G-POWER C 63 S AMG – mit 600 PS dank Softwareanpassung

20.07.2018 |  Von  |  Mercedes-Benz, News, Tuning  | 
G-POWER C 63 S AMG – mit 600 PS dank Softwareanpassung
Jetzt bewerten!

Ihren Ursprung haben die Spezialisten von G-POWER aus dem oberbayrischen Aresing bekanntlich im Bereich des Performance-Tunings von Fahrzeugen aus München. Vor allem die leistungsstarken BMW M-Topmodelle werden dabei durch Soft- und Hardware-Optimierungen auf herausragende Leistungswerte gebracht.

Schon vor einiger Zeit jedoch hat G-POWER sein Angebot konsequent erweitert: Auch für Mercedes-Fahrzeuge bietet das Unternehmen nun Leistungssteigerungen an, wobei im Fokus an dieser Stelle selbstverständlich auch wieder die jeweils kraftvollsten Ausführungen, sprich die AMG-Modelle stehen.

Weiterlesen

Flüssigkeitsmangel im Sommer am Steuer vermeiden: Immer gut „nachtanken“!

19.07.2018 |  Von  |  Auto, News  | 
Flüssigkeitsmangel im Sommer am Steuer vermeiden: Immer gut „nachtanken“!
Jetzt bewerten!

Alkohol am Steuer geht gar nicht, das ist klar – aber auch wer zu wenig trinkt, bringt sich und andere Verkehrsteilnehmer ebenso in Gefahr.

Bereits eine leichte Unterversorgung mit Flüssigkeit beeinträchtigt unsere Leistungsfähigkeit erheblich und verdoppelt die Fahrfehlerquote.

Weiterlesen

Allianz Suisse: Fahrzeugbrände verursachen Millionenschäden

19.07.2018 |  Von  |  Auto, News  | 
Allianz Suisse: Fahrzeugbrände verursachen Millionenschäden
Jetzt bewerten!

Wenn das Auto plötzlich Feuer fängt, ist der Schrecken meistens gross: Die Allianz Suisse verzeichnet jährlich rund 400 Schadenmeldungen durch Fahrzeugbrände und Rauchentwicklung. Der Durchschnittsschaden beträgt dabei etwa CHF 5’000.

Kraftstoff- oder Ölaustritt stellt eine der häufigsten Brandursachen dar. Die Schadenexperten der Allianz Suisse geben Tipps, wie man sich bei einem Fahrzeugbrand richtig verhält.

Weiterlesen

Bluetooth Motorrad Headsets: Was man vor dem Kauf wissen sollte

18.07.2018 |  Von  |  Motorrad, News, Zubehör  | 
Bluetooth Motorrad Headsets: Was man vor dem Kauf wissen sollte
Jetzt bewerten!

Wer Motorradtouren in der Gruppe unternimmt, muss sich unterwegs flexibel verständigen können. Besonders einfach und sicher funktioniert dies mit einem modernen Bluetooth Motorrad Headset. Diese Modelle funktionieren nach dem Prinzip einer Gegensprechanlage. Sie können also Hände bedient werden, so dass man während der Fahrt sicher kommunizieren kann. Bluetooth Headsets ersetzen technisch veraltete und umständlich zu bedienende Funkeinrichtungen.

Sie arbeiten zuverlässig und sind wenig störungsanfällig. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Funktionsweise und die Vorteile von modernen Bluetooth Headsets für das Motorrad. Testberichte zu einigen führenden Modellen finden Sie auf https://motorrad-headset.com.

Weiterlesen

Tipp der Polizei Kanton Solothurn: Darf und sollte man mit Flip-Flops am Steuer sitzen?

17.07.2018 |  Von  |  Auto, News  |  1 Kommentar
Tipp der Polizei Kanton Solothurn: Darf und sollte man mit Flip-Flops am Steuer sitzen?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Immer wieder wird uns die Frage gestellt: Ist das Autofahren mit Flip-Flops erlaubt? Nun, Artikel 31 des Strassenverkehrsgesetz verbietet es nicht ausdrücklich.

Fakt ist aber, dass es gefährlich und viel schwieriger ist, ein Fahrzeug mit Flip-Flops z.B. in kritischen Momenten zu beherrschen. Die Gefahr vom Pedal zur rutschen oder einzuhacken ist hoch.

