Realp ist wieder mit dem Auto erreichbar

19.01.2021 |  Von  |  Auto, News

Die Situation auf den Urner Strassen normalisiert sich. So ist der Streckenabschnitt zwischen Hospental und Realp wieder offen und befahrbar. Die Strasse zwischen Seedorf und Bauen wird ab Mittwoch, 20. Januar 2021, tagsüber überwacht.

Wegen den leicht gestiegenen Temperaturen kehrt auf dem Urner Strassennetz langsam wieder Normalität ein. So konnte am Dienstag, 19. Januar 2021, die Strecke zwischen Hospental und Realp für den Verkehr freigegeben werden. Die Verbindung zwischen Wassen und Meien war bereits am Montag, 18. Januar 2021, geöffnet worden.

Verkehrsdienst ermöglicht kontrollierte Durchfahrt

Nach dem zweifachen Niedergang der Fischlaui hatte die Kantonsstrasse zwischen Seedorf und Bauen geschlossen werden müssen. Seit Dienstagmorgen ist die Strasse wieder befahrbar. Die Strasse bleibt während der Nacht auf Mittwoch, 20. Januar 2021, geöffnet. Zusätzlich wird die Gefahrenstelle ab Mittwoch, 10.00 Uhr, tagsüber überwacht. Von da an ist mit einem Verkehrsdienst eine kontrollierte Durchfahrt bis 20.00 Uhr möglich. Von Mittwoch, 20.00 Uhr, bis Donnerstag, 21. Januar 2021, 6.00 Uhr wird die Strasse wieder gesperrt. Die Situation wird am Donnerstagmorgen neu beurteilt. Fussgänger können den Durchgang bis auf weiteres nicht passieren.

Weiterhin wegen Lawinengefahr gesperrt ist der Abschnitt Meien – Färnigen (Neubeurteilung: Mittwochmorgen, 20. Januar 2021). Die Strasse zwischen Linthal und Urnerboden ist ab Mittwoch, 7.00 Uhr, wieder geöffnet.

Die Lawinengefahr im Kanton Uri ist immer noch erheblich (Stufe 3). Neue Strassensperrungen wegen Lawinengefahr sind nicht auszuschliessen.

Strassen- und Lawineninfos mit Alertswiss

Über die kostenlose App Alertswiss erhalten Sie die aktuellen Meldungen zu Strassensperrungen oder zur Lawinengefahr im Urner Kantonsgebiet. Laden Sie jetzt die App auf Handy, Tablet oder Computer. (Kanton Uri – Alertswiss)

 

Quelle: Baudirektion Uri
Titelbild: Thomas Hochreutener – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Realp ist wieder mit dem Auto erreichbar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.