Catch a Car erschliesst mit Parkplätzen am CERN weiteres Territorium

16.01.2018 |  Von  |  Carsharing, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Catch a Car erschliesst mit Parkplätzen am CERN weiteres Territorium
Jetzt bewerten!

Carsharing-Anbieter Catch a Car ist ab Januar 2018 mit fixen Parkplätzen am CERN in Genf vertreten. Dem innovativen Start-up gelingt es dadurch nicht nur, sein Geschäftsgebiet weiter auszudehnen, sondern auch abermals mit einer Organisation von Weltruhm zusammenzuarbeiten.

Kaum mehr als ein Jahr nach der Lancierung des Angebotes in Genf hat Catch a Car mit der City, den Nachbargemeinden Carouge, Lancy, Vernier und Chêne-Bougeries sowie dem Flughafen Cointrin einen Grossteil des Kantonsgebiets abgedeckt.

Mit den beiden fixen Parkplätzen bei der Europäischen Organisation für Kernforschung (CERN) – und der damit einhergehenden Möglichkeit, einen Catch-Car abzustellen oder bei Verfügbarkeit zu leihen – erschliesst der einzige Schweizer Anbieter von stationsungebundenem Carsharing nun weiteres strategisch relevantes Territorium.

Das CERN ist unweit der Route de Meyrin gelegen – eine vielbefahrene Strasse in und aus der Genfer City sowie ins Nachbarland Frankreich. Von den neuen Parkplätzen profitieren somit nicht nur die Mitarbeitenden des CERN, sondern auch eine Vielzahl weiterer Pendler.

Durch die Parkplätze gelingt es Catch a Car auch, mit einer weiteren Organisation von Weltruhm zusammenzuarbeiten – dies nach der Kooperation mit der UNO. Die rund 9’000 Personen umfassende CERN-Gemeinschaft, hat ab sofort die Möglichkeit, von der ressourcenschonenden, kostengünstigen Alternative zum Privatauto Gebrauch zu machen.

Catch a Car wird im Gegenzug nicht nur die Fahrzeuge zur Verfügung stellen, sondern auch deren Verfügbarkeit sowie die Auslastung der Parkplätze vor Ort kontinuierlich überprüfen. Catch a Car CEO René Maeder: „Wir freuen uns, unser Angebot einer noch breiteren Kundschaft zugänglich zu machen – und die Catch-Cars als innovative Mobilitätslösung in einer Organisation von solch internationaler Relevanz zu etablieren.“

 

Quelle: Catch a Car
Artikelbild: obs/Catch a Car

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Catch a Car erschliesst mit Parkplätzen am CERN weiteres Territorium

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.