Renault Verkäufe Schweiz 2022: Renault verkaufte 2022 bereits 47% E-Tech Autos und bleibt Nr. 1 bei Elektro-Transportern in der Schweiz

Urdorf (ots) –

  • Die Offensive im Kompaktsegment funktioniert: Arkana, Megane E-Tech Electric, Kadjar und Austral umfassen 46% der Renault Verkäufe in der Schweiz
  • Renault steigert Verkauf von E-Tech Elektro-, Plug-in und Vollhybrid-Autos (PW) auf 47% der Verkäufe in der Schweiz, fast jeder dritte Neuwagen von Renault ist bereits 100% elektrisch
  • Renault Suisse SA erreicht CO2-Ziele in der Schweiz
  • Renault ist weiter führend bei leichten Elektro-Nutzfahrzeugen in der Schweiz, Master E-Tech Electric Nr. 1 der E-Transporter der Schweiz vor Kangoo Van E-Tech Electric
  • Erfolgreicher Fokus auf Privatkundschaft
  • Lieferengpässe und -Verzögerungen beeinträchtigten auch 2022 die Auslieferungen

Renault verkaufte 2022 in der Schweiz 11″185 Fahrzeuge (vs. 13″308 in 2021), davon 7″512 Personenwagen und 3″601 leichte Nutzfahrzeuge sowie 72 Camper-Vans. Dies entspricht einem leichten Rückgang von -16% in einem Schweizer Gesamtmarkt, der um -7% hinter dem Vorjahresergebnis lag.

Claudia Meyer, Managing Director, Renault Suisse SA kommentiert: „Mit Renault haben wir uns im Rahmen der Umsetzung des Renaulution Plans auf drei strategische Themen konzentriert, die sich in den Ergebnissen widerspiegeln: Wir fokussieren uns auf den Verkauf an Privatkund*innen, wachsen im C-Segment, das 2022 bereits 46% unseres Gesamtvolumens ausmachte und konnten 47% unserer Neukund*innen bei ihrem Wechsel zu E-Tech Vollhybrid-, Plug-in-Hybrid und Elektrofahrzeugen begleiten. Fehlende Teileverfügbarkeit, Liefer- und Transport-Schwierigkeiten haben die Anzahl der möglichen Auslieferungen 2022 leider reduziert, damit kämpft jedoch die ganze Branche.“

Renault steigert Verkauf von elektrifizierten Autos auf 47% der Verkäufe in der Schweiz

Die Renault Bestseller waren bei den PWs 2022 der Renault Captur (1277 Einheiten), vor dem Megane E-Tech Electric (1″145 Einheiten), dem Renault Clio (980 Einheiten), dem Renault Arkana (748 Einheiten) und dem Renault Megane (703 Einheiten). Der Megane E-Tech Electric verkaufte sich in seinem ersten Jahr, er war erst ab Sommer 2022 in der Schweiz verfügbar, bereits 1″145 Mal, damit war er – trotz verkürztem Jahr – bereits die Nr. 3 im EV-Kompaktfahrzeug-Ranking (Fünftürer) der Schweiz.

Claudia Meyer kommentiert: „Der Megane E-Tech Electric ist unser Flagschiff. Die Kundinnen und Kunden in der Schweiz schätzen das High-Tech Multimedia-System mit Google Automotive und entscheiden sich zu 86% für die beiden höchsten Ausstattungslinien Techno und Iconic.“

Die Megane E-Tech Electric Verkäufe (1145), zusammen mit den Zoe E-Tech Electric (642) und Twingo E-Tech Electric (368) Verkäufen führten dazu, dass in der Schweiz insgesamt 2,174 Renault Elektroautos immatrikuliert wurden, dies entspricht einem Mix-Anteil von knapp 29% der Renault PWs. Auch Vollhybrid-Autos sind in der Schweiz sehr beliebt, hier waren der Clio (475 Einheiten), der Arkana (466 Einheiten) und 2022 erstmals auch der Captur (239, war ab Sommer verfügbar) sehr erfolgreich. Der neue Austral Kompakt-SUV Einheiten) wird ab Januar 2023 auch die Vollhybrid-Produkt-Pallette ergänzen. Kund*innen können mit einem Vollhybrid-Fahrzeug von Renault 80% der Zeit in der Stadt voll elektrisch fahren während kein externes Laden nötig ist und so rund 40% Benzinverbrauch einsparen.

Master E-Tech Electric ist der meistgekaufte E-Transporter der Schweiz vor Kangoo VAN E-Tech Electric

Bei den leichten Nutzfahrzeugen eroberte Renault 2022 mit 3″601 Immatrikulationen den 2. Platz im Schweizer Marken-Ranking und erzielte damit 14,5 Prozent Marktanteil. Die beiden Beststeller Master und Trafic wurde hierzulande 1″685 und 1″109 Mal neu immatrikuliert (2021: 1″699 und 1″723), die Kangoo Van und Express Kleintransporter jeweils 582 und 293 Mal (2021: 805 und 282). Von den 1″685 Master waren bereits 240 voll elektrifiziert, bei den 582 Kangoo Vans hatten bereits 233 einen 100% elektrischen Antrieb. Damit überholte der Renault Master E-Tech Electric erstmals den Renault Kangoo Van E-Tech Electric als meistgekauften E-Transporter der Schweiz und führt so erstmals das Modell-Ranking unter allen Marken an.

Die Elektrifizierung der leichten Nutzfahrzeuge wird 2023 weiter fortschreiten, wenn im zweiten Halbjahr der Trafic E-Tech Electric seinen Marktstart hat.

Renault Suisse SA erreicht AUCH 2022 seine CO2 Ziele

Renault Suisse SA erreichte auch 2022, wie die Jahre zuvor, seine CO2 Ziele bei den PW“s wie auch bei den leichten Nutzfahrzeugen.

Pressekontakt:

RENAULT PRESSE
Karin Kirchner, Direktorin Kommunikation
karin.kirchner@renault.com / Tel.: +41 (0) 44 777 02 48

Marc Utzinger, Kommunikationsattaché
marc.utzinger@renault.com / Tel.: +41 (0) 44 777 02 28

www.media.renault.ch

Original-Content von: Renault Suisse SA übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Renault Verkäufe Schweiz 2022: Renault verkaufte 2022 bereits 47% E-Tech Autos und bleibt Nr. 1 bei Elektro-Transportern in der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});