Preis für Hybrid-Crossover Kia Niro bekannt

15.07.2016 |  Von  |  Neuwagen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Preis für Hybrid-Crossover Kia Niro bekannt
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)

Das neu, markante Kia-Modell mit SUV-Charakter und hocheffizientem Antrieb (ab 88 g/km CO2) kommt voraussichtlich im September in den Handel.

Die umfassend ausgestattete Version mit Klimaautomatik, Audiosystem, Bluetooth sowie Geschwindigkeitsregelanlage und vielen praktischen Komfortelementen kostet 36‘400.- .

Das neue Modell bietet ein hochwertiges Interieur mit viel Platz, einen grossen Gepäckraum (427 Liter) sowie modernes Infotainment (Kia Connected Services, Android Auto™, Apple CarPlay™) und neueste Sicherheitstechnologien inklusive autonomer Notbremsassistent mit Fussgängererkennung.


Kia-Modell mit SUV-Charakter

Kia-Modell mit SUV-Charakter


Kia Motors AG hat Preis und Ausstat­tungsdetails des Kia Niro bekanntgegeben. Das neue Crossover-Hybridmodell – für das der Hersteller erstmals eine speziell auf Eco-Fahrzeuge zugeschnit­tene Plattform entwickelt hat – feierte seine Europapremiere auf dem Genfer Autosalon 2016 und kommt in der Schweiz voraussichtlich im September in den Handel.

Ange­trieben wird der 4,36 Meter lange Neuling mit der markanten Kompakt-SUV-Form von einem hocheffizienten Parallelhybridsystem (CO2-Emission ab 88 g/km). Es beinhaltet einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer und einen 32 kW starken Elektromotor, hat eine Gesamtleistung von 104 kW (141 PS; maximales Drehmoment: 265 Nm) und treibt über ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe die Vorderräder an.


Das neue Crossover-Hybridmodell feierte seine Europapremiere auf dem Genfer Autosalon 2016 und kommt in der Schweiz voraussichtlich im September in den Handel.

Das neue Crossover-Hybridmodell feierte seine Europapremiere auf dem Genfer Autosalon 2016 und kommt in der Schweiz voraussichtlich im September in den Handel.


Der Kia Niro wird in der Schweiz ausschliesslich in der Top-Ausstattungsvariante Style angeboten und kostet CHF 36‘400.-. Das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen* gilt auch für den Kia-Neuling. Es beinhaltet die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie „Kia Assistance“, das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update (für Modelle mit werkseitig installierten Kartennavigationssystemen) und die 7-Jahre-(oder 150’000 Kilometer-) Kia-Herstellergarantie.


Der Kia Niro wird in der Schweiz ausschliesslich in der Top-Ausstattungsvariante Style angeboten.

Der Kia Niro wird in der Schweiz ausschliesslich in der Top-Ausstattungsvariante Style angeboten.


Zum Ausstattungsangebot gehören unter anderem Geschwindigkeitsregelanlage, 8-Zoll-Kartennavigation (inklusive Kia Connected Services, Apple CarPlay™ und Android Auto™), Rückfahrkamera, digitaler Radioempfang (DAB/DAB+), JBL® Premium-Soundsystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, elektrisch ein­stellbarer Fahrersitz mit Memory-Funktion, Sitzbezüge in Leder, Sitzheizung vorn und hinten (äussere Sitze), Sitzventilation vorn, beheizbares Lederlenkrad, induktive Ladestation für Smartphones, Smart-Key, Parksen­soren vorn und hinten, Bi-Xenon-Scheinwerfer (Abblend- und Fernlicht), 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Aluminium-Sportpedale und elektrisches Glasschiebedach.

Das Interieur mit vielen Soft-Touch-Oberflächen zeichnet sich durch eine hohe Materialqualität und einen sehr niedrigen Geräuschpegel aus. Darüber hinaus geniessen sowohl der Fahrer und der Beifahrer als auch die Passagiere im Fond ein Höchstmass an Beinfreiheit – ermöglicht durch den sehr langen Radstand (2,70 Meter).


Das Interieur mit vielen Soft-Touch-Oberflächen zeichnet sich durch eine hohe Materialqualität und einen sehr niedrigen Geräuschpegel aus.

Das Interieur mit vielen Soft-Touch-Oberflächen zeichnet sich durch eine hohe Materialqualität und einen sehr niedrigen Geräuschpegel aus.


Die SUV-typische leicht erhöhte Sitzposition macht das Ein- und Aussteigen für alle Insassen sehr bequem und bringt für den Fahrer eine ent­spannte und komfortable Sitzhaltung mit sich. Grosszügig bemessen ist auch der Gepäckraum, dessen Fassungsvermögen von 427 Liter (bis Fensterunter­kante) sich durch Umklappen der Rückbanklehne auf bis zu 1.425 Liter erwei­tern lässt.

Umfassend ist auch die Sicherheitsausstattung des neuen Crossover-Modells, dessen Karosserie zu 53 Prozent aus ultrahochfestem Stahl besteht. Ab Werk verfügt der Kia Niro über sieben Airbags (inkl. Knieairbag für den Fahrer) sowie Spurhalteassistent (LKAS), Stabilitätsprogramm, Gegenlenkunterstützung, Berganfahrhilfe und ein aktives Reifendruckkontrollsystem.

Hinzu kommen Spurwechselassistent (LCA) mit Blind Spot Detection, Querverkehrwarner (RCTA), adaptive Geschwindigkeitsregel­anlage (SCC) inklusive Frontkollisionswarner und autonomer Notbremsassis­tent (AEB) mit Fussgängererkennung.



* 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen: gemäss den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update.

Hier geht es zur Preisliste.

 

Artikel von: KIA Motors AG
Artikelbilder: © KIA Motors AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Preis für Hybrid-Crossover Kia Niro bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.