Der neue Fiat 500L S-Design: Sportliche Emotionen für moderne Familien

18.10.2018 |  Von  |  Fiat, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der neue Fiat 500L S-Design: Sportliche Emotionen für moderne Familien
Jetzt bewerten!

Das Sondermodell Fiat 500L ergänzt die S-Design Familie, zu der bereits der Fiat 500X, Fiat Tipo und Fiat 124 Spider gehören. Konfiguriert für eine junge und urbane Zielgruppe betont der Fiat 500L S-Design den sportlichen Charakter der Baureihe.

Basierend auf der Karosserievariante Cross bietet der neue Fiat 500L S-Design erhöhte Bodenfreiheit, eine sportliche Optik sowie eine exklusive Serienausstattung. Der neue Fiat 500L S-Design steht seit September in der Schweiz mit den neuen Euro 6D Motorisierungen ab CHF 18‘890 zur Verfügung.

Mit urbaner Sportlichkeit und unverwechselbarem Stil erweitert der neue Fiat 500L S-Design die Baureihe um ein besonders dynamisches Sondermodell. Damit erhält die S-Design Familie, zu der bereits Fiat 500X S-Design, Fiat Tipo S-Design und Fiat 124 Spider S-Design gehören, weiteren Zuwachs. Alle S-Design Modelle richten sich mit einer Kombination aus emotionalen und funktionellen Inhalten vor allem an junge, moderne Familien, die hohen Wert auf Sportlichkeit und Konnektivität legen.

Sportliche Details für einzigartigen Stil

Basierend auf der Karosserievariante Cross und mit typischen Stilelementen des Fiat 500 verfügt der neue Fiat 500L S-Design über eine sportliche Optik. Er spricht insbesondere eine männliche Klientel an, die sich an den neusten Trends orientiert.

Seinen charakteristischen Stil zeigt der neue Fiat 500L S-Design besonders in der exklusiven Karosseriefarbe Bronze Matt. Ein glänzend schwarz lackiertes Dach sowie weitere in schwarz gehaltene Elemente runden den Look ab. Die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sind in einer Kombination aus glänzendem Schwarz und Myron lackiert. Der sportliche Stil setzt sich im Innenraum fort: Die Armaturentafel ist in Dunkelgrau gehalten und die Sitze sind mit einem exklusiven S-Design Stoff bezogen. Alternativ steht das neue Modell auch in den Karosseriefarben Gelato Weiss, Donatello Bronze, Moda Grau, Toscana Grün sowie Schwarz zur Verfügung.




Eine exklusive Serienausstattung

Zur Serienausstattung des neuen Fiat 500L S-Design gehören ausserdem Nebelscheinwerfer, getönte hintere Scheiben, ein mit Techno-Leder bezogenes Multifunktionslenkrad, ein zentrales Display mit 3,5-Zoll-Monitor, sechs Airbags, ein Fahrstabilitätsprogramm ESP, eine Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control), eine asymmetrisch geteilte, umklappbare Rückbank sowie Tagfahrlicht in LED-Technologie.

Das serienmässige Entertainmentsystem Uconnect 7“ HD Live ermöglicht durch die Applikationen Apple Car Play und Android Auto die Integration kompatibler Smartphones in die bordeigene Anlage. Dies erlaubt die sichere Nutzung der Freisprechanlage während des Fahrens, das Empfangen und Versenden von Textnachrichten, das Hören von eigener Musik sowie das Abrufen von Verkehrsinformationen. Externe Musikspeicher wie iPods lassen sich einfach anschliessen.

Die Bedienung erfolgt mittels Sprachsteuerung oder über einen ins Lenkrad integrierten Regler. Durch den Service Uconnect Live bleibt der Fiat 500L S-Design auf Wunsch zudem stets mit dem Internet verbunden. So können Musikstreaming- sowie Nachrichtendienste, Online-Services des Navigationssystems oder soziale Medien jederzeit verwendet werden. Uconnect Live stellt zudem die von Fiat entwickelte, kostenlose Software eco:Drive zur Verfügung, die ökologisches Fahren unterstützt. Mit der Software my:Car bleiben die Besitzer des Fiat 500L S-Design stets über Serviceintervalle oder anstehende Routineinspektionen informiert.





Hocheffiziente, leistungsstarke Motoren

Die Motorenpalette des Fiat 500L S-Design enthält einen Benziner und zwei Turbodiesel, die alle die neue Emissionsnorm Euro 6d-Temp erfüllen. Der Benziner 1.4 16V aus der Fire-Familie leistet 70 kW (95 PS) und ist mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe kombiniert. Bei identischer Leistung produziert der Turbodiesel 1.3 16V MultiJet ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmetern bei 1.500 Touren. Für diesen Vierzylinder steht neben dem Handschaltgetriebe auch die Dualogic-Automatik zur Wahl. Leistungsstärkstes Triebwerk der Modellreihe ist der Turbodiesel 1.6 16V MultiJet mit 88 kW (120 PS) und einem maximalen Drehmoment von 320 Nm bei 1.750 Touren, der ausschliesslich mit Handschaltgetriebe angeboten wird.

Die MultiJet-Turbodiesel des neuen Fiat 500L S-Design sind mit Partikelfilter (DPF) und SCR-Katalysator ausgerüstet. Die Selektive Katalytische Reduktion (SCR) verringert mit Hilfe von Harnstoff – im Fahrzeug unter dem Handelsnamen AdBlue verwendet – den Anteil von Stickoxiden (NOx) und Feinstaub im Abgas. Die Turbodiesel des neuen Fiat 500L S-Design sind auf diese Weise sehr effizient, ohne bei der Leistungsfähigkeit Kompromisse einzugehen.

 

Quelle: Fiat Chrysler Automobiles
Bildquelle: Fiat Chrysler Automobiles

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Der neue Fiat 500L S-Design: Sportliche Emotionen für moderne Familien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.