Das Sofa – der Hingucker im Wohnzimmer

25.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Sofa – der Hingucker im Wohnzimmer
Jetzt bewerten!

Das eigene Wohnzimmer gilt in Familien, aber auch in Single-Haushalten als Rückzugsort. Hier kommen wir zur Ruhe und verbringen unsere freie Zeit vor dem Fernseher, mit einem guten Buch und im Kreise der Familie. Der Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers sollte ein bequemes Sofa in Kombination mit einem stylischen Couchtisch sein.

Das Ecksofa – Ein platzsparender Trend



Man kann zwischen verschiedenen Arten von Sofas wählen, die stets mehrsitzig sind, sich jedoch in ihrer Bauart unterscheiden. Das Ecksofa eignet sich besonders für kleine Räume, da sie trotz ihrer Grösse kaum Platz wegnehmen. Sie werden direkt in der Ecke platziert, sodass die beiden Schenkel an zwei Wänden entlang laufen. Es gibt sowohl Ecksofas mit als auch ohne Ottomane. Ebenso lässt sich durch die Kombination mit einem Sessel eine tolle Wohnlandschaft erzeugen. In grösseren Räumen kann das Ecksofa als Raumteiler fungieren. So kann beispielsweise eine Trennung zwischen Wohn- und Esszimmer geschaffen werden.

Das Schlafsofa – Praktischer Liegespass

Besonders praktisch ist dieses Sofa aufgrund seiner integrierten Liegefläche. Um das Sofa als Bett zu nutzen, kann man es nach vorne ausziehen. Entweder die Liegefläche klappt sich nun automatisch aus oder man muss die Rückenlehne umklappen. Solche Sofas eignen sich besonders für kleine Wohnungen und Apartments, in denen lediglich ein Raum zum Wohnen und Schlafen vorhanden ist. Des Weiteren kann man mit solch einem Sofa Gästen eine angenehme Schlafgelegenheit anbieten.

Um das Sofa als Bett zu nutzen, kann man es nach vorne ausziehen. (Bild: bluehand / Shutterstock.com)

Um das Sofa als Bett zu nutzen, kann man es nach vorne ausziehen. (Bild: bluehand / Shutterstock.com)




Das Ledersofa – Modisch und unkompliziert zugleich

Das Ledersofa wird oft als das perfekte Sofa bezeichnet. Warum? Erstens ist es an Eleganz und Stil kaum zu übertreffen. Zweitens kann es trotzdem problemlos als Familiensofa genutzt werden. Die Reinigung ist unkompliziert; Flecken lassen sich sofort herauswaschen. Beim Kauf eines neuen Sofas sollte man also das Material im Blick haben. Daneben wird die Wahl eines neuen Sofas von weiteren Punkten bestimmt, die im Folgenden kurz angesprochen werden sollen.



Der Sitzkomfort

Bevor man sich für ein Sofa entscheidet, gilt es die Sitzhärte einzuschätzen und dazu möglichst eine Sitzprobe durchzuführen. Leidet man an Rückenproblemen, sollte man sich für eine eher harte und straffe Polsterung entscheiden. Diese eignet sich ausserdem für ältere Menschen, da das Aufstehen erleichtert und ein aufrechtes Sitzen ermöglicht wird. Im Gegenteil dazu kann die weiche Polsterung, die zwar luxuriös und bequem wirkt, Schwierigkeiten beim Aufstehen und geraden Sitzen machen. Um beiden Extremen aus dem Weg zu gehen, ist die mittelharte Couch meist die optimale Wahl.



Der Couchbezug

Bei der Wahl des richtigen Couchbezugs sollte man sich vorab über einige Punkte im Klaren sein. Bevorzugen Sie einen eher einen kühlen und robusten Bezug? Oder soll es ein weicher und warmer Sofabezug sein? Im ersten Fall wäre ein Lederimitat oder aber Glattleder zu empfehlen. Besonders weich ist dagegen ein Mikrofasergemisch. Des Weiteren sollte das Sofamaterial unbedingt einen Abperleffekt aufweisen. Flüssigkeiten perlen dann direkt ab, sodass das Sofa leichter gereinigt werden kann.

Die Form des Sofas

Sofas und Couchgarnituren sind in zahlreichen Formen und Grössen erhältlich. Sowohl Zwei-, Drei- als auch Viersitzer sind möglich. Grössere Mehrsitzer sind in der Regel entweder als ein Set aus Einzelmöbeln oder als Eckcouch erhältlich. Dazu kann der passende Sessel oder eine Ottomane platziert werden. Möchte man sich ein Sofa zulegen, ist es immer vorteilhaft, vor dem Kauf schon eine bestimmte Vorstellung oder klare Wünsche zu haben. So können einige Möbelstücke schon einmal ausgeschlossen werden, was bei der grossen Auswahl sehr hilfreich ist.

Das Designersofa FINA

Um dem eigenen Wohnzimmer ein einzigartiges Flair zu geben, ist ein exklusives Designersofa wahrlich gut geeignet. Das Designersofa FINA beispielsweise ist sehr gross und hat eine abgerundete Form, weshalb es direkt ins Auge sticht. Dank der variablen Sitztiefe kann jeder/jede seinen oder ihren Platz frei wählen. Dieses Sofa eignet sich besonders für grosse Räume, denn es wirkt am schönsten, wenn es mitten im Raum platziert wird. Das hochwertige Textilleder lässt sich leicht reinigen und wirkt angenehm kühl auf der Haut. Aus 30 traumhaften Farben kann die eigene Lieblingsfarbe gewählt werden, die auch zur restlichen Einrichtung passt.


Erfahrung, Qualität und Professionalität – dafür steht die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner. Kleinere und mittlere Unternehmen erhalten hier Werbung aus einer Hand.


 



 

Oberstes Bild: © Santiago Cornejo – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Das Sofa – der Hingucker im Wohnzimmer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.