A4 / Audi R8-Crash: Fahrer schwer verletzt – Trümmerteile über 400 Meter verstreut

20.12.2020 |  Von  |  Audi, News

Düren (D). Gegen 12 Uhr mittags kam es auf der A4 zwischen der Anschlussstelle Düren und Langerwehe zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Aus bis lang ungeklärten Gründen fuhr ein Sportwagen auf ein langsam fahrendes Fahrzeug mit Anhänger auf.



Dies führte dazu, dass beide Fahrzeuge ins Schleudern gerieten und die Seitenleitplanke auf mehreren Metern massiv beschädigten. Das hierdurch verursachte Trümmerfeld erstreckte sich auf ca. 400 Meter. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Sportwagens schwer, und der Fahrer des anderen PKWs leicht verletzt. Zur Rettung der schwer verletzten Person musste die Feuerwehr hydraulisches Rettungsgerät vornehmen. Der Patient wurde nach der Befreiung medizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung in die Uni Klinik Aachen transportiert.

 

Quelle: Feuerwehr Düren
Bildquelle: Feuerwehr Düren

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

A4 / Audi R8-Crash: Fahrer schwer verletzt – Trümmerteile über 400 Meter verstreut

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.