01 März 2016

Nissan fährt Richtung Zukunft

Nissan auf Kurs in die Zukunft: Beim Genfer Autosalon (bis zum 13. März 2016) zeigt der japanische Autobauer zum ersten Mal seine Vision der intelligenten Mobilität. Zukunftsgerichtete Technologien und die Weiterentwicklungen von morgen sind das zentrale Thema des Messeauftritts. Passend dazu feiert das futuristische Nissan IDS Concept seine Europapremiere. Eine besonders dynamische und hochwertige Crossover-Interpretation zeigen zudem der Qashqai Premium Concept und der X-Trail Premium Concept.

Weiterlesen

Infiniti mit drei Europa-Premieren in Genf

Infiniti zeigt auf dem Internationalen Auto-Salon in Genf 2016 eine umfassende und erweiterte Produktpalette: Mit zwei gänzlich neuen Fahrzeugen sowie einem umfassend überarbeiteten Modell sind drei Europa-Premieren von Infiniti zu sehen. Alle drei Fahrzeuge haben die typische Designsprache von Infiniti, innovative Technologien und dynamische Fahreigenschaften gemeinsam. Präsentiert werden das elegante Sportcoupé Q60, das mit einem kraftvollen neuen V6-Motor für atemberaubende Fahrerlebnisse sorgen wird, das vielseitige QX30 Premium Active Crossover mit erhöhter Bodenfreiheit und einzigartigem Design sowie die für das Modelljahr 2016 überarbeitete Sportlimousine Q50, die mit umfassenden Technologie-Upgrades noch mehr Fahrvergnügen bieten wird.

Weiterlesen

Starthilfe: So überbrücken Sie die Batterie

Im Winter gibt es überdurchschnittlich viele Pannen aufgrund von streikenden Batterien. Denn ohne ausreichend Strom sind moderne Autos praktisch nicht mehr in Gang zu bekommen. Eine Möglichkeit: Die Starthilfe mit einem anderen Fahrzeug. Dazu müssen die beiden Batterien jedoch exakt und in der richtigen Reihenfolge miteinander verbunden werden, sonst drohen teure Elektronikschäden. Eine kleine Batteriekunde und praktische Tipps von TÜV SÜD, wenn der Wagen nicht anspringt.

Weiterlesen

Neue Traumwagen von Mercedes-Benz in Genf

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Exterieur: Diamantweiss (© obs/Mercedes-Benz Schweiz AG, Daimler AG - Global Com.)

Für Mercedes-Benz ist 2016 das Jahr der Cabriolets und Roadster. Das brandneue C-Klasse Cabriolet (Mercedes-AMG C 43 4MATIC) feiert auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2016 als neustes Traumwagenfabrikat seine weltweite Premiere. Weitere Frühlingsboten sind die beiden modernisierten Roadster SL und SLC sowie die Performance-Roadster von Mercedes-AMG. Erstmals in Europa präsentiert Mercedes-Benz am Genfer See ausserdem die neue E-Klasse.

Weiterlesen

„Auto des Jahres 2016”: Neuer Opel Astra holt sich die Trophäe

Der neue Opel Astra holt sich den Titel „Auto des Jahres 2016“ und damit einen der renommiertesten Titel der Automobilbranche. Die 58-köpfige Fachjury mit Automobiljournalisten aus 22 europäischen Ländern verlieh dem Astra insgesamt  309 Punkte. Der Volvo XC90 und der Mazda MX-5 erreichten 294 beziehungsweise  202 Punkte. Opel Group CEO Dr. Karl-Thomas Neumann nahm den „Car of the Year 2016”-Award am Vorabend des ersten Pressetages des 86. Genfer Automobilsalons von Jury-Präsident Hakan Matson entgegen.

Weiterlesen

ŠKODA VisionS enthüllt die Marke von morgen

Ausfahrt in die Zukunft: Die VisionS Enthüllung.

SKODA betritt die nächste Stufe in dem Modellvorstoss der Marke: In den nächsten Jahren erweitert der Fahrzeughersteller aus Tschechien sein Angebot im SUV-Bereich. Die SKODA VisionS Studie zeigt einen Blick auf das neue SUV über dem Yeti, das im zweiten Jahresabschnitt 2016 präsentiert wird. Neben der zukünftigen SUV Designsprache zeigt das Showcar die wichtigsten Technologien, mit denen sich SKODA in den kommenden Jahren intensiv beschäftigen wird.

Weiterlesen

Mit dem eigenen Auto in die Wintersportferien

Diverse sportliche Aktivitäten und eine gesunde Portion Erholung locken viele jedes Jahr in die Wintersportferien. Dazu gehört die Berücksichtigung von vergleichsweise viel Gepäck wie Winterjacken, Ski- und Snowboards, Schneeschuhe und Helme. Insofern bietet sich das eigene Auto als Anreise-Fahrtzeug deutlich eher an als die Eisenbahn. Doch auch dieses muss sich einem Check vor der Abfahrt unterziehen.

Weiterlesen

Borgward will wieder Autos in Deutschland bauen

Der Stuttgarter Automobilhersteller Borgward will zurück zu seinen Wurzeln und wieder in Deutschland Autos bauen. „Borgward ist sich seiner Verpflichtung als deutsches Unternehmen ebenso bewusst wie auch seiner erfolgreichen Geschichte. Daher werden wir noch in diesem Jahr eine Entscheidung bezüglich unseres Produktionsstandortes in Deutschland treffen“, sagte Ulrich Walker, Vorstandsvorsitzender der Borgward Group AG, am Montagabend am Rande des Genfer Automobilsalons. In der Schweizer Metropole präsentierte Borgward als Weltpremiere seine neuen Modelle BX5 und BX6 TS. Aktuell prüft Borgward im Rahmen einer Machbarkeits-Studie intensiv mögliche Standorte, Lieferketten und Prozesse.

Weiterlesen

PHIDEON: VWs neue Oberklasse-Limousine in Genf vorgestellt

Eine neue Toplimousine feiert Weltpremiere! Im Rahmen des Genfer Automobil-Salons präsentiert Volkswagen den komplett neu entwickelten PHIDEON. Positioniert ist der avantgardistische Viertürer oberhalb des Passat und des in China angebotenen Magotan - und damit in der Oberklasse. Die rund fünf Meter lange und extrem elegante Limousine wird im dritten Quartal dieses Jahres in China auf dem Markt kommen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});