Hyundai startet mit Produktion des neuen „Sportgeräts“ New i30 N in Europa

10.06.2021 |  Von  |  Hyundai, News

Der New i30 N ist demnächst da! Hyundai Motor startete im Werk HMMC (Hyundai Motor Manufacturing Czech) mit der Produktion des neuen „Sportgeräts“. Die neuste Auflage baut auf den Qualitäten des i30 N auf – mit neusten Technologien, Erweiterungen im Design und neusten Ausstattungen, die noch mehr Fahrvergnügen versprechen.

Im europäischen Hyundai Werk in Tschechien wird der New i30 als Hatchback und Fastback parallel zur bekannten i30-Modellreihe, dem All-New Tucson und dem KONA Electric produziert.





















Der New Hyundai i30 N kommt mit einem frischen Design und sportlichen Elementen, dank denen das erfolgreiche Sportmodell in Sachen Performance und Dynamik nochmals zulegt. Zu den augenfälligsten Weiterentwicklungen zählen der noch markantere vordere Stossfänger, ein neues Design des Kaskaden-Kühlergrills, neue LED-Scheinwerfer mit schwarzer Einfassung, wie auch das Tagfahrlicht in V-Form (V-shape). Beim New i30 Hatchback N kommt ein neuer, gross dimensionierter Heckspoiler zum Einsatz, mit dem integrierten, N-typischen Dreieck als zusätzliches Bremslicht. Gross dimensionierte Doppel-Auspuffendrohre und ein tief angesetzter Heckdiffusor runden das sportliche Design ab.

Eine technische Neuheit bietet das erstmals für diese Modellreihe verfügbare, nass laufende 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT (Dual Clutch Transmission). Das sportlich abgestimmte, automatisierte Getriebe macht eine ganze Reihe an Funktionalitäten im High Performance-Einsatz verfügbar, auf der Rennstrecke genauso wie im Alltag auf der Strasse.

In der Schweiz ist der New i30 N als 5-türiger Hatchback und als 4-türiges Coupé (Fliessheck) mit dem Performance-Paket ausgerüstet. Dieses beinhaltet serienmässig den die leistungsstärkere Version des 2.0 T-GDi Turbomotors mit 280 PS und 392 Nm. Leistung und Drehmoment wurden gegenüber dem Vorgängermodell gesteigert (+5 PS, +39 Nm).

Der Motor lässt sich mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe oder (in Verbindung mit Swiss LUX.pack) mit dem automatisierten 8-Doppelkupplungsgetriebe N DCT kombinieren. Dementsprechend attraktiv sind auch die Fahrleistungen. Der New i30 N beschleunigt in 5,9 s von 0 auf 100 km/h (um 0,2 s schneller als das bisherige Modell). Das Performance Paket mit dem N DCT Doppelkupplungsgetriebe und Launch Control ermöglicht der Spurt auf 100 km/h sogar in 5,4 s.

Performance auf dem Prüfstand

High Performance vereint sich im New i30 N mit einer Zuverlässigkeit, die während der Entwicklung intensiv getestet und überprüft wurde, unter anderem mit Ausdauer-Tests auf über 180‘000 km und Zehntausenden von Kilometern für die Performance-Teile und – Module. Die dynamischen Qualitäten mussten sich unter anderem auf der wohl anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt, auf der Nordschleife des Nürburgrings, bewähren.

Weitere Qualitätstests und -kontrollen führte das Produktionswerk selbst durch, unter anderem in Tschechien, auf der legendären Červenohorské sedlo im Jeseniky-Gebirge, auf dem Ecce Homo – Rundkurs in Šternberk und – natürlich – auf der Rennstrecke des Autodroms Most.

Seit der Markteinführung im Jahr 2017 verkaufte Hyundai den i30 N weltweit mehr als 54‘000 mal, wovon allein in Europa über 28‘000 Fahrzeuge. Verschiedenste Auszeichnungen wie die Wahl zum Sportauto des Jahres 2018 und 2020 (Auto Bild) unterstreichen die Qualitäten des Sportfahrzeugs. Mit den „N-thusiasten“ bildete sich bereits eine grosse Community und Gemeinschaft von Fans der Hyundai N-Modelle.

Erste Fahrzeuge treffen demnächst in der Schweiz ein

Nach dem Produktionsstart erwarten die Vertriebspartner von Hyundai in der Schweiz demnächst die ersten New i30 N. Preislich siedeln sich die weiterentwickelten Modelle in einem attraktiven Segment an. Der New Hyundai i30 N Entry mit 6-Gang-Schaltgetriebe ist als Hatchback ab CHF 39‘490.- und als Fastback ab CHF 40‘390.- erhältlich. Das umfangreiche Swiss LUX.pack steht mit dem Schaltgetriebe wie auch mit dem N DCT 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe im Angebot.

  • Das Hyundai-Werk HMMC (Hyundai Motor Manufacturing Czech) in Tschechien nimmt die Produktion des New i30 N auf
  • Der neu aufgelegte Sportler vereint Performance und Design mit einem maximalen Fahrerlebnis.
  • In der neusten Ausgabe ist der New i30 N erstmals mit dem nass laufenden 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT verfügbar
  • Die Schweizer Preise sind bereits bekannt. Als 5-Türer (Hatchback) ist der New i30 N mit dem 2.0 T-GDi 280 PS-Motor ab CHF 39‘490.- erhältlich, als 4-türiges Coupé (Fastback) ab CHF 40‘390.-
  • Die Vertriebspartner von Hyundai nehmen bereits Bestellungen entgegen. Die ersten Fahrzeuge treffen demnächst in der Schweiz ein.

 

Quelle: Hyundai
Bildquelle: Hyundai

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hyundai startet mit Produktion des neuen „Sportgeräts“ New i30 N in Europa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.