Axenstrasse für Langsamverkehr wieder freigegeben

19.12.2019 |  Von  |  Auto, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Axenstrasse für Langsamverkehr wieder freigegeben
Jetzt bewerten!

Im unteren Bereich des Gumpischtals sind in den vergangenen Wochen verschiedene Schutzmassnahmen umgesetzt worden. Dank diesen kann die Axenstrasse ab Freitag, 19. Dezember 2019, 6 Uhr, wieder für den Langsamverkehr freigegeben werden.

Die Axenstrasse musste nach einem Steinschlag am Sonntag, 28. Juli 2019, gesperrt werden.

Nach der Installation einer Überwachungs- und Warnanlage wurde die Strasse am 13. September 2019 wieder geöffnet. Eine weitere Sperrung vom 2. bis am 12. Oktober 2019 erfolgte nach einem Murgang. Aus Sicherheitsgründen durfte der Langsamverkehr die Strasse seit dem 28. Juli 2019 nicht mehr passieren.

Um die Sicherheit für den Langsamverkehr gewährleisten zu können, sind im unteren Bereich des Gumpischtals in den vergangenen Wochen Schutzmassnahmen ausgeführt worden. Neben dem Entfernen grosser Steinblöcke sind verschiedene Schutznetze und ein Ablenkdamm gebaut worden. Eventuelle Murgänge sollen entlang des rund 80 Meter langen und sechs Meter hoher Ablenkdamms unter der Brücke durchgeleitet werden. Als weitere Schutzmassnahme ist am Dammfuss ein 2,5 Meter hohes und 20 Meter langes Schutznetz installiert worden. Im kommenden Januar wird auf der Dammkrone ein drei Meter hohes Schutznetz erstellt. Damit werden die Arbeiten an den Schutzbauwerken abgeschlossen sein.

Dank dieser Schutzmassnahmen kann die Axenstrasse auch für den langsam fahrenden Verkehr (Velos, Mofas, Traktoren) wieder geöffnet werden. Das bisher gültige Regime für den landwirtschaftlichen Verkehr wird damit aufgehoben. Aus Sicherheitsgründen gesperrt bleibt der Strassenabschnitt für Fussgängerinnen und Fussgänger, die als Alternative den Weg der Schweiz benützen können.

Nach wie vor in Betrieb bleibt die automatische Überwachungs- und Warnanlage. Sollte diese Bewegungen von Blöcken oder Murgänge detektieren, wird der Verkehr auf der Axenstrasse gestoppt.

 

Quelle: ASTRA
Bildquelle: ASTRA

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Axenstrasse für Langsamverkehr wieder freigegeben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.