Der neue Aprilia SR 50 definiert das Konzept des urbanen Kleinrollers neu

06.10.2021 |  Von  |  Motorrad, News

Aprilia hat in den 1990er Jahren mit der kultigen Aprilia SR 50 das Konzept des kleinen Sportrollers eingeführt. Jetzt führt der Hersteller aus Noale die Eroberung neuer Horizonte im Kleinroller-Segment fort. Auf der Online-Plattform APRILIA.COM wird der neue Aprilia SXR 50 enthüllt.

Aprilia SXR 50 leitet einen frischen Trend bei den 50-ccm-Rollern ein. Damit soll neben einer sehr jungen Kundschaft auch ein breiteres und heterogenes Publikum angesprochen werden.

Tatsächlich ist Aprilia SXR 50 der erste Kleinroller für den urbanen Verkehr, der Komfort, Funktionalität und Fahrleistungen bietet, die sonst nur höherklassigen Rollern vorbehalten sind. Dabei bleiben die bisherige spielerische Zugänglichkeit, die Agilität und der typische, unverwechselbare Look, welcher alle Aprilia-Sportroller kennzeichnet, unverändert.

Dank der Agilität und der niedrigen Betriebskosten ist die Aprilia SXR 50 das ideale Fortbewegungsmittel für die unterschiedlichsten Ansprüche, welche heute die Mobilität im alltäglichen städtischen Umfeld kennzeichnet. Dabei sind auch Komfort, einfaches Handling und eine Funktionalität gewährleistet, die einer höheren Kategorie entsprechen würde.

Aprilia SXR 50 wird von einem hochmodernen 50-cm³-Einzylinder-Viertaktmotor gemäss Euro 5- Norm angetrieben. Der äusserst verbrauchsarme Antrieb ist leise, spritzig und für Fahrten in der Stadt mit häufigem Stop-and-Go-Verkehr konzipiert.



Sportliches Design, entspannte Ergonomie, maximaler Komfort

Das Design der Aprilia SXR 50 ist modern und unverkennbar: Die Frontpartie mit dem grossen Beinschild wird von einem mittig platzierten LED-Scheinwerfer dominiert. Der Doppelscheinwerfer wird in der Mitte durch ein drittes Element ergänzt und betont so die Verwandtschaft mit den Dreifachscheinwerfern der grossen Sportmotorräder von Aprilia. Die vordere Lichteinheit umfasst zudem ein integriertes Tagfahrlicht, ebenfalls in LED-Technik, sowie die beiden Blinker. Der hochgezogene Lenker und die mit dem Beinschild verbundene Windschutzscheibe verleihen dem Fahrzeug die Optik eines grossen Tourenrollers und garantieren eine bequeme und bestens vor Wind und Wetter geschützte Sitzposition.

Im Sattel kommt sofort das Gefühl auf, alles unter Kontrolle zu haben. Das digitale LCD-Display ist bei allen Witterungsbedingungen und Tageszeiten gut ablesbar; es umfasst einen digitalen Tachometer und ebensolchen Drehzahlmesser, Gesamt- und Tageskilometerzähler, Lufttemperatur, Digitaluhr, Benzinstand sowie eine Fülle von weiteren Informationen, die mit der MODE-Taste auf der rechten Lenkerarmatur abgerufen werden können. Dazu gehören gefahrene Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Momentanverbrauch, Durchschnittsverbrauch, Reichweite und Batterie-Ladestand.

Mit dem als Accessoire erhältlichen Konnektivitätssystem Aprilia MIA kann das Smartphone über Bluetooth mit dem Fahrzeug verbunden und es können so weitere potentielle Informationen abgerufen und Zusatzfunktionen genutzt werden. Dieses Feature ist eine absolute Neuheit im Segment der 50-ccm-Roller und ein weiterer Beweis für die herausragende technologische Ausstattung der neuen Aprilia SXR 50.

Der mittlere Teil des Fahrzeugs ist durch eine flach ausgestaltete Fussablage charakterisiert, welche den Füssen des Fahrers viel Platz bietet und sich auch bestens für den Transport von kleinen Utensilien eignet. Für die Füsse des Beifahrers stehen praktische, ausklappbare Fussrasten zur Verfügung.

Der Sitz bietet nicht nur maximalen Komfort, sondern auch volle Bewegungsfreiheit, selbst wenn man zu zweit fährt. Mit einer Sattellänge von 850 mm und vor allem einer Sitzhöhe von nur 775 mm wird das Manövrieren und die Balance im Stand für Fahrerinnen und Fahrer jeder Körpergrösse zum Kinderspiel.

Der Sitz ist doppelt vernäht. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch in einigen glänzend grau gehaltenen Elementen, so etwa in den Seitenverkleidungen, die dem Heck des Fahrzeugs einen schlank-eleganten Look verleihen, sowie beim Schalldämpfer-Hitzeschild.

Auch im Heck kommt moderne LED-Beleuchtung zum Einsatz. Der sportliche Look wird durch das Fünfspeichendesign der 12-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstrichen.

