Neues elektrisches Stadtauto aus Schweden soll Massstäbe setzen

07.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neues elektrisches Stadtauto aus Schweden soll Massstäbe setzen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das in Schweden ansässige Unternehmen Uniti entwickelt ein Stadtauto mit Elektroantrieb, welches die Wende hin zu einer offenen, kundenorientierten und nachhaltigen Zukunft für die Automobilindustrie vorantreiben soll.

Das weltweit tätige Team mit Hauptsitz in Schweden ist der Ansicht, dass Uniti ein ernstzunehmender Kandidat für die dringend notwendige Umwälzung der Automobilindustrie ist. „Es ist Zeit für ein futuristisches und weniger destruktives Fahrerlebnis“, so Uniti-Mitbegründer Lewis Horne. Er argumentiert, dass aktuelle Designnormen veraltet und übertrieben „künstlich“ seien.

Jüngste Ereignisse in der Automobilindustrie unterstreichen den Bedarf an mehr Offenheit, Transparenz und Vertrauen. Aus diesem Grund hat sich das Team dafür entschieden, das Design und den Entwicklungsprozess von Beginn an offen und patentfrei zu gestalten. Die Entwickler hoffen, so zusätzliche Markteintritte zu ermuntern, um das Aufkommen von nachhaltigeren Fahrzeugen zu beschleunigen.

An der Lund University läuft derzeit eine umfassende Studie, um die effizienteste Fahrzeugkonfiguration, Produktionsmethoden und -materialen zu bestimmen. Diese gründliche Analyse zielt darauf ab, alle gegenwärtig die Citymobilität einschränkenden Annahmen zu widerlegen.


UNITI - Ingenious Electric Car (© PRNewsFoto/Uniti)

UNITI – Ingenious Electric Car (© PRNewsFoto/Uniti)


Der Prototyp, der sich bei „ProLab“ an der Lund University in der Entwicklung befindet, ist ein 15 kW Stadtauto mit Elektroantrieb, das auf Hochleistungsfähigkeit im Stadtraum ausgelegt ist und nicht nur in Bezug auf die Energiequelle weit nachhaltiger ist, sondern auch in Bezug auf das Produkt selbst und dessen Lebenszyklus. Uniti soll ein zweisitziges Fahrzeug mit hintereinander angeordneten Sitzen, einem geräumigen Innenraum und einem unverkennbaren Sci-Fi-Feeling werden. Die verwendeten Materialien, wie Hanf- und Flachsfaser-Bioverbundstoffe, geben ein hochwertiges Gefühl mit ökologischer Qualität.

Unitis offenes Design und Entwicklungsprozess sind unkonventionell. Statt mit der bewährten Konfiguration von Autos zu beginnen und darauf aufzubauen, hat sich das Team für einen Neuanfang entschieden. Das Ergebnis war ein sehr fortschrittliches Design, das einem aktuellen Bedienkonzept und den Erwartungen von Liebhabern moderner Technologien entspricht.

Die jüngste Veröffentlichung des Videos von Uniti unterstreicht dessen ehrgeiziges Ziel.



Weitere Informationen unter: iamuniti.com

 

Artikel von: Uniti
Artikelbild: © SergeBertasiusPhotography – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Neues elektrisches Stadtauto aus Schweden soll Massstäbe setzen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.