Gemeinderat gibt grünes Licht für Swiss E-Prix 2019 in Bern

12.10.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gemeinderat gibt grünes Licht für Swiss E-Prix 2019 in Bern
Jetzt bewerten!

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat die Durchführung des Swiss E-Prix 2019 am 22. Juni 2019 in Bern bewilligt. Dies unter dem Vorbehalt, dass die Fédération Internationale de l’Automobile FIA die Eingabe des Verbands der Formel E für das Rennen in Bern bestätigt. Die Bewilligung für das Formel-E-Strassenrennen mit Elektromotoren ist an wesentliche Auflagen geknüpft.

Unter anderem trägt die Veranstalterin sämtliche Kosten und realisiert ein nachhaltiges Rahmenprogramm zum Thema Elektromobilität.

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat der Swiss E-Prix Operations AG als lokale Lizenzinhaberin für die Durchführung von Formel-E-Rennen in der Schweiz eine Bewilligung für den Swiss E-Prix in Bern erteilt. Dies sofern sich der internationale Dachverband des Automobils, die Fédération Internationale de l’Automobile FIA, für die Austragung in Bern am 22. Juni 2019 ausspricht. Die FIA wird dies noch heute Freitag, 12. Oktober, mit der Publikation des Formel-E-Rennplans bekanntgeben.

Eine Chance für Bern

Der Gemeinderat sieht das Formel-E-Rennen als Chance für die Stadt Bern, sich einem grossen Publikum als moderne und attraktive Stadt im Herzen Europas zu präsentieren. Gleichzeitig wird mit dem Rennen und dem Rahmenprogramm die Elektromobilität sowie der Diskurs rund um ökologische Mobilität und neue Technologien gefördert. Das Rennen wird aber auch mit Einschränkungen verbunden sein. Ziel der Stadt Bern ist es, diese für die Bevölkerung möglichst verträglich zu gestalten. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat massgebliche Auflagen an die Bewilligung geknüpft, die in einer Vereinbarung zwischen der Stadt und der Veranstalterin festgehalten wurden. So muss die Veranstalterin bei einer Durchführung zum Beispiel sicherstellen, dass die Erreichbarkeit der einzelnen Quartierteile trotz der baulichen Sicherungsmassnahmen gewährleistet bleibt.

Keine Kosten für die Stadtkasse

Die Stadt Bern leistet keinen finanziellen Beitrag an den Swiss E-Prix 2019 oder an dessen Rahmenprogramm. Die anfallenden städtischen und kantonalen Gebühren müssen ebenfalls vollumfänglich von der Veranstalterin übernommen werden und Leistungen der Stadt Bern, wie beispielsweise in den Bereichen Tiefbau oder Sicherheit, werden der Veranstalterin verrechnet.

 

Quelle: Gemeinderat der Stadt Bern
Artikelbild: Symbolbild © Peter Stein – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gemeinderat gibt grünes Licht für Swiss E-Prix 2019 in Bern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.