Das erste E-Bike aus dem 3D-Drucker

01.02.2016 |  Von  |  Motorrad
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das erste E-Bike aus dem 3D-Drucker
Jetzt bewerten!

Das „Energica Ego“ ist das erste Motorrad, das im 3D-Verfahren hergestellt wurde. Der Hersteller CRP Technology hat das E-Bike für den Rennsport entwickelt. Es ist mit einem ölgekühlten Motor ausgestattet und kommt mit einer Nennleistung von 100 kW (136 PS) aus.

Das E-Bike beschleunigt innerhalb von drei Sekunden auf 100 km/h. Spitzengeschwindigkeit ist 240 km/h. Durch ein Lithium-Ionen-Akku lädt es innerhalb von 30 Min. zu 80 % auf.

Neues Windform-Material eignet sich hervorragend für 3D-Drucker

„Wir sind fest überzeugt, dass die Zukunft der Elektromobilität gehört“, so CRP-Chefin Livia Cevolini. Kernstück der Neuentwicklung ist ein aus italienischem Know-how stammendes Windform-Material, das sich hervorragend für die Verwendung auf 3D-Druckern eignet. Es handelt sich um ein mit Karbon- oder Glasfaser vermischtes Poliammid, das als sehr bruchfest und schalldämpfend gilt. Der innovative Werkstoff hat auch zahlreiche Abnehmer in der Formel 1 und bei Herstellern von Weltraumtechnik.



Die unter dem Namen „Energica Eva“ vermarktete Strassenversion soll in Kürze im italienischen Händlernetz verfügbar sein. „Unsere E-Motorräder sind auch äusserlich kaum von den mit Verbrennungsmotoren arbeitenden Modellen zu unterscheiden“, meint die italienische Managerin. Grossen Erfolg verzeichnete das Unternehmen auf der jüngsten Technologie-Messe CES in Las Vegas, wo zahlreiche Bestellungen eingegangen sind. CRP beschäftigt sich seit 1996 in seiner Forschungsabteilung „3D Printing“ mit dem Konzept des „Rapid Manufacturing“.

 

Artikel von: pressetext.redaktion
Artikelbild: © Eicma 2013, Energica Ego – flickr.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Das erste E-Bike aus dem 3D-Drucker

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.