NOVITEC veredelt Ferrari SF90 Spider

Der offene Plug-in-Hybrid-Bolide mit 1 109 Pferdestärken, Sicht-Carbon-Aerodynamik-Kit und 21 Zoll Hightech-Rädern

816 kW / 1 109 PS Systemleistung, in nur 2,4 Sekunden auf Tempo 100, effiziente Aerodynamik und spektakuläre Optik: Mit einem ausgefeilten Veredelungsprogramm für den Ferrari SF90 Spider untermauert NOVITEC einmal sehr seinen Status als weltweit führender Veredler für die edlen Sportwagen aus Maranello.













NOVITEC stellte sich der Herausforderung, auch einem modernen Supersportwagen mit Plug-in-Hybrid-Antrieb zu noch besseren Fahrleistungen zu verhelfen: Für den Vierliter-V8-Biturbo-Verbrennungsmotor entwickelten die Motorentechniker spezielle Kennfelder für das Motormanagement und eine Hochleistungsauspuffanlage mit Metallkatalysatoren. Diese Kombination erzielt 80 kW / 109 PS Mehrleistung.

In Kombination mit den drei Elektromotoren wird so eine Systemleistung von gewaltigen 816 kW / 1 109 PS erreicht. Womit der offene Zweisitzer in nur 2,4 Sekunden von 0 – 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 340 km/h.

Das NOVITEC Carbon Upgrade für die Karosserie verleiht dem Mittelmotorsportwagen zusammen mit den 21 Zoll Leichtmetallfelgen, die in Kooperation mit Vossen entstanden, eine noch spektakulärere Optik.

Leistung kann man in einem Sportwagen bekanntlich nie im Überfluss haben und so entwickelte NOVITEC auch ein Performance Upgrade für den Ferrari SF90 Spider mit Plug-in-Hybridantrieb. Im Fokus der Arbeiten stand dabei der V8 mit zwei Turboladern. In aufwendigen Versuchen wurden neue Kennfelder für Einspritzung und Zündung sowie die elektronische Ladedrucksteuerung entwickelt, die über je ein NOVITEC N-TRONIC Modul pro Zylinderbank ins Motormanagement des Zweisitzers eingespeist werden.

Weiteres Potenzial erkannten die Entwickler beim Abgassystem: So können die Serienkatalysatoren gegen speziell entwickelte 100-Zeller-Metall-Elemente ausgetauscht werden, die die Abgasreinigung optimieren. Sie sorgen genauso für erhöhte Performance wie die penibel abgestimmte NOVITEC Hochleistungsauspuffanlage. Eine Hochtemperatur-Wärmeisolierung reduziert die Temperaturen im Motorraum, was ebenfalls zu einer verbesserten Performance des Triebwerks beiträgt. Besonders effizient bei der Wärmeableitung und natürlich auch optisch sehr reizvoll sind die Versionen mit 999 Feingoldbeschichtung.

Selbstverständlich wurde bei Konstruktion und Abstimmung auch auf einen aufregenden Motorsound geachtet. Der SF90 Besitzer hat hier die Wahl zwischen Varianten mit oder ohne elektronischem Soundmanagement durch Auspuffklappensteuerung. Um zusätzlich auch die Heckansicht weiter aufzuwerten, gibt es von NOVITEC auch 112 Millimeter Endrohre mit Carbon-Blenden.

Die Kombination aller NOVITEC High Performance Komponenten verhilft dem Verbrennungsmotor zu 80 kW / 109 PS mehr Spitzenleistung und zu einem Drehmomentplus von 118 Nm. Mit den 654 kW / 889 PS bei 7 300 U/min des getunten Verbrennungsmotors und den drei Elektromotoren ergibt sich eine Systemleistung von 816 kW / 1 109 PS.

Damit beschleunigt der von NOVITEC getunte Hybrid-Sportwagen in nur 2,4 Sekunden auf 100 km/h. Nach nur 6,5 Sekunden wird bereits die 200er Marke erreicht. Die Spitzengeschwindigkeit steigt auf über 340 km/h an.

