Volkswagen: Highlights auf dem 88. Genfer Auto-Salon

02.03.2018 |  Von  |  News, Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Volkswagen: Highlights auf dem 88. Genfer Auto-Salon
Jetzt bewerten!

An der diesjährigen Geneva International Motor Show präsentiert Volkswagen die komplette Modellpalette – von den sportlichen Kompaktwagen über die energieeffizienten Fahrzeuge bis hin zu den trendigen SUVs. Ausblicke und Einblicke kommen dabei nicht zu kurz.

Die Studie I.D. VIZZION feiert ihre Weltpremiere auf dem 88. Auto-Salon in Genf. Die Oberklassen-Limousine hat ein vollautomatisches Bedienkonzept und verfügt über eine elektrische Reichweite von bis zu 665 Kilometern. Einen Einblick in die aktuellen energieeffizienten Fahrzeuge von Volkswagen gewähren die Modelle e-up!, e-Golf, Golf GTE und Passat GTE.

Der Auto-Salon Genf findet zum 88. Mal statt. Damit ist er exakt 18 Jahre älter als die ersten in die Schweiz importierten VW Käfer. Volkswagen Schweiz feiert dieses Jahr das 70-Jahr-Jubiläum. Passend zum Schweizer Jubiläum präsentiert Volkswagen auch viel Swissness am diesjährigen Auto-Salon. Zum ersten Mal sind die neuen SwissLine-Sondermodelle Touran, Passat und Sharan zu sehen. Im Mittelpunkt des VW Stands steht der I.D. VIZZION und seine Geschwister. Die I.D. Familie zeigt einen Ausblick auf die zukünftigen Elektromodelle von Volkswagen, von welchen die ersten voraussichtlich ab 2020 in Serie produziert werden.

Ausblick: I.D. VIZZION und seine Geschwister

Der I.D. VIZZION feiert seine Weltpremiere auf dem 88. Auto-Salon Genf. Die neue Studie I.D. VIZZION ist das vierte Modell der Volkswagen I.D. Familie. Mit ihrer innovativen Technologie, dem vollautomatischen Bedienkonzept und eleganten Form zeigt die Oberklasse-Limousine, welche Richtung Volkswagen in Sachen Technik und Design mit seinen zukünftigen Elektromodellen verfolgt. Die Systemleistung des 5,11 Meter langen I.D. VIZZION beträgt 225 kW. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h. Die 111 kWh Lithium-Ionen Batterien ermöglichen einschliesslich Rekuperation eine voraussichtliche Reichweite von bis zu 665 Kilometern.



Der I.D. VIZZION macht das grosse Potential der neuen vollelektrischen Antriebsplattform MEB (Modularer Elektrifizierungsbaukasten) von Volkswagen deutlich. Sie ist das technologische Rückgrat der zukünftigen Volkswagen Elektrofahrzeuge und ermöglicht grosse Reichweiten, eine maximale Raumausnutzung bei optimalen Kosten. Bis zum Jahr 2025 plant die Marke die Einführung von mehr als 20 E-Fahrzeugen. Ab 2020 startet der I.D. als Elektroauto der Kompaktklasse, in kurzen Abständen folgen sukzessive ein neuer Elektro-SUV – der I.D. CROZZ – und der I.D. BUZZ als Grossraumlimousine. Die Zukunft von Volkswagen nimmt Form an. Am Genfer Salon 2018 ist die ganze I.D. Familie vereint.

Einblick: Energieeffizienz im Alltag

Volkswagen zeigt auf dem diesjährigen Auto-Salon nicht nur einen Ausblick, sondern auch viele Einblicke. Energieeffizienz im Alltag ist ein wichtiger Pfeiler für Volkwagen. Ausgestellt sind die energieeffizienten VW Modelle
e-up!, e-Golf, Golf GTE und Passat GTE. Die nachhaltigen Fahrzeuge sind alltagstauglich und reduzieren deutlich den CO2-Ausstoss.

