Bei Schnee und Eis: SEAT Markenbotschafter testen den SEAT Ateca

27.01.2017 |  Von  |  News, Seat
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bei Schnee und Eis: SEAT Markenbotschafter testen den SEAT Ateca
Jetzt bewerten!

Bei der SEAT Snow Experience wurde der Kompakt SUV SEAT Ateca im verschneiten Tirol einem besonderen Winterhärtetest unterzogen: Die SEAT Markenbotschafter Janina Uhse, Laura Wontorra, Tom Beck und David Kross testeten den SEAT SUV unter extremen Bedingungen. Unter Anleitung der Rennfahrer Jordi Gené und Sebastian Stahl fuhren sie auf einem Schnee Parcours in Steinberg am Rofan.

Der neue SEAT Ateca ist der perfekte Begleiter für einen vielseitigen und aktiven Lebensstil. Doch wie verhält sich der erste Kompakt SUV der spanischen Marke auf Schnee und Eis?

Das wollten die SEAT Markenbotschafter im Rahmen einer Snow Experience in den Tiroler Alpen herausfinden. Treffpunkt von Schauspielerin Janina Uhse, Moderatorin Laura Wontorra, Musiker und Schauspieler Tom Beck sowie Schauspieler David Kross war der kleine Ort Steinberg am Rofan. Hier war ein Schnee Parcours mit Handlingstrecke aufgebaut, um den SEAT Ateca auch in extremen Situationen zu testen.


SEAT Markenbotschafter testen den SEAT Ateca bei Schnee und Eis.

SEAT Markenbotschafter testen den SEAT Ateca bei Schnee und Eis.


SEAT Ateca im Wintereinsatz: Richtiges Handling auf Schnee und Eis

Unter Anleitung der Profis Jordi Gené und Sebastian Stahl konnten die vier Markenbotschafter das richtige Handling auf glatter Oberfläche ausprobieren und legten dabei so manchen Drift-Stunt in traumhafter Winterkulisse hin. Dabei zeigte der SEAT Ateca nicht nur seine Wintertauglichkeit sondern auch, wie vielseitig er ist: ob in der Stadt oder in den Bergen bei Schnee und Eis, der Ateca passt sich allen Bedingungen problemlos an.


SEAT Ateca
Motorisierung
Getriebe Leistung kW (PS) Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100km) CO2 Emissionen kombiniert (g/km) CO2 Emissions-klasse
Benzinmotoren
1.0 TSI Start&Stop 6-Gang 85 (115) 5,3 120 B
1.4 EcoTSI 6-Gang 110 (150) 5,4 124 B
1.4 EcoTSI 7-Gang-DSG 110 (150) 5,5 126 B
1.4 EcoTSI Start&Stop 4Drive 6-Gang 110 (150) 6,1 139 C
1.4 EcoTSI Start&Stop 4Drive 6-Gang-DSG 110 (150) 6,1 141 C
Dieselmotoren
1.6 TDI Start&Stop Ecomotive 6-Gang 85 (115) 4,4 114 A
2.0 TDI Start&Stop 4Drive 6-Gang 110 (150) 5,1 129 B
2.0 TDI Start&Stop 4Drive 7-Gang-DSG 140 (190) 5,3 135 B

Der SEAT Ateca überzeugt

Moderatorin Laura Wontorra, die schon viele SEAT Modelle getestet hat, kam zu einem mehr als positiven Urteil: „Es macht grossen Spass, den Ateca auf Schnee und Eis bis ans Limit zu fahren, er hat mehr als nur Power“. Schauspielerin Janina Uhse stimmte ihr zu und ergänzte: „Man sitzt so schön hoch im SEAT Ateca und hat jederzeit einen guten Überblick. Trotz des Schnees habe ich mich sicher gefühlt – wie in einem eigenen sicheren Bereich“.


Seat im Schnee

Seat im Schnee


Auch Tom Beck und David Kross sind von dem SEAT SUV überzeugt. „In Sachen Sicherheit ist der Ateca ganz weit vorne. Und ein gutes Soundsystem hat er auch noch“, so Musiker Beck.

„Der SEAT Ateca macht einfach Spass. Es war ein runder Tag mit einem tollen Auto in den Bergen“, fasste David Kross die SEAT Snow Experience zusammen.

 

Artikel von: SEAT MediaCenter
Bilder: © SEAT MediaCenter

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Bei Schnee und Eis: SEAT Markenbotschafter testen den SEAT Ateca

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.