Bei diesen Geschwindigkeiten spielt die Aerodynamik eine entscheidende Rolle. Deshalb entwickelten die NOVITEC Designer im Windkanal Spoiler, die die Fahrstabilität weiter optimieren. Alle Teile werden aus Sicht-Carbon gefertigt, was dem Ferrari zusätzlich einen reinrassigen Racing-Look verleiht.

Bei hohen Geschwindigkeiten wird an der Frontschürze mit dem zentralen NOVITEC Spoiler und den seitlichen Ansatzteilen zusätzlicher Abtrieb generiert. Stromlinienförmigen Feinschliff leisten die Carbon Flaps, die den Fahrtwind an den vorderen Radausschnitten vorbeileiten. Der Ducktail-Design-Spoiler und der Diffusor am Heck sorgen für eine hervorragende aerodynamische Balance.

Kohlefaser aus der NOVITEC Manufaktur sorgt am SF90 Spider für weitere spektakuläre Highlights: So kann die Fronthaube mit zwei Blenden für den unteren Luftauslass und einem Cover vor der Frontscheibe optisch aufgewertet werden. Die NOVITEC Race Kotflügel verleihen dem Sportwagen mit ihren Luftauslässen an der Oberseite nicht nur einen reinrassigen Rennsportlook: Sie führen die durch die vorderen Bremsen aufgeheizte Luft auch schneller aus den Radhäusern ab.

Die Seitenansicht wird von NOVITEC ebenfalls eingehend modifiziert: Dazu gehören nicht nur die Carbon-Seitenschweller, sondern auch die Cover für die Seitenspiegel und die Blenden an den Fenstern. Die NOVITEC Luftleitelemente in den Belüftungsöffnungen hinter den Türen optimieren die Versorgung des Triebwerks mit Frischluft.

Die Liebe der NOVITEC Designer zum Detail wird durch massgeschneiderte Sicht-Carbon-Elemente für den Motorraum und seine Haube sowie die aus dem gleichen Werkstoff produzierte Verkleidung für den Gepäckraum in der Fahrzeugnase abgerundet.

Selbstverständlich bietet NOVITEC auch exklusive Leichtmetallfelgen für den Ferrari SF90 Spider an. Als Lieferant wurde der amerikanische Highend-Hersteller Vossen gewonnen, der diese Räder unter Einsatz von State-of-the-Art Schmiede- und Bearbeitungstechnologie fertigt. Die NOVITEC NF10 Räder bestechen nicht nur durch ihre fünf filigranen Doppelspeichen und die Nabenabdeckung in Zentralverschlussoptik: In den Dimensionen 9.5Jx21 auf der Vorderachse mit 255/30 ZR 21 Pneus und 12Jx21 und 325/25 ZR 21 hinten füllen sie den vorhandenen Platz in den Radhäusern perfekt aus. Alternativ bietet das NOVITEC Programm für den SF90 Spider auch weitere exklusive Felgen mit wahlweise 20 oder 21 Zoll Durchmesser.

Weiteres optisches wie fahrdynamisches Feintuning kann mit den NOVITEC Sportfedern vorgenommen werden. Sie legen den Hybrid-Ferrari vorne um 30 und an der Hinterachse um 25 Millimeter tiefer. Davon profitiert nicht nur die Optik: Auch das Handling wird durch den abgesenkten Schwerpunkt noch agiler. Ebenfalls im Programm ist ein Frontlift-System, mit dem die Fahrzeugnase per Knopfdruck im Cockpit um 40 Millimeter angehoben wird, um Hindernisse oder Rampen in Parkgaragen besser überwinden zu können.

Ganz nach den Wünschen des Kunden individualisiert NOVITEC auch die Innenausstattung jedes Ferrari SF90. Dafür gibt es Leder und Alcantara in praktisch jeder Farbe, die in einer Vielzahl von Designs präzise verarbeitet werden.

 

Quelle: NOVITEC
Bildquelle: NOVITEC

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: NOVITEC veredelt Ferrari SF90 Spider

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});