Diebstahl eines Fendt-Caravans im Wert von 35.000 Euro – Polizei sucht Zeugen

20.02.2020 |  Von  |  News

Rumeln-Kaldenhausen. Die Polizei sucht Zeugen eines Wohnwagen-Diebstahls an der Rheinhauser Strasse.

Das Besitzer-Ehepaar hat am Dienstagmorgen (18. Februar, gegen 7:45 Uhr) bemerkt, dass der weisse Fendt Opal mit Duisburger Kennzeichen (DU) nicht mehr in der Einfahrt des Wohnhauses steht.

Wer hat in der Nacht zu Dienstag (17. Februar, 22 Uhr bis 18. Februar, 7:45 Uhr) etwas Verdächtiges beobachtet oder hat den Caravan nach seinem Verschwinden gesehen? Hinweise nimmt das Kommissariat 35 unter der 0203/2800 entgegen.

 

Quelle: Polizei Duisburg
Bildquelle: Polizei Duisburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Diebstahl eines Fendt-Caravans im Wert von 35.000 Euro – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.