Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Motortipps.ch!

Mit dem Watercar zum Wellenritt

28.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto, Neuwagen  | 
Mit dem Watercar zum Wellenritt
Jetzt bewerten!
Sie stehen im Stau und es ist kein Ende in Sicht? Dann biegen Sie doch einfach in den nächsten Fluss ab. Ja, das ist kein Witz, denn ein tatsächlich serienreifes und alltagstaugliches Amphibienfahrzeug hat in den USA nun das Licht der Welt erblickt. Ob sich mit den passenden finanziellen Mitteln der Kauf dieses Nischenprodukts lohnen könnte, zeigt dieser Bericht.

Höher, schneller, weiter

Die Geschichte dahinter klingt typisch US-amerikanisch: Ein Mann, der mittlerweile auf die 50 zugeht, verkauft seine florierende Firma – ein Betrieb für Karosseriebau – und setzt sich zur Ruhe. Jene Ruhe findet Dave March natürlich gar nicht zufriedenstellend, also fängt er mit seinem Sohn Chad an, weiter an Autos herumzubasteln. Ein Amphicar aus Deutschland ist das Ausgangsobjekt von Vater und Sohn: Der Wagen kann sowohl fahren als auch schwimmen – aber letztere Tätigkeit übt er nur mit einer Geschwindigkeit von etwa zehn Stundenkilometern aus.

Weiterlesen

Oldtimer – richtig gepflegt und technisch gewartet

28.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto  | 
Oldtimer – richtig gepflegt und technisch gewartet
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Wer einen echten Oldtimer stolz zu seinem Besitz zählen kann, weiss auch, wie wichtig die richtige Pflege und die technische Wartung der alten Fahrzeuge sind. Auch wenn sich die Veteranen in vielerlei Hinsicht robuster und langlebiger zeigen als ihre modernen Nachfahren, so bedürfen sie doch eines besonderen Augenmerks auf die sachgerechte Pflege und die fachgerechte Wartung.

Im folgenden Beitrag gibt es ein paar wertvolle Tipps dazu, wie Sie Ihre motorisierten Schätze richtig pflegen und technisch auf Trab halten können.

Weiterlesen

Die Zukunft des Autos beginnt in circa drei Jahren – dann lassen sich Pkw per Handwischen steuern

28.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto  | 
Die Zukunft des Autos beginnt in circa drei Jahren – dann lassen sich Pkw per Handwischen steuern
Jetzt bewerten!
Was heute noch wie Zukunftsmusik klingt, soll in rund drei Jahren Standard sein – Autofahrer, die im Fahrzeug sitzen, winken und wischen, um damit ihren Wagen zu bedienen. Ja, das Auto, welches sich im Innenraum ohne Berührungen, nur durch Handbewegungen oder ein Kopfnicken steuern lässt, ist nicht mehr wirklich weit entfernt.

Szenen, die man 2002 bei Minority Report noch bestaunt hat und ins Reich der Science-Fiction verweisen wollte, werden rund 15 Jahre später Realität. Die Serienreife steht tatsächlich unmittelbar bevor. Doch Vorsicht: Die eine oder andere Handbewegung könnten andere Verkehrsteilnehmer eventuell missinterpretieren. Verwicklungen scheinen vorprogrammiert.

Weiterlesen

Das richtige Beiboot

27.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
Das richtige Beiboot
Jetzt bewerten!
Dinghis gibt es buchstäblich wie Sand am Meer. Welches das richtige für Sie ist, hängt einerseits von Ihren Ansprüchen und andererseits von Ihrem Boot ab, das ja in Harmonie mit seinem Beiboot leben sollte. Dinghis können für so unterschiedliche Tätigkeiten wie den sicheren Transport von Lebensmitteln und anderen Bordnotwendigkeiten, das Setzen von Sturm-Ankern, zum Fischen, Tauchen und für abenteuerlustige Entdeckungsfahrten genutzt werden.

Grösse und Motorenkapazität wollen im Vorfeld sorgfältig erwogen werden. Ist die Jolle zu klein, werden unerwartete Gäste oder Spontankäufe beziehungsweise Vorratskäufe zu einem schwierigen Unterfangen. Ist sie zu langsam, dann möchten Sie damit keinesfalls in eine Situation geraten, in der Sie schnell zu Ihrem Boot zurückkommen müssen – etwa bei Sturmwarnung oder falls Sie etwas Essenzielles vergessen haben. Andererseits können grosse Beiboote gerade für unerfahrene oder kleine Crews von nur zwei Mann schwierig im Umgang sein und lassen sich auch nur umständlich verstauen.

Weiterlesen

Mit dem Oldtimer unterwegs

27.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto  | 
Mit dem Oldtimer unterwegs
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Es wird wieder Sommer. An nicht zu heissen Tagen genau die richtige Jahreszeit, um den Oldtimer aus der Garage zu holen und eine Ausfahrt zu machen. Wann immer man mit dem Veteran unterwegs ist, wird dies zum besonderen Erlebnis für den Fahrer selbst, für die Fahrgäste und natürlich auch für das staunende Publikum. Wenn man eine solche Ausfahrt richtig plant und dafür sorgt, dass der Oldie gut präsentiert wird, wird das Vergnügen noch potenziert.

