Auto

Der dritte Streich: Tuning Livestream aus der Motorworld Metzingen geht in die nächste Runde

Ursprünglich entstand das Event 2020 aus der Not heraus: der durch JMS Fahrzeugteile mit Unterstützung zahlreicher Partner veranstaltete Tuning Livestream. Schliesslich war der Treffen- und Messesektor seinerzeit aufgrund von Corona zeitweise komplett zum Erliegen gekommen. Dennoch wollte JMS sowohl den Herstellern als auch den Fans eine Plattform geben, um die neusten Showcars zu präsentieren respektive kennenzulernen. Nach der erfolgreichen Erstauflage und dem Nachfolger im vergangenen Jahr steht nun die dritte Auflage in den Startlöchern, womit der Livestream auf dem besten Weg ist, sich als absolute Szene-Institution zu etablieren.

Weiterlesen

Autoteile online finden, vergleichen und sparen

Für Werkstätten und Bastler stehen im herkömmlichen Handel oft nicht die passenden Ersatzteile zur Verfügung. Online findet man hingegen ein breites Angebot an Auto- und Motorradzubehör. Darunter sind auch seltene Teile zu fairen Preisen vertreten. Auf Onlineplattformen werden Autoteile von bekannten Markenherstellern neu oder gebraucht angeboten. Auch Teile für Youngtimer und Oldtimer lassen sich dort mit wenigen Klicks entdecken. Hier erfahren Sie mehr über den Autoteilekauf im Internet und was dabei zu beachten ist.

Weiterlesen

Der VW ID. Buzz auch als NFT – auf 50 Stück limitiertes NFT-Package

Seit dem 4. Juli 2022 ist der vollelektrische VW ID. Buzz über die Schweizer Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler zu Preisen ab 67’860 Franken (inkl. MwSt.) bestellbar. 50 Kundinnen oder Kunden können ihren ID. Buzz zusätzlich aufwerten und das einzigartige und limitierte NFT-Package von AMAG Retail dazu bestellen. Auf den vollelektrischen Bulli, den VW ID. Buzz, haben viele gewartet. Nun kann er endlich bestellt werden. Mit diesem Auto geben die Kundinnen und Kunden ein Statement für eine klimaneutrale Mobilität ab und profitieren gleichzeitig von den wichtigsten automobilen Trends wie Elektromobilität, intelligente Vernetzung der Assistenz- und Informationssysteme und Over-the-Air-Updates der Software.

Weiterlesen

Fahrsicherheit für Fahranfänger

Fahrsicherheit für junge Fahrer – welche Angebote gibt es neben der Fahrschule? In der Fahrschule lernen angehende Fahrer vorwiegend die theoretischen Grundlagen, um sich als Führer eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Strassenverkehr sicher fortzubewegen. Der praktische Teil der Fahrausbildung vermittelt Grundlagen, die aufgrund der geringen Anzahl an Unterrichtsstunden nicht automatisch zu einer routinierten Fahrweise führen. Daher sind freiwillige Fahrsicherheitstrainings und zusätzliche Schulungen für junge Fahrer eine hervorragende Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und die Sicherheit im Strassenverkehr deutlich zu erhöhen.

Weiterlesen

Hilfreiche Tipps für freie Sicht im Winter

Wer sein Auto in den Wintermonaten über Nacht im Freien parkiert, findet am Morgen vielfach ein vereistes oder zugeschneites Auto vor. So mühsam das Freikratzen sein kann, es führt kein Weg daran vorbei. Autofahrerinnen und Autofahrer die nur mit einem Guckloch losfahren, gefährden durch die eingeschränkte Sicht sich und andere Verkehrsteilnehmende. Strafrechtliche Konsequenzen und Leistungskürzungen der Versicherung können die Folge sein.

Weiterlesen

ASTRA Bridge: Mobile Baustellenbrücke wird getestet

Für gewisse Unterhaltsarbeiten auf Autobahnen sind Spurabbauten nötig. Dies ist auf Hauptachsen nur nachts möglich. Die Zeitfenster für Nachtarbeiten werden wegen steigendem Verkehrsaufkommen jedoch laufend kürzer. Mit einer mobilen Baustellenbrücke begegnet das Bundesamt für Strassen (ASTRA) dieser Problematik. Die Teile für die ASTRA Bridge sind nun produziert und erstmals zusammengebaut worden. Aktuell sind die Tests im Gange.

Weiterlesen

Einfacheres Verfahren zur Einführung von Tempo-30-Zonen in der Schweiz

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 10. November 2021 die Anpassungen der Signalisationsverordnung sowie der Verordnung des UVEK über Tempo-30-Zonen in die Vernehmlassung gegeben. Mit den Anpassungen sollen die Einführung von Tempo-30-Zonen auf siedlungsorientierten Strassen vereinfacht und ein neues Symbol für Mitfahrgemeinschaften (Carpooling) eingeführt werden. Um die Anordnung von Tempo-30-Zonen auf siedlungsorientierten Strassen innerorts zu erleichtern, schlägt der Bundesrat eine Anpassung der Signalisationsverordnung sowie der Verordnung des Eidgenössischen Departments für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) zu den Tempo-30-Zonen vor.

Weiterlesen

Autoradio war gestern: Neue Trends im In-Car-Entertainment

Das Auto als erweitertes Zuhause ist eine schöne Verheissung für die Zukunft. Selbstfahrende Autos durch vollautomatisiertes Fahren machen es möglich, dass sich auch der Fahrer bequem zurücklehnen und zusammen mit den anderen Fahrgästen die Segnungen fortschrittlicher Unterhaltungsmedien auf sich einwirken lassen kann. Da das selbstfahrende Auto als Standard für die Allgemeinheit allerdings noch auf sich warten lassen wird, stellt sich die Frage, inwiefern die schon heute möglichen Errungenschaften eines modernen In-Car-Entertainments mit den Prinzipien der Verkehrssicherheit und Einhaltung der Verkehrsregeln in Einklang zu bringen sind.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});