04 April 2014

Brennstoffzellen als zukunftsträchtige Antriebsalternative?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Brennstoffzellenauto ist derzeit in aller Munde: Toyota und Honda wollen im Jahr 2015 entsprechende Modelle auf den Markt bringen. Doch sind die wasserstofftankenden Fahrzeuge wirklich eine Alternative zum bisherigen E-Auto? Das Prinzip der Brennstoffzelle Beim Brennstoffzellenauto wird der klassische Verbrennungsmotor durch einen Elektromotor ersetzt, der durch eine Brennstoffzelle angetrieben wird. Die Funktionsweise der Brennstoffzelle ist bereits seit 1839 bekannt: Damals erkannte der britische Physiker William Grove die Möglichkeit, durch die Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff Energie zu erzeugen.

Weiterlesen

Ständig online: Hersteller bringen das Auto ins Netz

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Unsere Welt wird zunehmend vernetzter. Aus dem Auto ist Internet nicht mehr wegzudenken. Grosse Hersteller wie Mercedes, BMW und Audi vernetzen das Smartphone längst automatisch mit dem Fahrzeug oder sorgen für einen eigenen Internetzugang im Auto. So ist das Öffnen der Fahrzeugtür mittels Natel längst keine Zukunftsmusik mehr und auch der schnelle 4G-Standard LTE erobert die Kraftfahrzeuge. Wer kein Internet im Auto hat, kann einen WLAN-Hotspot nachrüsten oder einen sogenannten LTE Carstick nutzen, der einfach an den Zigarettenanzünder angeschlossen wird.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});