Neues Elektroauto von Opel mit innovativer Batterie-Technologie

11.02.2016 |  Von  |  Neuwagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neues Elektroauto von Opel mit innovativer Batterie-Technologie
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Bereits im kommenden Jahr bringt Opel ein revolutionäres neues Elektroauto mit zukunftsweisender Batterie-Technologie heraus. Der deutsche Hersteller setzt damit die grösste Modelloffensive seiner Geschichte mit 29 neuen Modellen zwischen 2016 und 2020 fort.

Der neue Fünftürer verfügt über fünf Sitzplätze und heisst „Ampera-e“. Der Newcomer wird mit vollgeladenen Batterien über eine grössere Reichweite als die meisten anderen Elektroautos verfügen und zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden.

Dabei nutzt der neue Ampera-e die Expertise des Unternehmens: Schon der erste Ampera von 2011 war ein Meilenstein in Sachen Elektromobilität. Sein Nachfolger verbindet nun innovative Batterie-Technologie mit bester digitaler Vernetzung und jeder Menge Fahrspass.

GM Chairman und CEO Mary Barra höchstpersönlich gab beim heutigen CAR Symposium in Bochum den Startschuss für den neuen Ampera-e: „GM und Opel sind davon überzeugt, dass Elektrofahrzeuge in Zukunft eine wesentliche Rolle bei der individuellen Mobilität spielen werden. Mit der richtungsweisenden Technologie des Ampera-e machen wir einen entscheidenden Schritt von der Vision in die Realität. Unser neues Elektroauto wird erneut dem Anspruch von Opel gerecht, innovative Entwicklungen einem weiten Publikum zugänglich zu machen.“


Opel Ampera-e

Opel Ampera-e


Um die Umwelt besser zu schützen und den ständig wachsenden Ballungsräumen gerecht zu werden, sind neue Formen der Mobilität und Alternativen zu Verbrennungsmotoren gefragt. „Elektrofahrzeuge haben das Potenzial, einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz und zur Verringerung der Emissionen zu leisten“, sagt Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann. „Und die bisherigen Nachteile wie zu hohe Preise und zu geringe Reichweiten sind jetzt endlich passé – der Opel Ampera-e öffnet der Elektromobilität ganz neue Perspektiven.“

Die Batterien sind extra flach im Fahrzeugboden installiert. Diese Unterflurbauweise ermöglicht die ungewöhnlich kompakten Proportionen des Ampera-e und schafft zudem im Innenraum viel Platz für fünf Passagiere sowie einen Kofferraum in der Grösse eines Kompaktklasse-Fünftürers.



Der Ampera-e wird den preisgekrönten Online- und Service-Assistenten Opel OnStar an Bord haben und über die neueste Generation der IntelliLink-Infotainment-Systeme verfügen, welche ganz einfach die Welt der Smartphones ins Auto holen.

 

Artikel von: General Motors Suisse SA
Artikelbild: © General Motors Suisse SA

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.


Ihr Kommentar zu:

Neues Elektroauto von Opel mit innovativer Batterie-Technologie

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.