Das geräumige Staufach unterhalb der Sitzbank besitzt eine Innenbeleuchtung und ein Fassungsvermögen von 20 Litern; damit ist es genug gross, um einen Jet-Helm aufzunehmen. Die Ladekapazität wird durch einen Gepäckträger mit integrierten Sozius-Haltegriffen, ein ins Beinschild integriertes Handschuhfach (mit einem USB-Anschluss zum Aufladen von Smartphones und anderen digitalen Geräten) sowie einem ebenfalls innen am Beinschild angebrachten ausklappbaren Gepäckhaken abgerundet.

Die Aprilia SXR 50 ist in vier Farbkombinationen erhältlich. Essence White (Weiss) und Instinctive Grey (Grau) sind eher klassische Varianten, während Power Red (Rot) und Enigma Black (Mattschwarz) mit speziellen Grafiken die Sportlichkeit betonen.



Die Technik: effizient, zuverlässig und einfach zugänglich

Aprilia SXR 50 ist mit einem modernen 50-cm³-Viertaktmotor der i-get-Familie ausgestattet, mit Benzineinspritzung, 3-Ventiltechnik und Euro 5-Homologation. Dieser brillante Motor bietet maximale Qualität und Zuverlässigkeit sowie eine Reduktion des Verbrauchs und der Emissionen, was sich positiv auf die Betriebskosten sowie auf die Umwelt auswirkt. Gemäss WMTC-Zyklus sind mit einem Liter Treibstoff mehr als 40 km Fahrstrecke möglich.

Das effizient arbeitende Einspritzsystem – mit einer Acht-Loch-Einspritzdüse für eine optimale Verbrennung dank feinstem Sprühstrahl – garantiert eine ansprechende Beschleunigung bereits bei niedrigen Drehzahlen, was sich besonders im typischen Stadtverkehr mit seinem ständigen Stop-and-Go in einem guten Ansprechverhalten zeigt.

Das moderne Triebwerk begrenzt auch die mechanische Geräuschentwicklung auf ein Minimum, nicht zuletzt deshalb, weil die Getriebeabstimmung bereits bei niedrigeren Drehzahlen ansprechende Beschleunigung und kräftige Leistungsabgabe ermöglicht.

Das Fahrwerk besteht aus einer robusten Stahlrohr-Konstruktion mit einfachem Unterzug, kombiniert mit Blechpresselementen mit hoher Steifigkeit. Diese Konstruktion bietet ein sicheres Fahrverhalten, das Gefühl von totaler Kontrolle und eine hohe Fahrstabilität, welche auch einer höheren Rollerklasse würdig wären.

Vorne kommt eine hydraulische Teleskopgabel zum Einsatz, während hinten ein einzelnes, in der Vorspannung in fünf Positionen einstellbares Federbein die perfekte Anpassung für den Betrieb mit einer oder zwei Personen ermöglicht. Die 12-Zoll-Felgen sind mit grosszügig dimensionierten 120/70er Reifen bestückt. Diese Wahl garantiert Grip und Stabilität, ohne die Wendigkeit und Lenkpräzision zu beeinträchtigen. Die Bremsanlage besteht aus einer 220-mm-Bremsscheibe mit Doppelkolbenzange vorne und einer zuverlässigen 140-mm-Trommelbremse hinten.

Zubehör

Das Zubehörprogramm für die Aprilia SXR 50 soll den Komfort und die Funktionalität des Fahrzeugs weiter erhöhen.

In Kombination mit dem geräumigen Staufach unterhalb der Sitzbank steht zur weiteren Erhöhung der Ladekapazität eine 32 Liter fassende Topbox bereit. Diese kann auch einen Klapphelm aufnehmen. Die Rückenstütze in der gleichen Farbe und aus dem gleichen Material wie der Sattel ist separat erhältlich.

Weitere praktische Accessoires für den täglichen Gebrauch sind eine grössere und noch besser schützende Frontscheibe, eine rutschfeste Gummimatte für die Fussablage und ein praktischer Seitenständer. Die für die kalte Jahreszeit konzipierte Beinabdeckung lässt sich problemlos und sicher befestigen, dank des Anti-Flatter-Systems garantiert sie maximalen Schutz bei unveränderter Fahrsicherheit. Zu diesem Accessoire gehören auch ein Diebstahlschutzsystem mit Stahlseil und eine wasserdichte Satteldecke.

Das Zubehörprogramm wird durch das Aprilia MIA-Konnektivitätssystem, mit dem das Smartphone via Bluetooth mit dem Fahrzeug verbunden werden kann, vervollständigt.

Der SXR 50 kann bereits ab 15 Jahren gefahren werden. Er läuft max. 45 km/h und wird als Kleinmotorrad mit gelbem Nummernschild immatrikuliert.

Verfügbarkeit: ab sofort
Preis: CHF 2’795.-

Oktober 2021 / Änderungen vorbehalten

 

Quelle: OFRAG Vertriebsgesellschaft
Bildquelle: OFRAG Vertriebsgesellschaft

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Der neue Aprilia SR 50 definiert das Konzept des urbanen Kleinrollers neu

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.