04 April 2019

Zahl der Todesopfer bei Verkehrsunfällen 2018 leicht gestiegen

Auf Schweizer Strassen verloren im vergangenen Jahr 233 Menschen ihr Leben, dies sind 3 mehr als 2017. Eine Zunahme wurde bei den E-Bike-Fahrenden registriert. Gesunken ist die Zahl der getöteten Motorrad- und Fahrradfahrenden sowie der Fussgängerinnen und Fussgänger. Die Anzahl Schwerverletzter stieg um 219 auf 3873. Diese Entwicklungen gehen aus dem Informationssystem Strassenverkehrsunfälle des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) hervor.

Weiterlesen

Mobility baut One-Way-Netz auf rund 30 Standorte in der Schweiz aus

Von Ort zu Ort reisen und das Auto einfach stehen lassen: Seit heute ist dies zwischen 29 Mobility-Standorten in der ganzen Schweiz möglich, darunter neu in Aarau, Baden, Genf, Lausanne, Neuchâtel, Fribourg, Biel und an mehreren Standorten in Zürich. Mobility baut ihre Dienstleistungsvielfalt kontinuierlich aus. Ein Angebot, das unter den fast 200'000 Kunden besonders gut ankommt, ist Mobility-One-Way: Es ermöglicht Einwegfahrten zwischen verschiedensten Städten in der ganzen Schweiz.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});