Toyota Swiss Racing Team vor Cup-Gewinn

12.10.2016 |  Von  |  News, Toyota
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Toyota Swiss Racing Team vor Cup-Gewinn
Jetzt bewerten!

Auf der Nordschleife des Nürburgrings fuhr das Toyota Swiss Racing Team am vergangenen Samstag seinen dritten Sieg in Folge nach Hause. Es liegt im Toyota GT86 Cup weiter an der Spitze der Gesamtwertung. Am 22. Oktober ist Saisonfinale.

Im vorletzten Ernstkampf der Saison waren die Fahrer im Toyota GT86 Cup aufgrund wechselnden Wetterbedingungen besonders gefordert und das Rennen wurde teilweise zur Zitterpartie. Die Schweizer Piloten Manuel Amweg und Thomas Lampert gaben sich keine Blösse und fuhren den dritten Sieg in Serie und den fünften der Saison nach Hause.

Amweg/Lampert gingen früh in Führung, wechselten zum perfekten Zeitpunkt – nach einer Runde – von Regenreifen auf Slicks und konnten sich anschliessend von den Verfolgern absetzen. Nach rund 3 Stunden und 45 Minuten, zwei Runden vor Rennende, setzte erneut Regen ein, und es wurde noch einmal gezittert. „Doch da hatten wir schon genug Vorsprung und ich konnte das Rennen kontrolliert zu Ende fahren“, sagte Amweg, der zum genannten Zeitpunkt am Steuer sass.

Platz zwei sicherten sich Nils Jung und Florian Wolf (Ring Racing) für Achim Wawer und Eric Curran (Mathol Racing).

Mit diesem Sieg konnte das Swiss Racing Team seine Führung in der Cup-Gesamtwertung verteidigen. Dennoch ist der Kampf um den Titel noch nicht entschieden, und beim Finale dürfte noch einmal Spannung aufkommen. Dieses findet am 22. Oktober statt und führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden.

Das Serienfahrzeug wird zum Boliden

Der Toyota GT86 Markencup ist einer von fünf Cup-Klassen der VLN Langstreckenmeisterschaft. Die Fahrzeuge aller teilnehmenden Teams wurden nach dem gleichen Reglement bei der Toyota Motorsport GmbH in Köln gebaut.

Technologien wie beispielsweise der Motor, das Getriebe sowie die Hinterachse entsprechen jener des Serienfahrzeugs Toyota GT86. Der Supersportler beweist damit nicht nur auf der Strasse, sondern auch unter extrem hohen Belastungen im Rennsport seine grosse Zuverlässigkeit und Qualität.

 

Artikel von: Toyota AG
Artikelbild: © Toyota AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Toyota Swiss Racing Team vor Cup-Gewinn

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.