Die AMAG Gruppe übernimmt den Schweizer Energiepionier Helion

Cham (ots) –

Die AMAG Group AG (AMAG) erwirbt den auf Photovoltaik, Wärmepumpen und E-Mobility spezialisierten Geschäftsbereich Helion der Bouygues E&S InTec Schweiz AG. Der Kaufvertrag zwischen der AMAG und Bouygues Energies & Services wurde am 2. September 2022 unterzeichnet. Der Kaufprozess wird voraussichtlich bis Anfang November 2022 formell abgeschlossen. Mit der Übernahme von Helion erweitert die AMAG Gruppe ihr Dienstleistungsangebot rund um die Elektromobilität erheblich. Helion wird komplett mit allen rund 450 Mitarbeitenden in einer eigenen AG in den neuen Geschäftsbereich AMAG Energy & Mobility der AMAG Gruppe eingegliedert.

„Die AMAG Gruppe will sich zur führenden Anbieterin nachhaltiger individueller Mobilität entwickeln. Den Strom für den Betrieb der von uns verkauften elektrischen Fahrzeuge wollen wir mit Partnern zunehmend selbst produzieren. Helion ermöglicht es über unser Handels- und Servicepartnernetz unseren Privatkunden Komplettlösungen rund um die Elektromobilität anzubieten: faszinierende Produkte unserer Marken, nachhaltige Stromerzeugung mittels Photovoltaik, intelligente Ladelösungen für das effiziente Energiemanagement zuhause. Die Nachhaltigkeitsstrategien unserer Flotten- und Geschäftskunden begleiten wir ebenfalls mit einem Komplettangebot aus einer Hand – inklusive Finanzierungsangeboten durch die AMAG Leasing AG“ erläutert AMAG Group-CEO Helmut Ruhl. „Mit der Elektrifizierung der Mobilität und dem Entstehen grosser Speicherkapazitäten durch Autobatterien ergeben sich neue Geschäftsmodelle, die wir gemeinsam mit Helion und weiteren Partnern entwickeln wollen“ präzisiert Helmut Ruhl.

Neuer Geschäftsbereich Energy & Mobility

Nachdem die AMAG in der Vergangenheit bereits mit Helion zusammengearbeitet hat, wird der Energiepionier nun als eigenständige Aktiengesellschaft vollständig in die Geschäftseinheit AMAG Energy & Mobility der AMAG Group AG eingegliedert. Helion war mit innovativen Lösungen immer einen Schritt voraus. So hat sie ihren Verkaufsprozess mit einer eigenen Software digitalisiert, bietet alle Gewerke aus einer Hand an und stellt die Integration dieser Gewerke im Energiesystem mit „Helion One“ sicher. Die AMAG bedient mit ihrem neuen Angebot sowohl Firmen- als auch Privatkunden.

Mit dem Zusammengehen von AMAG und Helion, den Marktführern in Ihren Branchen, verbinden sich die Kernkompetenzen zur Gestaltung einer nachhaltigen individuellen Mobilität und der Versorgungssicherheit auf Basis erneuerbarer Energieproduktion in der Schweiz. Die AMAG Gruppe will 2030 mehr als 70% batterieelektrische Fahrzeuge verkaufen. Helion wird den Ausbau der Photovoltaik deutlich steigern.

Gemeinsam leisten AMAG und Helion damit einen Beitrag zur Dekarbonisierung des Verkehrs und zur Versorgungssicherheit in der Schweiz. Zudem wollen AMAG und Helion mit der intelligenten Vernetzung von E-Auto und Photovoltaik eine Lösung liefern, um das Elektroauto als Speicher zur besseren Nutzung des Solarstroms und als Pufferspeicher zur Stabilisierung des Stromnetzes zu nutzen.

