Die Top Five der Lackschäden oder wie Sie die schönsten Kratzer in den Lack bekommen

Ein nicht ganz ernst zu nehmender Ratgeber Ähnlich wie die Deutschen pflegen auch die Schweizer gern und ausgiebig ihre motorisierten Schätzchen auf vier Rädern. Vielleicht nicht mit ganz soviel Hingabe wie die nördlichen Nachbarn, doch auf jeden Fall liebevoll. Da wird regelmässig die Waschanlage beansprucht, Wachse und Poliermittel unterschiedlicher Güte wechseln gegen Bares die Besitzer und auch vor maschinellen Hilfen in der Form von Poliermaschinen weicht der stolze Autobesitzer nicht zurück. Alles für eine strahlende Erscheinung der grossen und kleinen Blechburgen.

Weiterlesen

Machen Sie Ihr Auto fit fürs Frühjahr

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Spätestens Anfang Mai hat der Frühling auch in höheren Lagen Einzug gehalten und das Auto kann einen Frühjahrsputz vertragen. Doch ist eine Motorwäsche wirklich notwendig, und wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt für einen Reifenwechsel? Viel Wasser und einen weichen Schwamm verwenden  Streusalz und Splitt haben dem Auto über den langen Winter deutlich zugesetzt. Zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen, ist es Zeit, den Schmutz zu entfernen und dem Wagen einen ausgiebigen Frühjahrsputz zu gönnen. Vor allem der Lack wird von den Streusalzresten arg beansprucht. Waschen Sie Ihren Wagen, können Salzreste zu feinen Lackschäden führen - denn werden sie nicht richtig entfernt, wirken Sie wie feines Schmirgelpapier. 

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});