Mercedes-Benz

OEM+ Styling für die S-Klasse: Mercedes-Benz S-Klasse W222 mit Cor.Speed Deville

„OEM+“, hinter diesem für Tuning-Newcomer nicht auf den ersten Blick einleuchtenden Kürzel verbirgt sich das Konzept, Fahrzeuge vorwiegend mit Teilen höherwertiger Modelle sowie Zubehör-Parts aus dem Portfolio des eigentlichen Fahrzeugherstellers aufzurüsten und zu individualisieren – ergänzt durch ausgewählte Komponenten aus dem Sortiment dezidierter Tuning-Anbieter. So geschehen ist es beispielsweise bei der hier abgebildeten Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe W222.

Weiterlesen

Team Mercedes: Der Erfolgsrennstall der Formel 1 im Überblick

Trotz des dramatischen Saisonfinals in Abu Dhabi hat das Mercedes AMG Petronas F1 Team auch 2021 den Weltmeistertitel ergattert. Mit dem achten Sieg in Folge hat der Rennstall der Daimler AG seine Erfolgsgeschichte in der Formel 1 fortgeschrieben und klar bewiesen, dass der deutsche Automobilhersteller auch im Motorsport ein Wörtchen mitzureden hat. Hier ist die Formel-1-Odyssee der Daimler AG und seine Spitzenpiloten im Überblick.

Weiterlesen

POSAIDON: Bis zu 940 PS im neuen AMG E 63 S

Dass Kombis mit dem AMG-Label zu den ganz Schnellen im Lande gehören, ist hinlänglich bekannt. Weitaus weniger offensichtlich ist, dass unter der „Tarnkappe“ eines handelsüblichen Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modells der frisch modellgepflegten Baureihe S213 hier ein PS-Ungeheuer aus dem Hause POSAIDON steht, welches in puncto Power und Performance selbst veritablen Supersportwagen den Fehdehandschuh hinwirft.

Weiterlesen

H & R Sportfedern für den Mercedes AMG CLA 45 - mehr Performance, mehr Spass

AMG CLA 45 – Mit freundlichen Grüssen aus Affalterbach! Das schöne viertürige Coupé ist in seiner Klasse die Benchmark, nicht mehr und nicht weniger. Die Mercedes Power-Abteilung hat schliesslich einen Ruf. In der „45 S“- Version sorgen Allradantrieb und 500 Newtonmeter Drehmoment für atemberaubenden Vortrieb, diverse Karosserieanbauteile im typischen AMG-Style für die atemberaubende Optik.

Weiterlesen

IAA 2018: BFDA zeigt auf dem Daimler-Stand den "AUMAN EST-A"

Am 19. September 2018 wurde die 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover offiziell eröffnet. Daimler stellte auf seinem Stand seine Lastkraftwagen-Produkte vor. Als Daimlers typischer Geschäftsrepräsentant in China zeigte BFDA auf dem Daimler-Stand den "AUMAN EST-A" - zusammen mit den Lastkraftwagen von Mercedes-Benz. Dies ist das dritte Mal, dass BFDA seit seiner Gründung im Jahr 2012 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover als Aussteller auftritt.

Weiterlesen

Der EQC ist der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen

Auf dem Pariser Autosalon 2016 hat Mercedes-Benz erstmals seine neue Produkt- und Technologiemarke für Elektromobilität präsentiert. Mitte 2019 ist es so weit: Mit dem EQC (Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, vorläufige Angaben)(1) kommt das erste Mercedes-Benz Fahrzeug der Marke EQ auf die Strasse. Mit seinem nahtlosen, klaren Design und markentypischen Farbakzenten ist er Vorreiter einer avantgardistischen Elektro-Ästhetik und vertritt zugleich die Designsprache des Progressiven Luxus. In puncto Qualität, Sicherheit und Komfort ist der EQC der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen und überzeugt in der Summe seiner Eigenschaften.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});