Verkehrssicherheit trotz WM-Freudentaumel: Empfehlungen des TCS

15.06.2018 |  Von  |  Allgemein, Auto, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Verkehrssicherheit trotz WM-Freudentaumel: Empfehlungen des TCS
Jetzt bewerten!

Die Fussballweltmeisterschaft begeistert nicht nur eingefleischte Fussballfans, sondern viel weitere Kreise. Nach WM Spielen hat es Tradition, dass die Fans in den Städten Autocorsos und Hupkonzerte veranstalten, um ihre Mannschaften zu feiern.

Ebenso werden viele Fahrzeuge mit verschiedenen Fanartikeln wie Fähnlein, Wimpel oder sogenannten Mirror-Flags geschmückt. Ganz ohne Tücken ist der Autoschmuck jedoch nicht. Der TCS gibt Tipps, wie man es richtig macht.

Solange das Auto nicht wie ein überladener Weihnachtsbaum aussieht, ist es in Ordnung, Fanartikel am Fahrzeug anzubringen. Allerdings sind bestimmte Punkte zu beachten, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Hier sind die TCS Empfehlungen:

  • Die alleseits bekannten Auto-Fähnchen sollten nur an den hinteren Seitenscheiben befestigt werden. Zudem sind mit den montierten Fähnchen Autobahnfahrten zu vermeiden, da diese sich bei hohem Tempo lösen könnten und den nachfolgenden Verkehr gefährden würden. Durch die Fähnchen darf das Sichtfeld des Fahrers nicht beeinträchtigt werden.
  • Dies gilt auch für Beschriftungen und sonstige Aufkleber. Diese können, bis auf die Beleuchtungs- und Signalanlagen, die Frontscheibe und die seitlichen vorderen Fenster, überall am Fahrzeug angebracht
  • Wenn das Fahrzeug nur über einen Aussenspiegel verfügt, muss auch die Heckscheibe frei bleiben.
  • Die Wimpel und Maskottchen am Innen-Rückspiegel haben hier leider auch nichts verloren. Auch sie behindern das Sichtfeld des Fahrers und verringern durch die Bewegung während der Fahrt die Sensibilität des Fahrers auf Fussgänger und Radfahrer.
  • Eine Sonnenschutzmatte ist schnell montiert und erfüllt ihre Aufgabe als Schutz vor einem übermässig erhitzten Fahrzeug. Natürlich ist diese vor jeder Fahrt zu entfernen. Die auffällig bedruckten Matte kann auch mitgenommen und so zum Anfeuern der Nationalmannschaft dienen.
  • Als Neuheit auf dem Markt gelten die Mirror-Flags. Sie werden einfach über den Aussenspiegel gestülpt und festgezogen. Die wirksame Spiegelfläche darf jedoch nicht beeinträchtigt werden.

Weiter empfiehlt der TCS bei Fan-Fahrten eine vorsichtige und besonders überlegte Fahrweise. Besondere Rücksicht gilt den schwächeren Verkehrsteilnehmern wie Fussgängern, Velo- und auch Motorradfahrern.

 

Quelle: Touring Club Schweiz
Titelbild: obs/Touring Club Schweiz/TCS

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Verkehrssicherheit trotz WM-Freudentaumel: Empfehlungen des TCS

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.