Tuning

Essen Motor Show 2022: OXIGIN und CARMANI präsentieren zahlreiche Neuheiten

Die Essen Motor Show gilt seit Jahrzehnten als DAS Jahreshighlight der europäischen Tuning- und Aftermarket-Branche. Vom 3. bis 11. Dezember 2022 (Previewday 2. Dezember) werden wieder rund 500 Aussteller die neun modernen Hallen der Messe Essen in ein Paradies für sportliche Autos, Parts und Accessoires verwandeln. Und selbstverständlich sind bei der nunmehr 54. Ausgabe des PS-Festivals im Ruhrgebiet auch wieder die Leichtmetallfelgen-Spezialisten der AD Vimotion GmbH mit ihren populären Marken OXIGIN und CARMANI dabei!

Weiterlesen

Mercedes-AMG C 63 mit V8 erhält leistungsstarken Manhart-Abgang

Im September war es so weit: Mercedes-AMG stellte den neuen C 63 S E PERFORMANCE vor. Damit ging – wie schon lange bekannt war – eine regelrechte Revolution einher: Ein Hybrid- Antrieb aus einem Reihenvierzylinder und einem Elektromotor an der Hinterachse ersetzt den bisherigen, famosen und allseits beliebten 4,0-Biturbo-V8. Mit ihrer neuesten Kreation wollen die Spezialisten von MANHART Performance dem M177-Achtzylinder einen gebührenden Abschied bescheren: die CR 700 Last Edition ist eine W205-AMG-Limousine, die das komplette Veredlungs- Programm aufweisen kann – von der individuellen Optik bis hin zum umfangreichen Leistung-Upgrade für den Biturbo-Motor.

Weiterlesen

NOVITEC veredelt Ferrari SF90 Spider

Der offene Plug-in-Hybrid-Bolide mit 1 109 Pferdestärken, Sicht-Carbon-Aerodynamik-Kit und 21 Zoll Hightech-Rädern 816 kW / 1 109 PS Systemleistung, in nur 2,4 Sekunden auf Tempo 100, effiziente Aerodynamik und spektakuläre Optik: Mit einem ausgefeilten Veredelungsprogramm für den Ferrari SF90 Spider untermauert NOVITEC einmal sehr seinen Status als weltweit führender Veredler für die edlen Sportwagen aus Maranello.

Weiterlesen

BMW i4 eDrive40 Gran Coupé: Mehr Fahrdynamik oder Fahrkomfort auf Knopfdruck

Das adaptive KW DDC plug&play Gewindefahrwerk ist ab sofort für das Elektro-BMW i4 eDrive40 (G26) Gran Coupé mit optionalem adaptiven M Fahrwerk im Lieferangebot. Beim Einbau werden die Serienfederbeine gegen die aus Edelstahl gefertigten KW Gewindefederbeine ersetzt. Anschliessend noch die Serienstecker mit dem KW DDC Fahrwerk verbunden, die Leuchtweitenregulierung und die Hinterachshöhenregulierung angepasst sowie die Achse neuvermessen – fertig ist die Nachrüstung auf das moderne, semiaktive KW Gewindefahrwerk. Die BMW-Bordelektronik erkennt auf Anhieb die DDC-Dämpfer und passt sie der jeweiligen Fahrsituation an. Im Grunde basiert das KW DDC plug&play Gewindefahrwerk für den BMW i4 eDrive40 (G26) auf derselben Technologie, die KW in der Erstausrüstung der Elektro-Hypercars Rimac Nevera. Das im Lieferumfang beiliegende Teilegutachten deckt eine stufenlose Tieferlegung von 20 bis 40 Millimeter an der Vorderachse und 15 bis 35 Millimeter an der Antriebsachse ab. Ab 1.500 Euro ist das KW DDC plug & play Gewindefahrwerk erhältlich.

Weiterlesen

Ein BILSTEIN B6 Stossdämpfer zum 50. Geburtstag!?

Gleich zwei epochale Fahrzeuge feiern 2022 ihren 50. Geburtstag: Da wären der W116 von Mercedes-Benz – dem Namen nach die erste S-Klasse – und der BMW E12, der die 5er Baureihe begründete. Als Vertreter der Ober- und der oberen Mittelklasse überraschen beide noch heute mit ihrem guten Fahrverhalten. Dennoch gab es damals wie heute Menschen, die mit dem Serienzustand ihres Autos, gleich welchen Typs, nicht ganz zufrieden waren und deshalb auf ein Fahrwerkupgrade in Form des Hochleistungsstossdämpfers BILSTEIN B6 setzten. Einer von ihnen ist Oldtimer-Sammler Heinrich Hövelberndt, Inhaber eines alteingesessenen Autohauses in Gelsenkirchen.

