147 Kilowatt gegen 402 Watt: Puma ST tritt gegen Puma ST-Modellauto an

14.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Wallisellen (ots) – Der Ford Puma ST, das erste Ford Performance-SUV in Europa, steht im Mittelpunkt eines Wettkampfes gegen eine winzige Version von sich selbst: Ort des Showdowns ist die legendäre Rennstrecke Brands Hatch in Grossbritannien. Der Puma ST tritt dort gegen ein eigens gebautes, ferngesteuertes Puma ST-Modellauto (Massstab 1:10) an. Damit die Wettkampf-Bedingungen möglichst fair sind, muss der „grosse“ Puma ST den insgesamt 1,9 Kilometer langen Brands Hatch Indy Circuit in einer Zeit von rund 60 Sekunden bewältigen, während der „kleine“ Puma ST drei Runden auf der 220 Meter langen Brands Hatch-Kartbahn zu absolvieren hat, einer verkleinerten Nachbildung des Indy Circuit, die dessen sechs anspruchsvolle Kurven widerspiegelt. Mit einer Rundenzeit…

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der angehängten PDF-Datei.

Pressekontakt:

Dominic Rossier
Manager Communications & Public Affairs
043 233 22 80, drossier@ford.com

Original-Content von: Ford Motor Company Switzerland SA übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

147 Kilowatt gegen 402 Watt: Puma ST tritt gegen Puma ST-Modellauto an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.