Der TCS steigt in die E-Sports und lanciert die „TCS eSports League“ (Video)

03.05.2018 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der TCS steigt in die E-Sports und lanciert die „TCS eSports League“ (Video)
Jetzt bewerten!

Der TCS steigt in die E-Sports ein und startet mit der „TCS eSports League“ eine der grössten E-Sports-Serien der Schweiz.

Gespielt wird das beliebte Autofussballspiel Rocket League.

Die Qualifikation für die Liga startet am 13. Mai 2018.



Zwar ist eSports in der Schweiz noch nicht ganz so populär wie in anderen Ländern, dennoch gibt es auch hierzulande bereits mehrere Hunderttausend Gamerinnen und Gamer. Die Szene ist aktiv und wächst immer weiter, „Rocket League“ gehört dabei zu den beliebtesten Spielen überhaupt. Der TCS fördert die innovative Gamerszene in der Schweiz nun mit der Lancierung des grössten Rocket League-Wettbewerbs des Landes.

Die „TCS eSports League“ soll gerade jungen Gamern den Einstieg in diesen wachsenden Bereich mit einem gewalt- und waffenlosen Spiel ermöglichen und bietet auch attraktive Preise.

Die Qualifikationsturniere beginnen am 13. Mai, die erste Liga startet im August.



Die TCS eSports League

Was wird gespielt? Das Autofussballspiel Rocket League. In diesem gewalt- und waffenlosen Spiel geht es darum, mit Fahrzeugen einen Ball in das gegnerische Tor zu bugsieren. Ein Rocket League-Team besteht aus drei bis fünf Spielern. Gespielt wird auf Playstation 4 oder PC.

In welchem Modus wird gespielt? Die TCS eSports League besteht aus zwei Klassen: Eine Liga für die acht besten Schweizer Teams und sechs Challenger Cups, die allen Gamerinnen und Gamern offenstehen. In der Liga duellieren sich die acht besten Schweizer Teams während 14 Wochen in Hin- und Rückrunden.

Am Ende der Saison kämpfen die vier bestplatzierten Teams in den Playoffs um den Titel. Parallel dazu laufen die Challenger Cups für die Amateur- und Fun-Szene. Die Sieger der Challenger Cups gewinnen ein Preisgeld und können sich am Ende der Saison in der Relegation mit den schlechtesten vier Teams der Liga duellieren. Die Gewinner der Relegation spielen in der folgenden Saison in der Liga.

Wann geht’s los? Die erste Liga startet im August 2018, pro Jahr sind insgesamt zwei Ligaturniere geplant. Die Open Qualifiers für die erste Liga beginnen am 13. Mai mit acht einzelnen Cups, deren Sieger sich für die Liga qualifizieren. Die Open Qualifiers sind einmalig und werden nach der ersten Saison durch die Relegation ersetzt.

Was kann man gewinnen? Die TCS eSports League ist mit Preis- und Antrittsgeldern von bis zu rund 15’000 CHF pro Jahr dotiert.

 

Quelle: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero – TCS
Artikelbilder: obs/Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero – TCS

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Der TCS steigt in die E-Sports und lanciert die „TCS eSports League“ (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.