So machen Sie Ihr Boot fit für den Winter – Teil 1

03.06.2014 |  Von  |  Schiff  | 
So machen Sie Ihr Boot fit für den Winter – Teil 1
Jetzt bewerten!
Eine trockene und sichere Winterlagerung kann die Lebensdauer Ihres Bootes um ein Vielfaches erhöhen. Allerdings sind dabei ein paar Details zu beachten. Wenn Sie unsere Tipps zur Auswahl und Vorbereitung des optimalen Winterlagers befolgen, wird Ihr Boot die kalten Monate unbeschadet überstehen, danach bereit sein für die kommende Saison – und seinen eventuellen Wiederverkaufswert erhalten Sie auch noch!

Die ist ein Bericht in zwei Teilen:

So machen Sie Ihr Boot fit für den Winter – Teil 1
So machen Sie Ihr Boot fit für den Winter – Teil 2

Weiterlesen

Die richtige Bootsversicherung

02.06.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
Die richtige Bootsversicherung
Jetzt bewerten!
Boote sind meist die Erfüllung eines langgehegten Traums. Damit dieser nicht zum Albtraum wird, sollten Sie gleichzeitig mit dem Erwerb Ihres Bootes auch die passende Versicherung abschliessen. Der Angebote sind viele – wirklich nötig sind für den Anfang eigentlich nur zwei (auch wenn Sie zusätzlich über eine Insassenunfallversicherung nachdenken können): die Kaskoversicherung und die Haftpflichtversicherung.

Während die Kaskoversicherung die wichtigste ist, auf die wir daher auch ausführlich eingehen werden, ist auch eine Haftpflichtversicherung empfehlenswert. Denn auf dem Wasser haften Sie mit Ihrem kompletten Vermögen für alle Schäden, die durch Ihr Boot entstehen – sei es durch den Gebrauch durch Sie selbst oder einen Dritten, solange es in Ihrem Besitz ist. Leider können Sie nicht voraussehen, ob Zusammenstösse auf dem offenen Wasser oder im Hafen mit einer Hobbyscholle oder einer Hochglanzjacht eintreten werden – und bei Letzterer können die Kosten fast unbegrenzt hoch sein.

Weiterlesen

So pflegen Sie Ihr Schlauchboot richtig

02.06.2014 |  Von  |  Schiff  |  1 Kommentar
So pflegen Sie Ihr Schlauchboot richtig
Jetzt bewerten!
Schlauchboote sind ein ganz eigener Bootstyp, der vom simplen PVC-Modell für den Familienausflug bis zum technisch ausgefeilten Festrumpfboot für jeden Liebhaber transportabler Boote das Richtige bietet. Allerdings: Die Pflegeanforderungen von Schlauchbooten unterscheiden sich grundsätzlich von denen anderer Bootsarten.

Nur wenn Sie Ihrem Schlauchboot die Aufmerksamkeit zukommen lassen, die es braucht, wird es Ihnen lange erhalten bleiben. Mit unseren sechs Tipps wird Ihnen dies ganz leicht fallen. Zusätzlich ergibt es bei gebrauchten Schlauchbooten auch immer Sinn, den Vorbesitzer nach seinen Reinigungstipps zu fragen.

Weiterlesen

Das richtige Beiboot

27.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
Das richtige Beiboot
Jetzt bewerten!
Dinghis gibt es buchstäblich wie Sand am Meer. Welches das richtige für Sie ist, hängt einerseits von Ihren Ansprüchen und andererseits von Ihrem Boot ab, das ja in Harmonie mit seinem Beiboot leben sollte. Dinghis können für so unterschiedliche Tätigkeiten wie den sicheren Transport von Lebensmitteln und anderen Bordnotwendigkeiten, das Setzen von Sturm-Ankern, zum Fischen, Tauchen und für abenteuerlustige Entdeckungsfahrten genutzt werden.

Grösse und Motorenkapazität wollen im Vorfeld sorgfältig erwogen werden. Ist die Jolle zu klein, werden unerwartete Gäste oder Spontankäufe beziehungsweise Vorratskäufe zu einem schwierigen Unterfangen. Ist sie zu langsam, dann möchten Sie damit keinesfalls in eine Situation geraten, in der Sie schnell zu Ihrem Boot zurückkommen müssen – etwa bei Sturmwarnung oder falls Sie etwas Essenzielles vergessen haben. Andererseits können grosse Beiboote gerade für unerfahrene oder kleine Crews von nur zwei Mann schwierig im Umgang sein und lassen sich auch nur umständlich verstauen.

Weiterlesen

So sichern Sie Ihr Boot optimal ab

24.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
So sichern Sie Ihr Boot optimal ab
Jetzt bewerten!
Die meisten Bootsdiebstähle werden von Amateuren begangen und sind auf mangelnde Sorgfaltspflicht zurückzuführen. Wer denkt bei seinen Bootsferien auch gerne an so unschöne Dinge wie Diebstahlabsicherung?

Die Sonne scheint, Dutzende von Menschen schlendern den Pier auf und ab, andere Bootsbesitzer entspannen auf ihren Decks – da ist die Versuchung gross, das eigene Boot mal eben auf einen Drink oder einen kurzen Einkauf zu verlassen, ohne es entsprechend zu sichern. Es sind genau solche Nachlässigkeiten, auf die Gelegenheitsdiebe warten.

