Autoneum erweitert Kapazitäten in Mexiko

Im mexikanischen Automobilstandort San Luis Potosí wurde gestern ein neues Werk von Autoneum eingeweiht. Das Unternehmen hat seine Expansion im nordamerikanischen Wachstumsmarkt jedoch noch nicht abgeschlossen. Wegen der grossen Nachfrage nach leichtgewichtigen Akustik- und Hitzeschutzkomponenten wurde gestern zugleich auch der Grundstein für eine zweite Produktionsstätte in San Luis Potosí gelegt. Hier sollen ab 2018 Unterböden, Teppichsysteme und Hitzeschilder für deutsche, US-amerikanische und japanische Fahrzeughersteller gefertigt werden.  Zusätzlich eröffnet Autoneum ein Verkaufs- und Entwicklungsbüro in Mexiko-Stadt, um eine optimale Kunden- und Lieferantenbetreuung sicherzustellen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});