ŠKODA Superb SportLine – jetzt auch in der Schweiz

03.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
ŠKODA Superb SportLine – jetzt auch in der Schweiz
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ab dem 24. September kommt der ŠKODA Superb offiziell in der Schweiz in der neuen Ausstattungslinie SportLine auf den Markt. Damit wird das Flaggschiff des tschechischen Automobil-Herstellers nochmals deutlich aufgewertet. Denn es gibt nicht nur eine reichhaltige Serienausstattung, sondern auch eine sportliche Zusatzausrüstung. Sportliche Designelemente innen und aussen sorgen beim Superb SportLine für zusätzlichen Schwung.

Bestellungen sind ab sofort möglich. Der Wagen wird als dynamische Limousine und als sportlicher Combi angeboten. Die zwei zur Auswahl stehenden leistungsstarken Benzinmotoren (220 und 280 PS) und das kraftvolle Dieselaggregat (190 PS) sind jeweils mit automatischem 6-Stufen-DSG-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert und je nach Motorisierung mit Allrad- oder Frontantrieb verfügbar.

Exterieur – Black is beautiful

Die Designer von ŠKODA haben dem Superb SportLine ein besonders temperamentvolles Äusseres verliehen. Die neu erhältliche Ausstattungslinie SportLine ist bereits auf den ersten Blick an ihren auffälligen schwarzen Designmerkmalen und den markanten 19-Zoll-Leichtmetallrädern erkennbar.

Die schwarze Einrahmung des Kühlergrills, schwarze Aussenspiegel, ein schwarz gehaltener Heckspoiler (ausschliesslich für Limousine), eine Dachreling in Schwarz (ausschliesslich für Combi) und ein schwarzer Heck-Diffusor unterscheiden die Ausstattungslinie äusserlich von den anderen Superb Versionen.


Superb SportLine

Superb SportLine


Weitere Markenzeichen sind die dunkle Tönung der hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe (SunSet), das um 15 mm tiefergelegte Sportfahrwerk und die speziellen Auspuffblenden. Der neue ŠKODA Superb SportLine ist in acht attraktiven Aussenfarben erhältlich.

Sportlich auch im Inneren

Bereits beim Einsteigen in den ŠKODA Superb SportLine fallen die speziellen „SportLine“-Einstiegsleisten ins Auge und dieser sportliche Auftritt setzt sich im Innenraum nahtlos fort. Die SportLine-Ausführung bietet unter anderem ein Dreispeichen-Sportlenkrad mit Schaltwippen in Lederausführung, einen ebenfalls in Leder gefassten Schalthebelgriff sowie Alcantara Sportsitze mit exklusiven Sitzbezügen und grauen Ziernähten. Die Pedale sind in Edelstahl gehalten und verstärken zusammen mit den Dekorleisten in Carbon-Optik und den „SportLine“-Textilfussmatten das sportliche Ambiente im Innenraum.

Breite Auswahl bei Motor und Antrieb

Für den Superb SportLine stehen in der Schweiz zwei leistungsstarke Benzinmotoren und ein kraftvolles Dieselaggregat zur Auswahl. Die beiden 2.0 TSI Vierzylinder-Benzinmotoren leisten 220 oder 280 PS und sind jeweils mit automatischem 6-Stufen-DSG-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Die 220-PS-Version verfügt über Frontantrieb, während die stärkste Superb-Motorisierung mit 280 PS ausschliesslich in Verbindung mit 4×4-Antrieb erhältlich ist.


Für den Superb SportLine stehen in der Schweiz zwei leistungsstarke Benzinmotoren und ein kraftvolles Dieselaggregat zur Auswahl.

Für den Superb SportLine stehen in der Schweiz zwei leistungsstarke Benzinmotoren und ein kraftvolles Dieselaggregat zur Auswahl.


Dies verhilft dem stärksten Superb zu einer rasanten Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 5.8 Sekunden und zu einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Der Durchschnittsverbrauch der beiden Benziner beschränkt sich trotz hoher Motorleistung auf 6.2 l/100 km (2.0 TSI mit 220 PS) bzw. 7.1 l/100 km (2.0 TSI mit 280 PS).

Das 2.0 TDI Vierzylinder-Dieselaggregat wartet mit einer beachtlichen Motorleistung von 190 PS und einem eindrucksvollen Drehmoment von 400 Nm auf. Die Diesel-Version ist sowohl in Kombination mit Front- als auch mit 4×4-Antrieb erhältlich und bringt die Kraft ebenfalls über das automatische 6-Stufen-DSG-Doppelkupplungsgetriebe auf die Räder. Der Selbstzünder begnügt sich mit 4.6 l/100 km (4×2-Version) bzw. mit 5.0 l/100 km (4×4-Version).

Das gibt’s zusätzlich

Der ŠKODA Superb ist schon als Basisversion gut ausgestattet. In der neuen Ausstattungslinie SportLine, die auf der Ausstattung Ambition basiert, erhält der Superb SportLine zusätzlich zahlreiche, bereits im Kaufpreis eingeschlossene Serienausstattungen. Diese verleihen ihm einerseits einen sportlichen Charakter und machen ihn andererseits noch komfortabler und sicherer.

Zum besonders attraktiven Look und sportlichen Fahrgefühl tragen beispielsweise das Dreispeichen-Supersport-Leder-Multifunktionslenkrad mit Schaltwippen sowie das um 15 mm abgesenkte Sportfahrwerk bei. Ebenfalls für Sportlichkeit sorgen unter anderem die serienmässigen, vorne beheizbaren Alcantara-Sportsitze mit elektrisch verstellbarem Fahrersitz und Memory-Funktion, Pedale aus Edelstahl, exklusive „SportLine“ Einstiegsleisten und spezielle Textilfussmatten „SportLine“.


Der ŠKODA Superb ist schon als Basisversion gut ausgestattet.

Der ŠKODA Superb ist schon als Basisversion gut ausgestattet.


Neben der inbegriffenen Zusatzausrüstung bietet der Superb SportLine eine Vielzahl weiterer zusätzlicher Serienausstattungen. Dazu gehört auch das Infotainmentsystem AMUNDSEN mit 8-Zoll-Bildschirm, SmartLink und Apple Connectivity sowie Sprachbedienung. Im Weiteren die Fahrprofilauswahl „Driving Mode Selection“ für Normal-, Sport- oder individuellen Fahrmodus, Spurhalteassistent, Müdigkeits- und Verkehrszeichenerkennung, Bi-Xenon Scheinwerfer mit automatischer Fernlichtregulierung und LED-Tagfahrlicht sowie Rückfahrkamera (Combi) und Parklenkassistent mit Einparkhilfe (Limousine).

Das LED-Innenraumpaket (Beleuchtung der Dekorleisten, Innenraumbeleuchtung sowie Leseleuchten vorne und hinten, Türgriff- und Fussraumbeleuchtung, beleuchteter Makeup- Spiegel) und die LED-Rückleuchten bringen den sportlichen und modernen Charakter der SportLine-Version noch stärker zum Ausdruck.



Der neue ŠKODA Superb SportLine, der gleichermassen durch sein sportliches Exterieur ist ab sofort bei den offiziellen schweizerischen ŠKODA Händlern bestellbar.

 

Artikel von: ŠKODA AUTO a.s.,
Artikelbilder: © ŠKODA Auto

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

ŠKODA Superb SportLine – jetzt auch in der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.