Treffen historischer Bulli: „Barndoor Gathering 2018“ feiert die frühen T1

15.05.2018 |  Von  |  News, Oldtimer, Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Treffen historischer Bulli: „Barndoor Gathering 2018“ feiert die frühen T1
Jetzt bewerten!

Am kommenden Wochenende werden die Niederlande zum Mekka der T1-Welt. Hintergrund: Vor den Toren Amsterdams – in Amersfoort – findet am 19. und 20. Mai das europäische „Barndoor Gathering “ statt – ein Treffen der frühen Bulli aus den Jahren 1950 bis 1955.

Kein niederländischer Ort wäre besser für dieses T1-Festival geeignet, als Amersfoort. Denn Ben Pon – legendärer VW Bus-Visionär und Volkswagen Importeur – nutzte den Güterbahnhof der kleinen Stadt Mitte des letzten Jahrhunderts als großes Drehkreuz für die dort aus Deutschland angelieferten Volkswagen Käfer und Transporter.

Anzeige

belmot-bannerBELMOT® Swiss
Oldtimer Versicherung
Im Langacker 5
CH-4144 Arlesheim

www.belmot.ch

„Barn door“ – damit wird im Englischen eine Art Scheunentor bezeichnet. Gefühlt das Ausmaß eines Scheunentors hatten die Motorraumklappen der ersten Volkswagen Busse. So entstand in der Bulli-Szene der Spitzname „Barndoor“.

Er steht für das Gros der bis 1955 im Volkswagen Werk Wolfsburg gefertigten T1. Mit der Einführung einer Heckklappe wurde im Frühjahr 1955 die Motor-raumklappe verkleinert – und damit endete die Ära der „Barndoor“.

1956 lief dann die T1-Produktion im neuen Werk Hannover an. Heute zählen die „Barndoor“-T1 zu den wertvollsten Bulli-Oldtimern. Rund 100 davon werden auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs in Amersfoort zu sehen sein – und das ist europaweit einmalig.

Mit in den Niederlanden dabei sein wird beim nach 2014 zum zweiten Mal veranstalteten „Barndoor Gathering“ natürlich auch Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer. Die Klassik-Spezialisten aus Hannover werden „Sofie“ mitbringen – den ältesten zugelassenen VW Bus Deutschlands. Der blaue T1 wurde im August 1950 gefertigt – nur fünf Monate nach dem Produktionsbeginn des Transporters.

In Amersfoort werden allerdings nicht nur Busse erwartet. Willkommen sind ebenso alle Käfer, Karmann Ghia, Typ 3 und, und, und – also die gesamte luftgekühlte Volkswagen Familie. Der Ausflug lohnt sich damit doppelt und dreifach; zumal nicht nur Amsterdam als Abstecher lockt, sondern auch das nahe Markermeer und Ijsselmeer.

 

Quelle: Volkswagen Nutzfahrzeuge
Artikelbild: © Philip Lange – shutterstock.com (Symbolbild)

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Treffen historischer Bulli: „Barndoor Gathering 2018“ feiert die frühen T1

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.