Der Schweizer Personenwagenmarkt wuchs 2019 stärker als erwartet / Alternative Antriebe und politische Rahmenbedingungen als Wachstumstreiber

20.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Pfäffikon / Bern (ots) – Was nicht zwingend zu erwarten war, erfüllte sich dank einem fulminanten Schlussspurt im Dezember doch noch: Das Auto-Jahr 2019 schloss in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein mit einem erfreulichen Plus von 3,9% (+11’750 PW). Mit insgesamt 311’466 neu zugelassenen Personenwagen liegt das Ergebnis knapp über dem Mittelwert (310’171 PW) der letzten zehn Jahre (2009-2018).

Gar um 88,6% zugelegt haben im Vorjahresvergleich die Neuzulassungen von Fahrzeugen mit alternativem Antrieb (40’714 PW, +19’123 PW); ihr Marktanteil beträgt neu 13,1% (2018: 7,2%). Das Verkaufsplus von Personenwagen mit alternativer Antriebstechnik sowie deutlich höhere Kurzzeitzulassungen – im Vorfeld der ab 2020 verschärften CO2-Vorschriften – waren im zurückliegenden Jahr Wachstumstreiber des heimischen Personenwagenmarktes.

Stagnierender Gebrauchtwagenmarkt

Schwächer als die Entwicklung des Neuwagengeschäftes verlief 2019 der Verkauf von Gebrauchtwagen: Mit 848’166 Fahrzeugen (-7891 PW, -0,9%) wechselten erneut etwas weniger Occasionen den Besitzer – das achte Quartal sowie das dritte Jahr in Folge. Dennoch sanken die durchschnittlichen Angebotstage der online zum Verkauf stehenden Gebrauchtwagen um rund einen Tag auf aktuell noch 64 Tage.

Für 2020 darf wieder mit leicht steigenden Halterwechseln gerechnet werden, da sich der positive Trend im Neuwagenmarkt zeitlich verzögert auch auf das Geschäft mit Occasionen auswirken wird. Zusätzlich werden nach den starken Neuwagen-Jahren 2015 bis 2017 deutlich mehr 3- bis 5-jährige Fahrzeuge auf dem Gebrauchtwagenmarkt verfügbar sein, was die Nachfrage zusätzlich beleben sollte.

Die komplette Medienmitteilung von Eurotax / AGVS – mit zusätzlichem Zahlenmaterial zum Neu- und Gebrauchtwagenmarkt sowie zur Entwicklung der Standtage im Occasionshandel – lässt sich als PDF-Dokument downloaden.

Kontakt:

Eurotax Schweiz
Olivier Lourdin
Head of Marketing & Communications
Churerstrasse 158
8808 Pfäffikon SZ
Tel.: +41/848/333’100
E-Mail: olivier.lourdin@eurotax.ch
Internet: www.eurotax.ch

Original-Content von: Eurotax Schweiz übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Der Schweizer Personenwagenmarkt wuchs 2019 stärker als erwartet / Alternative Antriebe und politische Rahmenbedingungen als Wachstumstreiber

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.