Unterwegs zahlreiche Services nutzen: Mit Sunny2go entspannt in die Mietwagenferien

Rundum sorglose Auto-Ferien: Reisende mit dem Mietwagen-Anbieter Sunny Cars erhalten mit der Sunny2go Anwendung einen innovativen Online-Reisebegleiter im Mietwagen-Paket inklusive. Sie profitieren ab sofort von neuen, praktischen Funktionen zur Reisevorbereitung, -information und -begleitung, die die Ferien noch ein Stück angenehmer machen – ganz ohne Zusatzkosten. KI-basierte, individualisierte Stadtführungen sowie neu aufbereitete Reiseinformationen ergänzen nun das umfangreiche Servicepaket. Zudem nutzen Fahrerinnen und Fahrer in den Ferien zusätzliche Funktionen zur Parkplatzsuche in fernen Ländern.

Weiterlesen

Nissan beschleunigt Weg in die Elektromobilität mit vollelektrischem Trio

Nissan treibt seine Vision der emissionsfreien Mobilität voran und produziert künftig drei reine Elektroautos im britischen Werk Sunderland. Neben den vollelektrischen Versionen der beiden Crossover-Modelle Nissan Juke und Nissan Qashqai läuft auch die dritte Generation des Nissan LEAF im Nordosten Englands vom Band, mit dem der japanische Automobilhersteller einst den Startschuss für in Grossserie produzierte E-Autos gab.

Weiterlesen

Der neue Yaris Cross: Mehr Leistung und Technologie mit frischem Styling für den erfolgreichen Kompakt-SUV von Toyota

Toyota stärkt alle wichtigen Aspekte des beliebten Yaris Cross und baut dabei auf den Qualitäten auf, die dem kompakten SUV im ersten Verkaufsjahr unter anderem den Titel "World Urban Car" einbrachten. Diese erste Runde von Verbesserungen für das Modell konzentriert sich auf die wichtigsten Kaufkriterien der Kunden in diesem Segment und stellt sicher, dass der Yaris Cross seine vielfältige Attraktivität behält. Seit seiner Einführung im Jahr 2021 hat er sich rasch als starker und wettbewerbsfähiger Herausforderer im schnell wachsenden B-SUV-Markt etabliert.

Weiterlesen

Dongfeng Liuqi erschliesst europäischen Markt auf der eMove 360 Europe

(Liuzhou, 17. Oktober 2023) Dongfeng Liuqi, einer der Vorreiter in der chinesischen Automobilindustrie für neue Energiefahrzeuge, hat gemeinsam mit Alibaba.com auf der eMove 360 Europe Messe in Deutschland einen beeindruckenden Auftritt hingelegt. Die Präsentation des rein elektrischen SUV FORTHING Friday markiert einen weiteren Schritt des Unternehmens auf dem europäischen Markt, nachdem es bereits im September auf der IAA Mobility Autoshow in München erfolgreich war.

Weiterlesen

Countdown zur World Solar Challenge: Solarauto sicher in Australien eingetroffen

Ende September ist das innovative Solarauto des aCentauri Solar Racing Teams im australischen Adelaide eingetroffen. Als offizieller Partner hat das internationale Logistikunternehmen Gebrüder Weiss in einem nahtlos aufeinander abgestimmten Mix aus Landverkehr, Luft- und Seefracht das Hightech-Mobil samt Equipment nach Australien transportiert. Bereits Ende Oktober werden die Studierenden der ETH Zürich damit bei der World Solar Challenge an den Start gehen. 31 Teams müssen bei diesem einzigartigen Rennen allein mit Sonnenkraft die 3.000 km lange Strecke von Darwin quer durch das australische Outback nach Adelaide zurücklegen.