Der neu gegründete Bereich AMAG Energy & Mobility wird von Martin Everts geleitet, dem bisherigen Head of Corporate Development der AMAG und einem ausgewiesenen Energieexperten. Helion wird weiterhin vom bisherigen Führungsteam rund um die beiden Gründer, Noah Heynen, CEO und Samuel Beer, COO geleitet. Alle Mitarbeitenden von Helion werden im Rahmen einer Betriebsübernahme von der AMAG übernommen.

Branchenleader im Bereich Energiedienstleistungen

Helion treibt zusammen mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in allen Sprachregionen der Schweiz die Energiewende voran und entwickelt sich zusehends zu einem innovativen Energiedienstleister: „wir bauen eine moderne Community, welche erneuerbaren Strom produziert und austauscht – für nachhaltige Mobilität und nachhaltiges Wohnen“ präzisiert Noah Heynen, CEO der Helion. Seit 2008 realisiert Helion Projekte in den Bereichen Photovoltaik, Stromspeicher, Wärmepumpen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge – von der Beratung über die Planung bis hin zur Installation und Wartung. Helion bietet einen kompletten Service aus einer Hand. Heute ist Helion in ihrem Bereich die Marktführerin. Die AMAG Gruppe will diese starke Stellung noch breiter verankern und weiterentwickeln. Helion wird ihr Angebot weiterhin auch losgelöst von der AMAG auf dem Markt anbieten.

Langfristige Strategie mit klarer Ausrichtung

Die AMAG Gruppe hat eine klare Klimastrategie. Sie will als Unternehmen bis 2025 klimaneutral werden. Zudem hat die AMAG die Ambition, bis 2040 einen klimaneutralen Fussabdruck gemäss Net Zero zu erreichen. Sie bekennt sich zum 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens und zu den Science Based Targets.

Martin Everts, Managing Director AMAG Energy & Mobility: „Während alle von einer drohenden Versorgungslücke reden, macht die AMAG vorwärts. Die AMAG Leasing AG wird 100 Millionen Franken zur Finanzierung von PV- und Ladeanlagen bereitstellen. Selber beschleunigt die AMAG den Ausbau der eigenen PV-Anlagen und Ladestationen. Und mit der Übernahme von Helion macht die AMAG jetzt einen nächsten Schritt.“

Eine nachhaltige Unternehmenskultur und -strategie ist seit der Gründung vor 77 Jahren ein wichtiger Bestandteil des Schweizer Familienunternehmens AMAG. Mit dem kürzlich veröffentlichten ersten Nachhaltigkeitsbericht hat AMAG erneut eine Pionierrolle in der Schweizer Automobilbranche übernommen.

Einladung:

Gerne laden wir Sie zur virtuellen Medienkonferenz heute, Dienstag, den 13.09., um 10.00 Uhr ein.

Im Anschluss an die Medienkonferenz können Fragen gestellt werden.

Ihre Gesprächspartner:

Helmut Ruhl, CEO, AMAG Group AG

Enzo Moliterni, CEO, Bouygues E&S InTec Schweiz AG

Das Mediengespräch findet virtuell statt. Eine Teilnahme ist unter folgendem Link möglich:

Deutsch / en allemande:

https://webcast.swisscom.ch/csr/#/webcast/63173207597a9156b02e482c/de

Französisch / en français :

https://webcast.swisscom.ch/csr/#/webcast/63173207597a9156b02e482c/fr

Bild: vlnr: Enzo Moliterni, CEO Bouygues E&S InTec Schweiz AG; Noah Heynen CEO Helion; Helmut Ruhl, CEO AMAG Group AG; Martin Everts, Managing Director AMAG Energy & Mobility. (Copyright: Anja Wurm)

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

AMAG Group AG
Dino Graf
Leiter Group Communication
Telefon +41 44 269 53 00
presse@amag.ch

AMAG Group AG
Marie-Therese Zell
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon +41 44 269 53 04
presse@amag.ch

Original-Content von: AMAG Group AG übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Die AMAG Gruppe übernimmt den Schweizer Energiepionier Helion

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-13').gslider({groupid:13,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});