Ein Bett ist nicht nur zum Schlafen da!

17.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein Bett ist nicht nur zum Schlafen da!
Jetzt bewerten!

Wohn- und Schlafzimmer sind die wichtigsten Räume im Leben eines Menschen, denn hier entspannen wir. Der privateste Ort ist und bleibt das Schlafzimmer, denn hier finden wir Ruhe nach einem harten Arbeitstag.

Damit man sich hier zurückziehen kann und die entsprechende Entspannung findet, sollte das Zimmer nach dem eigenen Geschmack eingerichtet werden – dabei sollten, Geschmack hin oder her, keine grellen, stechenden oder zu hellen Farben eingesetzt werden, denn diese sind für das Schlafzimmer nicht optimal.

Mit der Wahl der Wandfarbe beginnt die Einrichtung. Helle oder cremefarbene Töne wirken sanft und beruhigend, auch helle Brauntöne oder dunkles Rot sind empfehlenswert. Im Anschluss kann die zur Farbe passende Einrichtung ausgesucht werden.

Einrichten nach eigenem Geschmack

Nun geht es um die Wahl von Bett und Kleiderschrank, wobei das Bett zwar wichtig ist, die Möbel, die Stauraum schaffen, jedoch auch nicht zu vernachlässigen sind. Dabei sollte man allerdings auch darauf achten, dass der Raum nicht zu vollgestellt wird. Nicht selten steht es in der Mitte des Raumes, da es das Herzstück des Schlafzimmers darstellt: das Bett. Schliesslich ist es das entscheidende Möbelstück zum Schlafen, Kuscheln und Träumen. Daher sollte es nicht nur schön sein, sondern auch ausreichend Platz bieten, um auch dem Partner und/oder den Kindern Unterschlupf zu gewähren.

Das Designerbett LYNN ist ein Beispiel, das all das bietet. Es ist auf artesi.ch erhältlich. Weiches Textilleder sorgt für Robustheit und Langlebigkeit. Die Liegefläche von 1,60 x 1,80 m und die niedrige Einstiegshöhe machen es zum idealen Familienbett.


Im Bett finden wir Ruhe nach einem harten Arbeitstag (Bild: © racorn - shutterstock.com)

Im Bett finden wir Ruhe nach einem harten Arbeitstag (Bild: © racorn – shutterstock.com)


Zara, ein Modell, das auf designersofa.ch zu bekommen ist, bietet ebenfalls ausreichend Platz zum Träumen und Kuscheln (160 x 180 mm). Die gesteppte Oberfläche macht es ausserdem zu einem Blickfang. Der Rahmen ist aus strapazierfähigem Textilleder und wertet das Möbelstück optisch auf. Beide Betten stehen für hohen Komfort und schickes Design. Aber für das perfekte Liegeerlebnis benötigt man auch die Matratze, die für den Schlafenden ganz individuell passend ist.

Accessoires

Accessoires geben dem Raum den letzten Schliff, machen die Einrichtung gemütlich und geben ihr den individuellen Touch. Von Vorhängen über Kissen und Decken für das Bett sorgen für die persönliche Note im Schlafzimmer. Auch sie sollten selbstverständlich zum Rest der Einrichtung passen und diese um stilvolle Akzente ergänzen.



Dabei sollte man sich immer in einem bestimmten Farbspektrum bewegen, zwar nicht immer die gleiche Farbe nutzen, aber kluge und harmonische Kombinationen wählen. Dabei sollte man auch darauf achten, dass durch die gesetzten Akzente keine Unruhe in den Raum kommt.

 

Oberstes Bild: © Room27 – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Ein Bett ist nicht nur zum Schlafen da!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.