Der Seat Leon Eurocup startet in die Rückrunde

21.09.2015 |  Von  |  Auto
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der Seat Leon Eurocup startet in die Rückrunde
5 (100%)
1 Bewertung(en)

An diesem Wochenende steigt im Seat Leon Eurocup der Rückrunden-Auftakt. Auf dem legendären Kurs des Nürburgrings will Pol Rosell einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung machen. Wie alle anderen Rennfahrer kurvt auch der aktuelle Champion mit einem 330 PS starken Seat Leon Cup Racer über den Parcours. Für Spannung ist gesorgt.

Der Seat Leon Eurocup geht am 19./20. September auf dem Nürburgring weiter. Die Rennserie machte bereits in Paul Ricard (Frankreich), Estoril (Portugal), Silverstone (Grossbritannien) und auf dem Red Bull Ring (Österreich) halt. Jetzt nach der Sommerpause startet die zweite Hälfte der internationalen Rennserie auf der historischen deutschen Strecke.

Drei Fahrer mit Ambitionen auf den Sieg am Nürburgring

Die legendäre, schwierige Streckenführung des Nürburgrings wird für ein spannendes Rennen um den Gesamtsieg sorgen. Der Titelverteidiger Pol Rosell (Baporo Motorsport) führt die Gesamtwertung mit einem geringen Vorsprung von sechs Punkten vor dem Zweitplatzierten Stian Paulsen (Stian Paulsen Racing) an.

Auf dem dritten Platz liegt Mikel Azcona (PCR Sport). In der eigens eingerichteten Frauenwertung, der Ladies Trophy, führt Lucile Cypriano (JSB Competition), die erste Frau in der Geschichte des Leon Eurocups, die einen Podiumsplatz und eine Pole-Position erringen konnte. Auf dem zweiten Platz der Ladies Trophy liegt Andrina Gugger (Target Competition).



Diese Fahrer und Fahrerinnen sind Teil der Startaufstellung mit 30 Teilnehmern aus 16 verschiedenen Ländern, die das volle Potential und die ganze Performance-Kraft des Leon Cup Racers ausschöpfen. Mit 330 PS werden die Rennwagen auf die spektakuläre Strecke des Nürburgrings gehen. Der Seat Leon Eurocup zählt inzwischen als internationale Referenz für Markenpokal-Rennserien mit 30 Teilnehmern an jedem Rennwochenende.

 

Artikel von: SEAT Deutschland GmbH
Oberstes Bild: © SEAT


Ihr Kommentar zu:

Der Seat Leon Eurocup startet in die Rückrunde

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.