzstatistik der TCS Patrouille: So kam es allein am Dienstag und Mittwoch zu über 2´000 Einsätzen, über 30% mehr als an regulären Tagen.

Weiterlesen

Fahrradträger richtig montieren – diese Regeln sind zu beachten

25.07.2019 |  Von  |  Auto, News  | 
Fahrradträger richtig montieren – diese Regeln sind zu beachten
Jetzt bewerten!

Im Sommer sind Fahrradträger besonders häufig an Fahrzeugen montiert. Die Kantonspolizei hat festgestellt, dass viele Benutzer von Fahrradträgern sich oft nicht ausreichend über dieses Thema informieren. Hier einige grundsätzliche Regeln.

Die am Heck angebrachten Fahrradträger dürfen die Breite des Fahrzeugs auf jeder Seite um nicht mehr als 20 cm überschreiten; die maximal zulässige Breite beträgt 2 m. Die Beleuchtung und das Nummernschild des Fahrzeugs müssen sichtbar sein. Wenn die Halterung mit einer separaten Beleuchtung ausgestattet ist, sollte ihre Funktion vor der Abfahrt überprüft werden.

Weiterlesen

Besonders viele Notrufe – TCS rechnet mit 150’000 Anrufen während der Ferienzeit

18.07.2019 |  Von  |  Auto, News  | 
Besonders viele Notrufe – TCS rechnet mit 150’000 Anrufen während der Ferienzeit
Jetzt bewerten!

Im Hinblick auf die Sommerferien wurden die Kapazitäten der Einsatzzentrale des TCS ETI Schutzbriefes verstärkt, um auf die während des Sommers besonders zahlreich eingehenden Notrufe antworten zu können.

Mit mehr als einer Million Versicherten ist der TCS ETI Schutzbrief die grösste Schweizer Reiseversicherung auf jährlicher Basis. Die ETI-Zentrale beantwortet in den Sommermonaten Juli und August besonders viele Notrufe von In- und Auslandreisenden und profitiert dabei von ihrer über 60-jährigen Erfahrung.

Weiterlesen

Schlafen im Auto – so geht es bequem

06.07.2019 |  Von  |  Allgemein, Auto  | 
Schlafen im Auto – so geht es bequem
Jetzt bewerten!

Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Das bedeutet auch, dass Viele nun wieder Ihre Autos voll packen und mit Kind und Kegel in den Urlaub fahren. Ob hinunter in den Süden oder hoch hinauf zu den skandinavischen Fjorden, so ein Road-Trip kann schnell einmal zur Strapaze werden. Daher ist es besonders wichtig, die Reise gut vorzubereiten und genügend Ruhepausen einzulegen. Bei Autoreisen ab einer Länge von 600 Kilometern, ist es ratsam, spätestens alle 2 Stunden eine kurze Bewegungspause einzulegen. Im günstigsten Fall, kann dann auch ein Fahrerwechsel erfolgen. So kann der Beifahrer ein kleines Nickerchen machen.

Ist man alleine unterwegs und wird von der Müdigkeit erfasst, sollte ebenso öfter mal eine Schlafpause eingelegt werden. Immer mehr Familien entscheiden sich auch dazu, bei langen Fahrstrecken die Nacht im Auto zu verbringen. Sei es, um unnötige Hotelkosten zu sparen oder um schneller ans Urlaubsziel zu kommen. Doch das ist nicht immer eine entspannte Angelegenheit. Hitze, Kälte, Lärm oder zu wenig Platz kann dazu führen, dass die Nachtruhe empfindlich gestört wird. Hier einige Tipps, wie man auf langen Reisen trotzdem bequem und sicher im Auto schlafen kann.

Weiterlesen

Ferienreiseverkehr führt im Sommer 2019 zu Staus und Verkehrsbehinderungen

27.06.2019 |  Von  |  Auto, News  | 
Ferienreiseverkehr führt im Sommer 2019 zu Staus und Verkehrsbehinderungen
Jetzt bewerten!

Von Ende Juni bis Mitte September muss wegen des Ferienreiseverkehrs insbesondere von Freitag bis Sonntag mit Staus und Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Verkehrsstörungen treten vor allem auf den wichtigsten Nord-Süd-Achsen auf. Richtung Süden muss vor allem im Juli bis August mit Staus und Behinderungen gerechnet werden. In Fahrtrichtung Norden ist insbesondere von Mitte Juli bis Mitte September mit regem Verkehr zu rechnen.

Weiterlesen

Geblitzt.de warnt vor online verschickten Fake-Bussgeldbescheiden mit Trojanern

21.06.2019 |  Von  |  Allgemein, Auto, News  | 
Geblitzt.de warnt vor online verschickten Fake-Bussgeldbescheiden mit Trojanern
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Auf geblitzt.de reicht ein Kunde seinen Bussgeldbescheid ein, ohne zu wissen, dass er Zielscheibe eines Betruges geworden ist. Ein Einzelfall? Keineswegs. Laut onlinewarnungen.de sind aktuell zahlreiche E-Mails mit gefährlichen Trojanern im Umlauf – verpackt in seriöser Optik eines vermeintlich echten Bussgeldbescheides.

Nicht öffnen!

Weiterlesen

Zahl der Unfälle und Verunfallten auf Luzerner Strassen rückläufig

17.06.2019 |  Von  |  Auto, News  | 
Zahl der Unfälle und Verunfallten auf Luzerner Strassen rückläufig
Jetzt bewerten!

 

Im Kanton Luzern ist die Zahl der polizeilich registrierten Strassenverkehrsunfälle und der dabei verletzten Personen seit den 1990er-Jahren rückläufig.

Im vergangenen Jahr ereigneten sich auf Luzerner Strassen insgesamt 2’127 Verkehrsunfälle. Bei 920 davon kamen Menschen zu Schaden.

Weiterlesen

Einbruchschutz für die Garage – beste Sicherheit für Fahrzeuge gewährleisten

07.06.2019 |  Von  |  Auto, News  | 
Einbruchschutz für die Garage – beste Sicherheit für Fahrzeuge gewährleisten
Jetzt bewerten!

Wer Fahrzeuge sicher unterbringen will, sollte den Einbruchsschutz seiner Garage verbessern.

Dazu gehören stabile Garagentore und moderne Sicherheitsschlösser, die sich nicht so leicht aufbrechen bzw. aufhebeln lassen. Sehr zu empfehlen ist auch ein automatisierter Torantrieb, der über eine hohe Widerstandskraft verfügt. Darüber hinaus sollten Sie die Sicherung weiterer Zugänge, Fenster und Türen nicht vergessen.

Weiterlesen

Wie transportiert man ein Boot …?

05.06.2019 |  Von  |  Auto, News, Schiff  | 
Wie transportiert man ein Boot …?
Jetzt bewerten!

Als Erstes braucht man natürlich ein Boot. Dann ein Auto. Und einen Hänger. Mehr nicht, oder?

Doch etwas zum Festmachen. Dazu wühlt man einfach in der Garage und nimmt was man findet. Alte Reifen, nicht geleerte Kanister, Europalletten und diverse Kisten zum Beispiel.

Weiterlesen