Weiterlesen

Norwegian Getaway – ein Traum von einem Schiff

14.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
Norwegian Getaway – ein Traum von einem Schiff
Jetzt bewerten!
Die Norwegian Getaway ist das Miami-Schiff der Norwegian Cruise Line. Am 7. Februar 2014 getauft, stach sie am 8. Februar 2014 zur Jungfernfahrt in See. Der Kreuzfahrtriese bietet Luxus pur, Unterhaltung und Entspannung.

Die Norwegian Getaway ist die jüngste Schwester der baugleichen Norwegian Breakaway. Sie unterscheiden sich durch auffällige Bugbemalungen. Im Inneren sind sie sich ziemlich ähnlich. Ihre erste Fahrt führte die Getaway von Miami über Philipsburg, St. Maarten (Kleine Antillen)/Karibik, St. Thomas, US-Virgin Islands/Karibik nach Nassau/Bahamas und zurück nach Miami. Dauer der Kreuzfahrt: acht Tage. Zukünftig wird das Kreuzfahrtschiff seinen Heimathafen Miami jeweils samstags in Richtung östliche Karibik verlassen.

Weiterlesen

Der Frühling ist da – ein idealer Zeitpunkt, sein Boot zu verkaufen

24.04.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
Der Frühling ist da – ein idealer Zeitpunkt, sein Boot zu verkaufen
Jetzt bewerten!
Wer an die Schweiz denkt, der assoziiert das Land zuerst mit Bergen. Mit vielen Bergen, hohen Bergen. Vergessen werden zu oft die Seen, von denen es mehr als 1500 im Land gibt. Viele davon dürfen mit Motor- oder Segelbooten befahren werden.

Doch wie verhalten Sie sich richtig, wenn Sie Ihr Boot zum bestmöglichen Preis verkaufen wollen?

So bereiten Sie Ihr Boot für die Besichtigungen und den Verkauf vor

Ihr Boot muss, bevor Sie es zum Verkauf anbieten, optisch und technisch in Ordnung sein. Macken, mit denen Sie vielleicht gelernt haben zu leben, können ein K.-o.-Kriterium für potenzielle Käufer darstellen. Und für sogenannte „Bastel-Boote“ lassen sich keine guten Preise erzielen. Auch nicht in der Schweiz.

Weiterlesen

Bootskauf leicht gemacht

21.04.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
Bootskauf leicht gemacht
Jetzt bewerten!
Was können Sie von einem kleinen Ratgeber für den Kauf eines Bootes erwarten? Den Stein der Weisen? Natürlich nicht. Aber jeder Ratgeber ist grundsätzlich nützlich, hat man selbst Kaufentscheidungen zu treffen, die nicht zum „Tagesgeschäft“ gehören – und dazu zählt zweifelsfrei der Kauf eines Bootes.

Gerade aufgrund der Vielfalt bei Motorbooten ist es sinnvoll, sich vor der Anschaffung intensiv sachkundig zu machen, will man nicht schon vor dem Erwerb unnötig „Geld versenken“.

Weiterlesen

Swift Solo – die Antwort für Segelsüchtige

28.03.2014 |  Von  |  Schiff  | 
Swift Solo – die Antwort für Segelsüchtige
Jetzt bewerten!
Schnelle Segelboote für grosse Binnengewässer gibt es viele. Wer aber mehr will, als in einer Nussschale zu sitzen und sich den Wind um die Nase blasen zu lassen, sollte sich einmal die Swift-Solo-Klasse ansehen. Diese winzigen, aber extrem anspruchsvollen Boote machen aus dem Geschwindigkeitsrausch auf dem Wasser eine echte, körperliche Grenzerfahrung.

Reduktion auf das Notwendige

Was Drachenfliegen in der Luft, ist Swift Solo fahren auf dem Wasser. Der Bootskörper besteht nur aus einer Ober- und Unterschale, welche nur den Mast und die Takelage auf dem Wasser halten soll. Bequemes Sitzen am Ruder kann man in dieser Klasse vergessen. Der Segler – die Betonung liegt auf das Singular – hängt im Trapez frei über dem Wasser und arbeitet mit dem ganzen Körper. Dennoch verfügt ein Swift Solo über ein Grosssegel, einen Fock und einen Genacker – was wohlbemerkt alles von einer Person zu steuern ist.

Weiterlesen

Der Verbrennungsmotor

21.03.2014 |  Von  |  Auto, LKW, Motorrad, Neuwagen, Schiff  | 
Der Verbrennungsmotor
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Aus der über 100jährigen Entwicklung der Automobile zeichnete sich eine Tendenz zu brennstoffbetriebenen Verbrennungsmotoren ab. Unterschiedlichste Bauweisen führten dabei zu einem facettenreichen Angebot der Motorenhersteller. In der Regel handelte es sich dabei um für den Anwendungszweck optimierte Motorsysteme.

An flüssigen Brennstoffen war die Auswahl genügend gross. Die Motorenproduzenten gruppierten ihre Produkte oftmals nach der Art und den Charakteristiken der jeweiligen Brennstoffe.

Weiterlesen