Kanton Uri: Investition in bessere Strassenbeleuchtung für mehr Sicherheit

30.11.2017 |  Von  |  Auto, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kanton Uri: Investition in bessere Strassenbeleuchtung für mehr Sicherheit
Jetzt bewerten!

Die Baudirektion investiert in die Qualität der Strassenbeleuchtung. Gerade in den dunklen Wintermonaten ist eine gute Ausleuchtung wichtig für die Verkehrssicherheit. Derzeit sind auf diversen Strassenabschnitten noch alte Quecksilberdampflampen im Einsatz, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben.

Neu werden moderne LED-Lampen installiert. Sie bieten bessere Lichtqualität, sind energiesparender und dimmbar. Die neuen Lampen lassen sich auch besser ausrichten, also genau auf den gewünschten Strassenabschnitt.

Auf der Kantonsstrasse in Unterschächen und Spiringen innerorts wurden die neuen Leuchtmittel bereits montiert. In der kommenden Woche werden die Lampen entlang der Gotthardstrasse Intschi und Gurtnellen erneuert. Der Ersatz kostet insgesamt rund 100’000 Franken.

 

Quelle: Baudirektion Uri
Artikelbild: NaughtyNut – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri: Investition in bessere Strassenbeleuchtung für mehr Sicherheit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.