Weiterlesen

„Red Dot: Best of the Best“: Ferrari gewinnt das vierte Jahr in Folge den Design Award

11.07.2018 |  Von  |  Ferrari, News  | 
„Red Dot: Best of the Best“: Ferrari gewinnt das vierte Jahr in Folge den Design Award
Jetzt bewerten!

Der Red Dot: Best of the Best Award ging auch dieses Jahr an Ferrari – dieses Mal für das bahnbrechende Design des Portofino, dem neuesten Ferrari GT Modell mit V8-Motor.

Damit wird die Marke mit dem aufbäumenden Pferd das vierte Jahr in Folge für eines seiner neuesten Modelle mit diesem prestigeträchtigen Preis gewürdigt.

Weiterlesen

Blick in die Zukunftspläne: So stellt sich die Marke Opel auf

11.07.2018 |  Von  |  News, Opel  | 
Blick in die Zukunftspläne: So stellt sich die Marke Opel auf
Jetzt bewerten!

Opel arbeitet hart daran, zum hocheffizienten Automobilhersteller innerhalb der Groupe PSA zu werden. Dies kündigte Opel CEO Michael Lohscheller bereits bei der Präsentation des Strategieplans PACE! im vergangenen November an.

Parallel dazu schärft das Unternehmen weiter sein Profil. Ein neues Konzeptfahrzeug, das augenblicklich im Opel-Designstudio entsteht, wird noch in diesem Jahr zeigen, in welche Richtung sich Opel orientiert.

Weiterlesen

Individualität ist Trumpf: Höhenverstellbare H&R Federsysteme für den VW Golf GTi

11.07.2018 |  Von  |  News, Volkswagen  | 
Individualität ist Trumpf: Höhenverstellbare H&R Federsysteme für den VW Golf GTi
Jetzt bewerten!

Der Golf GTI ist von je her die fahrdynamische Benchmark der Kompaktklasse. Traditionell gesetzt gelten die kompakten Außenmaße mit kurzen Überhängen und die extra markante Front – stets in Verbindung mit ordentlich Leistung und sportlichem Fahrwerk. Mehr geht kaum.

„Doch!“ sagen die Fahrwerksspezialisten von H&R, die als erster Anbieter überhaupt ab sofort auch für den populären Golf ihr höhenverstellbares Federsystem (HVF) anbieten.

Weiterlesen

Breitbau in Perfektion: Neuer Widebody-Kit PD700GTR für den Mercedes-AMG GT

11.07.2018 |  Von  |  Mercedes-Benz, News  | 
Breitbau in Perfektion: Neuer Widebody-Kit PD700GTR für den Mercedes-AMG GT
Jetzt bewerten!

Schon im Serienzustand begeistert die wunderschöne Coupé-Formgebung des Mercedes-AMG GT S mit langer Motorhaube und weit zurückgesetzter Fahrgastzelle sowie betörenden Karosserie-Rundungen.

Auch dank seiner Breite und der geringen Höhe steht der Zweitürer satt auf der Strasse und ist zweifellos ein Traum vieler Autofans. Noch eindrucksvoller tritt der Wagen nun auf, wenn er mit dem neuen Widebody-Kit von Prior Design ausgerüstet ist.

Weiterlesen

Zurück zum Ursprung: Die 1. Präsentation des Porsche 356 Nr. 1 Roadster

11.07.2018 |  Von  |  News, Porsche  | 
Zurück zum Ursprung: Die 1. Präsentation des Porsche 356 Nr. 1 Roadster
Jetzt bewerten!

Am 8. Juni 1948 erhielt der Prototyp Nr. 1 mit einer Einzelgenehmigung die allgemeine Betriebserlaubnis für Österreich, die interne Typenbezeichnung lautete „Sport 356/1“.

Am 15. Juni erhielt das Fahrzeug das berühmte Kennzeichen „K 45-286“. Und schon am 4. Juli wurde der „Sport 356/1“ während des Grossen Preises von Bern in der Schweiz präsentiert, bereits im Vorfeld konnte er von diversen Journalisten getestet werden. Am 7. Juli dann erschien der erste Fahrbericht über einen Porsche in der Automobil Revue unter dem Titel „Der jüngste Spross eines grossen Namens – Porsche 356, ein neuer Heckmotor-Sportwagen“.

Weiterlesen