SUVs im Trend: die VW Modelle



SUVs boomen – vor allem im Kompaktsegment. Nach Einschätzung von Experten wird sich das Segment in den nächsten zehn Jahren nahezu verdoppeln. Im Rahmen der grössten Modelloffensive in der Geschichte, hat Volkswagen sein Modellprogramm um ein Crossover-Modell der kompakten Klasse erweitert: Der T-Roc ist das vierte SUV von Volkswagen. Am Auto-Salon Genf rockt der T-Roc die Bühne und wird dabei von seinen zwei grösseren Geschwistern Tiguan und Tiguan Allspace unterstützt. Der neue Touareg feiert seine Weltpremiere am 23. März 2018 in Peking. Der T-Cross wird voraussichtlich noch dieses Jahr enthüllt und wird das kleinste Mitglied der Volkswagen SUV-Modellpalette sein.

Die GTI-Familie ist komplett

Der up! GTI vervollständigt seit Kurzem die sportliche Volkswagen Familie. Das Kürzel GTI ist fest mit der Marke Volkswagen verschmolzen und gilt als die weltweit bekannteste Bezeichnung für sportliche Kompaktwagen. Unter dem Begriff „GTI-Familie“ hat der Wolfsburger Hersteller gleich mehrere GTI-Modelle im Programm: die Ikone Golf GTI mit 230 PS und mit 245 PS als Golf GTI Performance, den neuen Polo GTI mit 200 PS und den neuen up!

GTI mit 115 PS. Die gesamte Familie demonstriert die sportliche Seite von Volkwagen und ist am 88. Auto-Salon in Genf mit dabei. Als besonderes Highlight ist der Tourenwagen Golf GTI TCR mit 350 PS im Performance-Bereich des VW Stands ausgestellt. Der TCR Tourenwagen-Newcomer, VW Markenbotschafter und Sieger des 24-Std-Rennens von Dubai, Florian Thoma erklärt am 6. März nachmittags seinen Rennwagen gleich selbst.

Die neuen SwissLine Sondermodelle: Touran, Passat und Sharan

Am 88. Auto-Salon Genf zeigt Volkswagen zum ersten Mal die neuen SwissLine Sondermodelle. Neben den bestehenden Modellen Golf und Tiguan werden auch Touran, Passat und Sharan mit den attraktiven Ausstattungspaketen präsentiert. Ergänzt wird der Messeauftritt mit den neuen R-Line-Ausführungen des Tiguan, des Tiguan Allspace und des T-Roc.

VW Nutzfahrzeuge vervollständigen Messeauftritt

An den beiden Pressetagen stehen der Multivan PanAmericana mit bis zu sieben Sitzen und der Amarok Aventura von
VW Nutzfahrzeuge auf dem Messestand. Der Amarok Aventura ist auf der Strasse wie im Gelände zuhause. In seiner maximalen Leistungsstufe von 550 Newtonmeter Drehmoment erreicht der Premium Pick-up 224 PS / 165 kW.Der Amarok Aventura ist im B-Segment mit einem V-Sechszylinder der neuesten Generation unterwegs. Der Caddy Alltrack, der Amarok Canyon und das Sondermodell Multivan „70 Jahre Bulli“ sind an den Publikumstagen des 88. Genfer Salons ausgestellt.

Markenbotschafter auf dem VW Stand

Am ersten Pressetag, 6. März 2018, sind von 13 bis 16 Uhr die VW Markenbotschafter auf dem Stand. Miss Handicap 2010 Jasmin Rechsteiner, Sänger Stress, TCR-Tourenfahrer Florian Thoma und Musiker Trauffer sorgen für gute Stimmung bei Volkswagen.



 

Quelle: AMAG Import
Artikelbilder: AMAG Import

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Volkswagen: Highlights auf dem 88. Genfer Auto-Salon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.