„Fadegradi“ Geschichten: Volkswagen überrascht Trauffer mit neuem Touareg

06.11.2018 |  Von  |  News, Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
„Fadegradi“ Geschichten: Volkswagen überrascht Trauffer mit neuem Touareg
Jetzt bewerten!

Vor kurzem erschien die Biografie von Musiker und Unternehmer Marc Trauffer. Das Buch „Marc Trauffer – dä mit de Chüeh“ erzählt auf 331 Seiten „fadegradi“ Geschichten über den zurzeit erfolgreichsten Musiker der Schweiz.

Volkswagen Schweiz liess es sich nicht nehmen, Marc Trauffer auf die spezielle Art zu gratulieren. Eine weitere Geschichte in seinem Leben die ihm anfangs viel Nerven gekostet und schlussendlich grosse Freude bereitet hat.

Bis an diesem besagten Herbsttag im Oktober 2018 war der Sänger Trauffer überzeugt: „Mich wird nie jemand an der Nase herumführen, nie!“ Doch es kam alles anders. „Verarscht haben sie mich und zwar richtig“, so beginnt das Video zur wahrlich gelungenen Überraschung des Musikers Trauffer. Das Volkswagen Team hat den Musiker in die Irre geführt und das Beste: alles mit mehreren versteckten Kameras dokumentiert. Mit seinem guten Freund Beat hat das Team alles minutiös eingefädelt. Beat hat Trauffer zu einem dringenden Treffen nach Meiringen gebeten. Sein aktueller VW haben sie mit einem Transporter kurzerhand zugeparkt. Im Transporter befand sich nichts Geringeres als sein neuer Touareg. Doch bevor die Überraschung aufgelöst wurde, hat das eingespielte Team den Musiker noch zusätzlich gestresst. Wie sich der Alpentainer in dieser hektischen Situation geschlagen hat, zeigt das Video der Überraschungsaktion.



„Ihr macht mich wahnsinnig! Das ist ja mal die geilste Aktion, die ich je gesehen habe“, gab Trauffer nach der Auflösung lachend zu.

Die Geschichte hat definitiv das Potential in der Fortsetzung der gerade erschienenen Trauffer-Biografie aufgenommen zu werden – eine weitere „fadegradi“ Geschichte.



Überraschung geglückt: Trauffers neuer Touareg

Marc Trauffer – dä mit de Chüeh – freut sich sehr über seinen neuen Touareg: „Das Auto ist wirklich ein Traum. Ich habe mich verliebt.“ Passend zu den Holzkühen seiner Unternehmung Trauffer Holzspielwaren AG ist sein neuer Touareg in Tamarindenbraun Metallic – eine Farbe die sich an den Tamarindenbaum anlehnt – lackiert.

Sein neuer Touareg verfügt über das R-Line Paket, das besonders sportliche Design-Akzente setzt. Die 21-Zoll-Aluräder „Suzuka“ unterstreichen den eindrucksvollen Auftritt. Ausserdem ist das Fahrzeug mit dem neuen Innovision Cockpit ausgestattet. Dabei verschmelzen die digitalen Instrumente (Digital Cockpit mit 12-Zoll-Display) und das Top-Infotainmentsystem Discover Premium (mit 15-Zoll-Display) zu einer digitalen Bedien-, Informations-, Kommunikations- und Entertainment-Einheit, die nahezu ohne klassische Tasten und Schalter auskommt.

Der neue Touareg ist in Verbindung mit dem 3.0 V6 TDI-Motor seit März 2018 bestellbar. Der Preis startet ab CHF 69‘900.- (3.0l V6 TDI mit 231 PS/170 kW).

 

Quelle: AMAG
Artikelbilder: AMAG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Fadegradi“ Geschichten: Volkswagen überrascht Trauffer mit neuem Touareg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.