Porsche präsentiert neuen 911 Turbo und 911 Turbo S

01.12.2015 |  Von  |  Neuwagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Porsche präsentiert neuen 911 Turbo und 911 Turbo S
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Porsche stellt Anfang 2016 auf der North American International Auto Show in Detroit ein weiteres Highlight seiner Produktpalette vor: Die Topmodelle der 911-Baureihe –  911 Turbo und 911 Turbo S – zeichnen sich durch 15 kW (20 PS) mehr Leistung, ein geschärftes Design und eine verbesserte Ausstattung aus.

Die Modelle sind vom Start weg als Coupé und Cabriolet verfügbar. Der Biturbo-Sechszylinder mit 3,8 Liter Hubraum im 911 Turbo leistet jetzt 397 kW (540 PS). Erreicht wird dieses Leistungsplus durch geänderte Einlasskanäle im Zylinderkopf, neue Einspritzdüsen und erhöhten Kraftstoffdruck. Der 911 Turbo S entwickelt dank neuer Turbolader mit grösserem Verdichter nun 427 kW (580 PS). Porsche setzt dabei weiterhin als einziger Hersteller Turbolader mit variabler Turbinengeometrie in Verbindung mit Benzinmotoren ein.

Neuerdings verfügen die Motoren zudem über die so genannte Dynamic Boost-Funktion, um das Ansprechverhalten noch weiter zu verbessern. Dabei bleibt der Ladedruck beim Lastwechsel – also bei kurzem Lösen des Gaspedals – erhalten. Erreicht wird das dadurch, dass nur die Kraftstoffeinspritzung unterbrochen wird, die Drosselklappe aber offen bleibt. So reagiert der Motor praktisch verzögerungsfrei auf erneutes Gas geben. Im Sport- und Sport Plus-Modus ist diese Funktion deutlicher ausgeprägt als im Normal-Modus.

Grundsätzlich erreichen die neuen Hochleistungssportwagen atemberaubende Fahrleistungen bei nochmals verringertem Kraftstoff-Verbrauch: In 2,9 Sekunden sprintet das 911 Turbo S Coupé auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 330 km/h um zwölf km/h höher als bislang. Der 911 Turbo erreicht die 100-km/h-Marke in 3,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 320 km/h – plus fünf km/h im Vergleich zum Vorgänger.


In 2,9 Sekunden sprintet das 911 Turbo S Coupé auf 100 km/h.

In 2,9 Sekunden sprintet das 911 Turbo S Coupé auf 100 km/h.


Dabei begnügen sich die Coupés jetzt mit 9,1 l/100 km, die Cabriolets mit 9,3 l/100 km. Das bedeutet für alle Varianten ein Minus von 0,6 Liter auf 100 Kilometer. Grund dafür ist das weiterentwickelte elektronische Motor- und Getriebemanagement mit überarbeiteten Schaltkennfeldern.

911 Turbo S mit fahrdynamischer Komplettausstattung

Das Fahrwerk der neuen 911 Turbo-Modelle mit serienmässigem PASM bietet nun eine nochmals grössere Spreizung zwischen Performance und Komfort. Darüber hinaus bietet der 911 Turbo S eine fahrdynamische Komplettausstattung: Der Wankausgleich PDCC ist ebenso serienmässig wie die Keramik-Bremsanlage PCCB.

Zu den neuen Optionen für alle 911 Turbo-Modelle zählen der radarbasierte Spurwechselassistent und ein Liftsystem für die Vorderachse, mit dem bei niedrigen Geschwindigkeiten die Bodenfreiheit unter der Frontspoilerlippe um 40 Millimeter vergrössert werden kann.


 Schweizer Kunden profitieren im Porsche Swiss Package von einer Garantieverlängerung.

Schweizer Kunden profitieren im Porsche Swiss Package von einer Garantieverlängerung.


Markteinführung und Preise

Der neue Porsche 911 Turbo ist ab sofort bestellbar und kommt in der Schweiz ab Ende Januar 2016 zu folgenden Preisen einschliesslich Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung auf den Markt:

  • 911 Turbo: CHF 209’200
  • 911 Turbo Cabriolet: CHF 225’100
  • 911 Turbo S: CHF 246’600
  • 911 Turbo S Cabriolet: CHF 262’500


Das Porsche Swiss Package enthält für die Modelle 911 Turbo und 911 Turbo Cabriolet die folgenden Optionen ohne Aufpreis: Servolenkung Plus, Sitzheizung, Licht Design Paket, Digitalradio und Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS+). Für 911 Turbo S und 911 Turbo S Cabriolet sind die Optionen Servolenkung Plus, Sitzheizung, Licht Design Paket, Digitalradio und TV Tuner im Porsche Swiss Package enthalten. Zudem profitieren Schweizer Kunden von einer Garantieverlängerung (2 + 2).

 

Artikel von: Porsche Schweiz AG
Artikelbilder: © Porsche AG

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Porsche präsentiert neuen 911 Turbo und 911 Turbo S

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.