Weiterlesen

Grosses Upgrade für den ID.4 und ID.5: neues Infotainment - neuer E-Antrieb

Volkswagen startet den Vorverkauf des weiterentwickelten ID.4 und ID.5. Die zwei elektrischen VW-Modelle werden ab sofort mit einer komplett neu entwickelten Infotainmentgeneration angeboten. Darüber hinaus kommt in den „Pro“- und „GTX“-Versionen ein neues Antriebssystem zum Einsatz: Der erstmals im ID.7 eingesetzte Effizienzantrieb bietet deutlich mehr Leistung und Drehmoment bei gleichzeitig reduziertem Energieverbrauch. Die kombinierte WLTP-Reichweite des elektrischen SUV-Allrounders ID.4 erhöht sich dank des neuen E-Antriebs auf bis zu 550 Kilometer. Das geräumige SUV-Coupé ID.5 erreicht mit einer Batterieladung fortan bis zu 556 WLTP-Kilometer. Volkswagen bietet die optimierten Modelle zu den gleichen Grundpreisen wie die Vorgänger an. Das Preis-Leistungsverhältnis des ID.4 und ID.5 wurde damit klar verbessert.

Weiterlesen

Der Neueinstieg von SUZUKI ins Mittelklasse-Adventure-Segment

Mit der Einführung der neuen V-STROM 800 erweitert SUZUKI erneut sein Angebot im Adventure-Segment und bietet seinen Kunden eine noch grössere Modellauswahl. Bereits dieses Jahr konnte die V-STROM 800DE europaweit viele Kunden und Journalisten für sich begeistern. Der Sieg beim "Alpen-Masters 2023" kam zwar für einige überraschend, wer aber die neue V-STROM 800DE ausprobiert hat, kann nachvollziehen, wie gelungen SUZUKI dieses Mittelklasse-Adventure-Bike im Markt platziert hat. Wurde mit der DE (Dual Explorer) jedoch vermehrt auf den Offroad-Einsatz abgezielt (Bereifung, Elektronik, Federwege und Bodenfreiheit), steht mit der V-STROM 800 nun eine neue Version des Erfolgsmodells in den Startlöchern, welche eindeutig mehr auf der Strasse zuhause ist.

Weiterlesen

Der TCS Winterreifentest 2023: 3 Reifen im Test durchgefallen

Erstmals standen Winterreifen der Dimension „205/60 R16 92H“, die sich für SUVs der unteren Mittelklasse eignen, beim Test im Fokus. Weiter wurde die Grösse „225/45 R17 91H“ getestet, eine der meistverkauften Winterreifendimension für Kompaktfahrzeuge der unteren Mittelklasse. Die Gesamtnote der 32 getesteten Reifen setzt sich aus 70 Prozent Fahrsicherheit und 30 Prozent Umweltbilanz zusammen. Für Elektroautos macht der TCS auf spezielle Auswahlkriterien aufmerksam. Die Mobilitätsberatung des Touring Club Schweiz testete 32 Winterreifen. Bewertet wurden die Produkte in 19 verschiedenen Testkriterien. Beim Kriterium Fahrsicherheit lag der Fokus neben der Trocken- und Nassperformance auf den Eigenschaften auf winterlicher Fahrbahn. Hierzu wurden die Reifen auf Schnee- und Eisfahrbahn bewertet. Beim Kriterium Umweltbilanz wurden die Fahrleistung, der Abrieb, die Effizienz mit Kraftstoffverbrauch und dem Reifengewicht, das Geräusch und die Nachhaltigkeit der 32 Testreifen beurteilt. Die Tests wurden mit einem VW Golf 8 und mit dem VW T-Roc eingefahren.

Weiterlesen

Flexibles Campen mit Envia: AMAG lanciert neuen multifunktionalen Camper

Flexibel und multifunktional, so präsentiert sich das neue Camper-Angebot der AMAG eigenen Garagenbetriebe. „Unterwegs“ heisst auf Romanisch „Envia“ und ist Namensgeber für einen vollwertigen Camper-Ausbau samt modularem Kocherlebnis. Der Camper basiert auf dem Volkswagen T6 und schenkt gebrauchten Transportern mit dem Umbau zum vollwertigen Camper ein zweites Leben. Damit treffen die AMAG Garagenbetriebe den Nerv der Zeit und befriedigen das wachsende Bedürfnis nach einem individuell zusammenstellbaren Fahrzeug für unterwegs. Abenteuer, Mobilität und Natur. Diese Begriffe stehen für ein Lebensgefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, das der Envia verkörpert. Envia ist eine Initiative der AMAG eigenen Garagentriebe, umgebaut in der Schweiz in der Camper-Manufaktur der AMAG Zug in Cham.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});