Horrende Parkgebühren bei Reisen mit Auto und Flugzeug sparen

25.07.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Horrende Parkgebühren bei Reisen mit Auto und Flugzeug sparen
Jetzt bewerten!

Spätestens mit den aktuellen beginnenden Sommerferien sehen sich viele Touristen einem Problem gegenüber, das Geschäftsreisende zu allen Jahreszeiten kennen. Wer mit dem eigenen PKW zu einem Schweizer Flughafen bzw. internationalen Airport anreist und hiernach beim Fliegen entspannen möchte, wird durch Parkgebühren in seiner Reisefreude erheblich getrübt. Die ohnehin horrend hohen Kosten für das Abstellen des Fahrzeugs in einem Parkhaus des Flughafens sind vielerorts über die letzten Jahre noch einmal angezogen und legen das Nachdenken über Alternativen nahe. Diese gibt es tatsächlich und sie sorgen dafür, dass die Reisekasse geschont werden kann.

Das grundlegende Problem bei Parkgebühren am Flughafen ist klar: Wer mit viel Gepäck reist und dieses nicht über lange Distanzen zum Airport transportieren möchte, wird einen möglichst nahen Parkplatz suchen. Bereits für einen kurzen Aufenthalt am Flughafen, um sich beispielsweise von Freunden mitsamt allen Koffern absetzen zu lassen, sind an jedem Airport mehrere Franken zu zahlen. Die Tagessätze für ein fortwährendes Abstellen des PKW erreichen schnell den zweistelligen Frankenbereich und werden zu einem echten Kostenfaktor, wenn eine Urlaubsreise über mehrere Wochen andauert. Mit einer gewissen Flexibilität lässt sich diese Kostenbelastung jedoch effektiv eindämmen.

Bereits für einen kurzen Aufenthalt am Flughafen sind an jedem Airport mehrere Franken zu zahlen. (Bild: Rob Wilson / Shutterstock.com)

Bereits für einen kurzen Aufenthalt am Flughafen sind an jedem Airport mehrere Franken zu zahlen. (Bild: Rob Wilson / Shutterstock.com)





Mit Frühbucher-Rabatt von günstigen Parkplätzen profitieren

Wie bei der rechtzeitigen Buchung einer Urlaubs- oder Geschäftsreise ergeben sich Preisvorteile durch eine frühzeitige Entscheidung für einen Parkplatz. Über die Webseite vieler Flughäfen ist es möglich, sich Wochen oder Monate im Voraus für einen Parkplatz zu entscheiden und diesen fest mit einem attraktiven Preisvorteil zu buchen. Der Schritt lohnt sich besonders, wenn eine Flugreise über das Internet gebucht wird und sich unmittelbar die Frage nach einem Parkplatz am Flughafen stellt. Da der Rabatt meist unabhängig von der Dauer der Parkplatznutzung gewährt wird, ist er für kurze Geschäftsreisen ebenso wie für längere Urlaubsfahrten interessant. Natürlich bleibt auch mit Preisvorteil eine Kostenbelastung für das Abstellen des Autos und sollte dann berücksichtigt werden, wenn das Fahrzeug zwingend am Airport abgestellt werden muss.




Sonderparkplätze und Shuttlebusse des Flughafens überprüfen

Wer nicht direkt das Parkhaus des Airports nutzen möchte und dennoch in der Nähe des Geländes parken will, profitiert von speziellen Urlauber-Platzplätzen. Diese werden gezielt für Flugreisende angeboten, die einen längeren Aufenthalt ihres Fahrzeugs einkalkulieren, wie es gerade bei wochenlangen Urlaubsreisen üblich ist. Die Parkplätze befinden sich meist wenige Hundert Meter bzw. wenige Kilometer von den Terminals entfernt und sind weiterhin gebührenpflichtig, allerdings sind sie deutlich günstiger als das Abstellen des Wagens im Parkhaus. Um dennoch ohne Mühen das Terminal zu erreichen, wird von den meisten Airports ein Service mit Shuttlebussen angeboten. Diese halten zentral in der Nähe der Urlaubsparkplätze und ermöglichen zumindest bei wenigen Gepäckstücken eine bequeme Anreise zum Flughafen.






Wer in der Nähe des Airports parken will, profitiert von speziellen Urlauber-Platzplätzen. (Bild: pcruciatti / Shutterstock.com)

Wer in der Nähe des Airports parken will, profitiert von speziellen Urlauber-Platzplätzen. (Bild: pcruciatti / Shutterstock.com)





Angebote von Flughafenhotels beachten

Um entspannt in die Ferien durchzustarten oder ausgeschlafen zu einem Geschäftstermin zu gehen, bietet sich vielfach die Unterkunft in einem Hotel direkt am Airport an. Wer diesen Aufenthalt rechtzeitig über das Internet bucht und ein Einzel- oder Doppelzimmer für eine Nacht auswählt, kann je nach Anbieter auf einen Parkplatz im Parkhaus des Hotels zurückgreifen. Manche Anbieter sichern ihren Gästen auch bei einem kurzen Aufenthalt im Hotel ein längeres Abstellen des Autos im eigenen Parkhaus zu und erheben hierfür Gebühren, die günstiger als im Parkhaus des Airports ausfallen. Gezielt sollte auf Sonderangebote und Marketingaktionen der verschiedenen Hotels geachtet werden, die mit den Sorgen der Reisenden um Parkgebühren vertraut sind und diesen gezielt entgegenkommen. Auch hier gilt: Wer rechtzeitig Flug und Hotelzimmer bucht, wird von noch grösseren, finanziellen Vorteilen profitieren.

Den PKW bei privaten Hausbesitzern unterstellen

Für eine weitere Alternative zum Abstellen des Fahrzeugs sollte der Blick weg von offiziellen Angeboten der Flughäfen oder Hotels gerichtet werden. Viele Privatpersonen, die über einen zusätzlichen Stellplatz oder eine grössere Garage verfügen und in der Nähe der Flughäfen wohnen, ermöglichen das Mieten des freien Platzes für ein kleines Entgelt. Die Anbieter wohnen zwar meist mehrere Kilometer vom Flughafen entfernt, sind jedoch in vielen Fällen bereit, das Hinbringen oder Abholen für den Reisenden zu übernehmen. Der Service bietet sich für den Familienurlaub genauso wie für Geschäftsreisen an, ein Preisvergleich empfiehlt sich zuvor in jedem Fall. Schliesslich werden die Konditionen wie bei Ferienunterkünften von jedem Anbieter einzeln festgelegt und sorgen so für ein weites Preisspektrum.

Mit einer ruhigen Recherche bares Geld sparen




Egal, welche der genannten Alternativen für die eigene Person bei einer anstehenden Flugreise interessant ist – eine ausgiebige Recherche im Internet ist Wochen oder Monate vor Reiseantritt zu empfehlen. Schliesslich werden nicht alle Alternativen an jedem Standort angeboten oder bringen unterschiedliche Kosten mit sich, die eine Entscheidung mehr oder weniger lohnenswert macht. Wie bei einer Reise selbst gilt: Je früher die Parkplatzfrage beantwortet wird, umso eher ist mit Kostenvorteilen zu rechnen. Und diese können einen nicht geringen Anteil an den Gesamtkosten haben, die für eine private oder geschäftliche Reise zu Buche schlagen.

 

Oberstes Bild: Mit dem eigenen Auto und anschliessend einem Flugzeug zu verreisen, bringt schnell horrende Parkgebühren mit sich. (© SteveWoods / Shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Horrende Parkgebühren bei Reisen mit Auto und Flugzeug sparen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.