Go Green City stellt 200 E-Mopeds in Basel zur Selbstbedienung zur Verfügung

Ab 25. Oktober 2021 wird Go Green City 200 E-Mopeds in Basel zur Selbstbedienung zur Verfügung stellen. Dieser neue ökologische Mobilitätsdienst passt sich perfekt an die Bedürfnisse der Stadt Basel an sowie an die Bedürfnisse der nächsten Städte in denen er in Zukunft angeboten wird.

Die E- Mopeds und Städte werden mit der steigenden Nachfrage zunehmen.

Die Idee ist einfach: Jeder Nutzer kann ein E-Moped für die gewünschte Zeit/Fahrt abholen und es am Zielort, auf einem der zugewiesenen Parkplätze, die in der GGC-Anwendung definiert sind, wieder abgeben. Es gibt CHF 1.- Aktivation, eine einzige Fahrgebühr (pro Minute) und keine versteckten Kosten. Bewusstes, sicheres und umweltfreundliches Fahren war noch nie so einfach und leicht zugänglich.

Die Überlastung der Städte und Massnahmen zur Verringerung der Schadstoffemissionen erfordern eine optimierte Mobilität und den Einsatz intelligenter und effizienterer Fahrzeuge. Verkehrs- überlastung, Staus, Verspätungen, Stress, Parkplatzmangel und viele andere Probleme werden durch Go Green City gelöst; E-Mopeds in Selbstbedienung ermöglichen es uns, entspannt, flexibel,ökonomisch und ökologisch zu sein – alles in einem. Dieses neue Fahrerlebnis ohne Motorgeräusche sorgt für Spass und Freude am Fahren.



Die Fahrzeuge stehen allen ab 16 Jahren, ohne Führerschein, und ohne monatliches Abonnement zur Verfügung (ab 14 Jahren ist ein Führerschein der Klasse „M“ obligatorisch). Der Nutzer sucht das nächstgelegene freie E-Moped auf der GGC-App, mietet es, fährt los und gibt es in einer der zugelassenen Zonen ab. Solche Zonengebiete, die es fast überall gibt werden auf der App ausgewiesen, ebenso solche in denen ein Parkierverbot gilt.



Die E-Mopeds sind immer einsatzbereit, mit einer kostenlosen 5-Minuten-Reservierung haben die Nutzer Zeit, ohne Stress zum jeweiligen Fahrzeug zu gelangen. Die Leitstelle ortet alle Fahrzeuge und überprüft ständig deren Ladezustand, Sauberkeit und einwandfreien Betrieb. Keine Ärger mehr über Verkehrsstaus oder Verspätungen. Geniessen Sie es ein tadelloses, immer einsatzbereites E-Moped zu haben. Das GGC Angebot gilt für CHF 0.34 pro Minute (+CHF 1.- Aktivation).

In der Schweiz besteht für diese Art von Fahrzeugen, die auf 20 km/h begrenzt sind, keine Helmpflicht sondern nur die Empfehlung einen Helm zu tragen. Go Green City wollte die Entscheidung dem Einzelnen überlassen und hat daher einen Helm in den Kofferraum jedes E-Mopeds gelegt, der auf Wunsch benutzt werden kann. Ihre Sicherheit ist GGC genauso wichtig wie Funktionalität. In der Helmbox befinden sich ausserdem Einweg Haarschutzhauben und ein Fläschchen Desinfektionsgel.

Basel, und wenig später, Zürich, sind die Ausgangspunkte für die Aktivitäten von Go Green City in der Schweiz und weltweit.

Titelbild: rechts, Jose Tavares, CEO von GGC International AG

 

Quelle: go-greencity.ch
Bildquelle: go-greencity.ch

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Go Green City stellt 200 E-Mopeds in Basel zur Selbstbedienung zur Verfügung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.