Die Organisation der optimalen Lieferkette

08.03.2021 |  Von  |  Auto, LKW

Ein effizient funktionierendes Logistikkonzept geht nur im Zusammenhang mit dem Zusammenwirken von verschiedenen Transportunternehmen. Obwohl die moderne Technik bereits auf alternative Transportmittel setzt, ist noch immer das KFZ ein Mittel, um Waren von A nach B zu transportieren.

Es ist keine Frage, dass zum Beispiel die Drohnen-Technologie heute bereits so weit fortgeschritten ist, dass die Lieferkette effizienter gestaltet werden kann.

Für die Überschreitung von Grenzen ist aber immer noch der LKW ein verlässliches Transportmittel. Wer zum Beispiel Waren von Deutschland in die Schweiz liefert, muss sich die gesamte Lieferkette ansehen. Ein Logistikkonzern hat dementsprechend zu reagieren und Analysen durchzuführen. Es geht um ein effizientes Netz an Vorleistungen, dass eine zeitgerechte Lieferung garantieren kann. Viele Transportunternehmen mieten sich zu diesem Zweck von externen Dienstleistern einen Lieferwagen an. Einen Lieferwagen in der Schweiz mieten kann aber auch eine Privatperson, die zum Beispiel einen Umzug von der Schweiz in die Bundesrepublik plant. Viele Serviceanbieter bieten die modernsten Fahrzeuge an und verleihen ihre Flotte auch tageweise.

Ein funktionierendes Logistikkonzept als Voraussetzung für fristgerechte Lieferungen

Die Voraussetzung für ein funktionierendes Transportnetz ist ein effizientes Logistiksystem. Dadurch gelangt die Ware erst von A nach B und kann über verschiedene Wege durchlaufend funktionieren. Mithilfe einer effizient aufgebauten Logistik kette kann man auch die Waren entsprechend frist- und zeitgerecht liefern. Aus Kundensicht ist es wichtig, die Waren auch rechtzeitig beim Kunden abzuliefern. Der Transport von Waren ist ein sehr aufwendiger Prozess. Die Logistik dahinter verlangt hohe Fachkompetenz. Es ist nicht leicht, die Waren für Kunden an jedem Tag firstgerecht ausliefern zu können. Falls es sich um eine Geschäftssendung handelt, dann wird auch entsprechend langfristig geplant.

Kosten als treibende Kraft im Logistikbereich

Die Wahl des KFZ-Bezugs ist ein wichtiges Bioelement. Vor allem im Bezug auf die Kosten ist die Wahl des Lieferwagens entscheidend. Im Ortsbereich kommen zu diesem Zweck eher kleine Transportfahrzeuge zum Einsatz. Im Überlandverkehr werden hauptsächlich grosse Sattelschlepper eingesetzt. Es haben sich international ausgewählte KFZ-Marken bewährt. Hier muss aber zwischen dem amerikanischen und dem europäischen Markt unterschieden werden. Auf beiden Kontinenten haben sich verschiedene Elemente durchgesetzt. Diesbezüglich kann man die Trends auch in den amerikanischen TV-Serien sehr gut verfolgen. Es ist gut nachzuvollziehen, wie sich der Markt verändert.

 

Titelbild: m.mphoto – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die Organisation der optimalen Lieferkette

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.