Sicher in die Ferien: Praktisches Equipment von Nuna mit hohem Sicherheitsfaktor

28.06.2018 |  Von  |  Allgemein, News, Zubehör
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sicher in die Ferien: Praktisches Equipment von Nuna mit hohem Sicherheitsfaktor
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Wahl des passenden Autositzes gehört zu den wichtigsten, jedoch auch zu den schwierigsten Entscheidungen für Eltern – sei es der erste Kauf noch vor der Geburt des kleinen Schützlings oder der grosse Wechsel nach dem ersten Jahr.

An erster Stelle steht immer die Sicherheit des Kindes. Jedoch sollten auch Komfort und Praktikabilität nicht vernachlässigt werden, gerade auch auf längeren Fahrten ans Feriendomizil.



Vorbereitung ist alles: Wer sich entscheidet, mit dem Auto in die Ferien zu fahren, sollte vorab eine Liste an Überlegungen und Anschaffungen tätigen. Sonnenschutz für das Autofenster, ein altersgerechtes Unterhaltungsprogramm oder Verpflegung sind nur einige Aspekte, die es bei der Reise mit Kindern zu berücksichtigen gilt. Der wichtigste Punkt ist jedoch stets die Sicherheit der Kleinen dank des passenden Autositzes. Nuna hat hierfür zwei Modelle im Portfolio, die gemäss neuestem TCS Test das Urteil „sehr empfehlenswert“ erhalten haben.

Für die Anfangszeit: Der Kindersitz REBL plus ist stark, smart und er übertrifft die i-Size Sicherheitsstandards. Der um 360° rotierbare Sitz ermöglicht es dem Nachwuchs, bis zu einer Grösse von 105 cm rückwärtsgerichtet und somit sicherer mitzufahren und erleichtert das Einsteigen und Anschnallen. Mit seiner neuen Stahlverstärkung bietet er zudem höchsten Schutz.



Für grössere Kinder: Kinder ab 15 kg steigen in den Nuna AACE um. Der Sitz überzeugt insbesondere durch sein mitwachsendes 3D-System und sein umfassendes Sicherheitskonzept: Er lässt sich in der Höhe, in der Breite und in der Tiefe verstellen. Die Kopfstütze können Eltern mit einer Hand in zehn verschiedene Positionen bringen. Dadurch schützt der Sitz Kinder bis fast zum Teenager-Alter. Zum Sicherheitskonzept des AACE gehören energieabsorbierende Materialien, ein einzeln anpassbarer Seitenaufprallschutz sowie Markierungen, die anzeigen, wo der Sicherheitsgurt des Fahrzeugs verlaufen muss. Der AACE wird über Isofix-Konnektoren mit der Fahrzeug-karosserie fest verbunden, was für besondere Stabilität sorgt.



„Unser Ziel bei Nuna ist es, intelligente Produkte in Stil und Funktion herzustellen und dabei Familien ein Höchstmass an Sicherheit zu bieten. Dass unsere Sitze AACE und REBL plus Auszeichnungen, wie von TCS, erhalten, ist sowohl eine Ehre als auch eine Bestätigung dafür, dass unsere Sitze das Gesamtziel erreichen“, so Anh Mai Le Thanh, Brand Marketing Manager Nuna.




 

Quelle: Nuna / PRfact
Artikelbilder: Nuna / PRfact

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Sicher in die Ferien: Praktisches Equipment von Nuna mit hohem Sicherheitsfaktor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.