Die passende Vorbereitung

Je nach Fahrzeugtyp, Alter, Laufleistung und Pflegezustand des Veteranen lassen sich damit unterschiedliche Strecken mehr oder weniger komfortabel bewältigen. Im Mittelpunkt steht hier meist nicht das Tempo, sondern eher der Genuss von Fahrzeug und Strecke. Wird öfter durch Ortschaften gefahren, lässt sich dort wegen der neugierigen Zuschauer natürlich auch gut das eigene Ego streicheln. Besonders viel Spass macht die Oldtimer-Ausfahrt dann, wenn man nicht alleine ist und das Wetter passt.

Weiterlesen

Echte und unechte Oldtimer

27.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto  |  1 Kommentar
Echte und unechte Oldtimer
4 (80%)
3 Bewertung(en)
Waren Sie schon einmal in Havanna? Dort knattern echte Veteranen en masse durch die Strassen und verleihen der ohnehin schon exotischen Atmosphäre der kubanischen Hauptstadt den Hauch einer automobil gewordenen Vergangenheit.

Besonders amerikanische Modelle aus den 40er-, 50er- und 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts prägen dort das Strassenbild und begeistern mit runden Karosserien, Haifischflossen und oftmals jeder Menge Chromglanz. Hier gehören Oldtimer zum Alltag, während in der Schweiz fast jedes Vehikel jenseits der 25 Altersjahre schon für Aufsehen sorgt.

Weiterlesen

Crowdfunding trifft auf Autovermietung

26.05.2014 |  Von  |  Auto, Dienstleistungen  | 
Crowdfunding trifft auf Autovermietung
Jetzt bewerten!
Einmal nur einen Supersportwagen fahren? Das geht, und dafür ist auch kein siebenstelliger Betrag auf dem Konto notwendig. In den USA gibt es jetzt ein Unternehmen, das Autovermietung und Crowdfunding zusammenführt – mit einem bislang beachtlichen Erfolg.

Vermietung trifft Internet

Autovermietungen für Luxuswagen, die für den Durchschnittsbürger zu teuer sind, gibt es bereits. In New York beispielsweise kosten 24 Stunden hinter dem Lenkrad eines Lamborghini Gallardo derzeit etwa 1‘200 US-Dollar – viel Geld, aber bezahlbar. Besser machen – und zwar so, dass auch Normalverdiener daran teilnehmen können – möchte es Charles Polanco mit seinem Start-up Blancfleet.

Weiterlesen

Cabriodach selbst aufziehen

26.05.2014 |  Von  |  Auto  | 
Cabriodach selbst aufziehen
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Cabrio zu fahren bedeutet ein unvergleichliches Erlebnis. Der direkte Kontakt zur Sonne, zur Luft und zu den Geräuschen der Umwelt machen die Fahrt in einem Cabriolet zum Autofahren mit besonderer Sinnlichkeit. Das Angebot von Fahrzeugen dieser Art ist sehr breit: Besonders günstige Gebrauchtfahrzeuge sind schon für wenige Hundert Franken zu haben.

Aber so günstig ein gebrauchtes Ford-Escort-, Opel-Astra-, Renault- oder Volkswagen-Golf-Cabriolet zu locken scheint, meistens haben diese Fahrzeuge einen entscheidenden Haken: das Verdeck. Gerade bei niedrigpreisigen Angeboten befindet sich dieses zumeist in einem jämmerlichen Zustand. Dass daran gespart wird, ist nur zu verständlich: Professionell instand gesetzt, übersteigt das Soft Top eines Cabriolets sehr schnell den gesamten Anschaffungspreis des Fahrzeugs bei Weitem. So präsentieren sich die Verdecke älterer Fahrzeuge häufig vergilbt, verschmutzt, zerrissen und unfachmännisch mit Klebeband repariert.

Weiterlesen

Woher bekomme ich meinen Oldtimer?

24.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto  | 
Woher bekomme ich meinen Oldtimer?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Fangemeinde der Veteranen der Strasse nimmt stetig zu. Sei es eine Art der Nostalgie oder einfach nur das gelebte Interesse an alter Technik, fest steht, dass echte Oldtimer nichts von ihrer Faszination eingebüsst haben. So stellt sich für manchen Liebhaber alter Motorräder und Autos die Frage, woher sie denn ihren ganz eigenen Veteranen beziehen sollen.

Mit etwas Glück kommt das Schätzchen mit einer Erbschaft ins Haus, mit ebenso viel Glück entdeckt man einen alten Scheunenfund. Ebenso selten sind die Fahrzeughalter, die ihren jetzigen Oldtimer vor 20 Jahren oder mehr als Neuwagen erworben und bis heute im Besitz haben. Oftmals bleibt nur der Weg zum Gebrauchtwagenhändler, zum spezialisierten Händler für Oldtimer oder über Inserate in Zeitungen und im Internet. Ab und an lässt sich das geliebte alte Auto auch einmal per Tausch oder Auktion erwerben.

Weiterlesen

So sichern Sie Ihr Boot optimal ab

24.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Schiff  | 
So sichern Sie Ihr Boot optimal ab
Jetzt bewerten!
Die meisten Bootsdiebstähle werden von Amateuren begangen und sind auf mangelnde Sorgfaltspflicht zurückzuführen. Wer denkt bei seinen Bootsferien auch gerne an so unschöne Dinge wie Diebstahlabsicherung?

Die Sonne scheint, Dutzende von Menschen schlendern den Pier auf und ab, andere Bootsbesitzer entspannen auf ihren Decks – da ist die Versuchung gross, das eigene Boot mal eben auf einen Drink oder einen kurzen Einkauf zu verlassen, ohne es entsprechend zu sichern. Es sind genau solche Nachlässigkeiten, auf die Gelegenheitsdiebe warten.

Weiterlesen