Weiterlesen

Ferrari 488 mit noch steilerer Optik und mehr Fahrkomfort – dank Sportfedern

Dem Charme eines Ferrari 488 Spyder kann sich kaum jemand entziehen. Das Dienstauto aus der Magnum-Remake-Serie des Privatermittlers auf Hawaii ist der personifizierte Sex auf Rädern, laut, schnell und natürlich rot! Der jetzt lieferbare H&R Sportfedersatz trägt nicht nur zur noch dynamischeren Optik des 488 bei, sondern lässt sich auch erfahren!

Weiterlesen

Stingray-Styling: SlyStyle Performance-Upgrades für die Corvette C8

Die Corvette C8 Stingray wird als „revolutionär“ in die Ahnengalerie des uramerikanischen Sportwagens eingehen: Erstmals wichen die Chevrolet- Ingenieure vom angestammten Frontmotor/Heckantrieb-Prinzip ab und konstruierten eine Mittelmotor-Rakete, die vor dem Hintergrund dieses Paradigmentwechsels zwar die Corvette-Community konstrovers spaltet, der direkten Vorgängerin C7 fahrdynamisch jedoch unbestritten weit überlegen ist. Die Stylisten und Techniker von SlyStyle Performance, eines kleinen, aber feinen Unternehmens aus dem niederrheinischen Krefeld, welches sich auf die Veredelung von US-Cars spezialisiert hat, konzipierten für die Corvette C8 nun ein sich aus Design-Individualisierungen und Technik-Upgrades zusammensetzendes Tuning-Package. Als Basis des hier abgebildeten Projektfahrzeugs diente dabei nicht das klassische Stingray-Coupé der C8, sondern vielmehr die Open Air- Variante in der vom Hersteller für unseren Markt zugeschnittenen EU-Version.

Weiterlesen

Sportfedern für BMW M3 & M4 xDrive

Nach dem Sportfedernsatz für die hinterradangetriebenen M3- und M4- Modelle haben die H&R Ingenieure jetzt auch Anwendungen für die xDrive-Versionen der BMW M3 und M4 entwickelt. Der so abgesenkte Fahrzeugschwerpunkt (VA ca. 30mm, HA bis zu 25mm) sorgt neben noch direkterem Einlenkverhalten und reduzierter Karosseriebewegung für den perfekten Stand der Schmiederäder in ihren Radhäusern.

Weiterlesen

MANHART TR 850 (Basis Porsche 991.2 Turbo S): Ein Porsche 911 mit 850 PS

Er ist wohl DER deutsche Supersportwagen schlechthin: der Porsche 911 Turbo. Kein Wunder, dass sich die in ihrem Ursprung auf Performance-Optimierungen von BMW- Fahrzeugen spezialisierten Experten von MANHART Performance im Zuge ihrer Öffnung für andere Marken auch des aufgeladenen Elfer annahmen. Nachdem die Wuppertaler bereits vor zwei Jahren ihren „TR 700“ auf 911 Turbo-Basis auf die Räder stellten, wählten die MANHART-Techniker für den neuen, hier präsentierten „TR 850“ nicht weniger als das Turbo S-Modell der Baureihe 991.2. Wie im Hause MANHART Performance üblich, nimmt die Typenbezeichnung ihres Geschosses auf Porsche-Basis bereits dessen Leistung vorweg: Nicht weniger als 850 PS schickt der TR 850 an seine vier angetriebenen Räder, das maximale Drehmoment beträgt dabei brutale 1.090 Nm.

Weiterlesen

800 PS im schneeweissen Offroad-Duo

Angesichts der heutzutage „üblichen“ Motorleistungen grosser Geländewagen und SUVs hält sich so mancher Sportwagenbesitzer beim Kräftemessen mit den Grosskaliber- Geschossen wohlweisslich zurück. So treten etwa die aktuellen Generationen von BMW X5 M Competition (F95) und Mercedes-AMG G 63 (W463a) bereits werksseitig mit 625 PS / 750 Nm respektive 585 PS / 850 Nm an. Und das ist jeweils längst noch nicht das Ende der Fahnenstange, wie die seit fast 40 Jahren auf Performance-Optimierungen von Premium-Fahrzeugen spezialisierten Experten von G-POWER mit dem hier präsentierten Duo schneeweisser Offroader nun eindrucksvoll unterstreichen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});