Porsche Zentrum St. Gallen – Neubau öffnet seine Tore

07.09.2017 |  Von  |  Auto, News, Porsche
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Porsche Zentrum St. Gallen – Neubau öffnet seine Tore
Jetzt bewerten!

Unweit des alten Standortes feiert heute das neue Porsche Zentrum St. Gallen an der Zürcher Strasse 511 seine Eröffnung. Auf einer Gesamtfläche von über 5000 Quadratmetern entstand innerhalb eines Jahres Bauzeit ein neues zweigeschossiges Gebäude. Die bisherige Ausstellungsfläche wurde knapp verdreifacht und bietet nun auf 1300 Quadratmetern Platz für insgesamt mehr als 20 Fahrzeuge.

Der Werkstattbereich war zuvor auf 350 Quadratmeter begrenzt, ab heute arbeiten die Mechaniker an elf modernen Wartungs- und Reparaturplätzen auf 800 Quadratmetern. Zudem wurde der Standort für elektrifizierte Sportwagen wie den Porsche Mission E vorbereitet.

Mit dem Umzug in ein neues CI-gerechtes Gebäude ist eines der modernsten und exklusivsten Porsche Zentren in der Schweiz entstanden und setzt einen weiteren Meilenstein im Schweizer Markt. Das Generalunternehmen Goldbeck Rhomberg konzipierte das Gebäude und setzte den Bau um. Die neue Geschäftsstelle befindet sich in der gleichen Strasse wie zuvor, behält seine strategisch wichtige Lage und bietet den Kunden weiterhin eine optimale Erreichbarkeit.

Geschäftsführer Gregor Bucher: „Bisher hatten wir im Porsche Zentrum mit bescheidenen Platzverhältnissen zu kämpfen. Am neuen Standort verfügen wir nun über grosszügige Räumlichkeiten und haben die Voraussetzungen dafür, dass unsere Mitarbeiter an modernsten Arbeitsplätzen Top-Dienstleistungen erbringen können, die von unseren Porsche-Kunden erwartet werden.“ Das Team um Bucher besteht derzeit aus 16 Mitarbeitern, weitere Einstellungen sind geplant.

Bereits heute ist das Porsche Zentrum St. Gallen auf die Anforderungen künftiger Elektrofahrzeuge ausgerichtet. In Vorbereitung auf den rein elektrischen Sportwagen Mission E, der Ende des Jahrzehnts auf den Markt kommt, sind bereits Vorrichtungen für die Hochvoltladestationen installiert worden. Viel Wert wurde bei der Konzeption des neuen Gebäudes auch auf Nachhaltigkeit gelegt: Durch das neue Lichtkonzept wird das gesamte Gebäude mit stromsparenden LED beleuchtet und das Abwasser durch eine biologische Wasseraufbereitung gesäubert.

„Das Porsche Zentrum St. Gallen wurde nach neuesten Erkenntnissen für optimale Servicequalität gestaltet und vermittelt den Kunden eindrucksvoll die Faszination und Exklusivität der Marke Porsche“, betont Stephan Altrichter, Geschäftsführer Porsche Schweiz AG. „Uns stehen spannende Zeiten bevor: Elektrifizierung, Digitalisierung und Konnektivität spielen eine immer grössere Rolle. Das Porsche Zentrum St. Gallen ist mit dieser neuen Infrastruktur für die Hochvoltladesäulen für den Mission E bereits für die elektrische Zukunft gewappnet. Schliesslich kann 2025 der Anteil rein elektrischer Porsche schon schätzungsweise bei 25 Prozent pro Jahr liegen.“



Daten und Fakten

  • Standort: Zürcher Strasse 511, 9015 St. Gallen
  • Fläche Grundstück: 5.050 Quadratmeter
  • Bebaute Fläche: 2.500 Quadratmeter
  • Bruttogeschossfläche: 3.200 Quadratmeter
  • Nutzfläche: 2.880 Quadratmeter
  • Showroom: 1.300 Quadratmeter
  • Werkstatt: 800 Quadratmeter mit 11 Arbeitsplätzen
  • Personal/Mitarbeiter: 16
  • Geschäftsführung: Gregor Bucher
  • Investor: City-Garage AG, Familie Furgler
  • Generalunternehmung: Goldbeck Rhomberg AG
  • Neueröffnung: 07.09.2017 (Soft Opening 17.07.2017)

 

Quelle: Porsche Schweiz
Bilderquelle: Porsche Schweiz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Porsche Zentrum St. Gallen – Neubau öffnet seine Tore

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.